Start Touren Kleinsteinhöhle,Pohlshorn,Hickelhöhle,Reitsteig
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Wanderung

Kleinsteinhöhle,Pohlshorn,Hickelhöhle,Reitsteig

· 1 Bewertung · Wanderung · Sächsische Schweiz
outdooractive.com User
Verantwortlich für diesen Inhalt
Dietmar Riege
Karte / Kleinsteinhöhle,Pohlshorn,Hickelhöhle,Reitsteig
m 500 400 300 200 20 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km

Ziemlich anstrengende Tour mit 1200 Höhenmetern entlang des Malerweges. Die erste Hälfte der Tour führt entlang des Malerweges Etappe 5 von der Neumann Mühle bis zum Zeughaus. Die Zweite Hälfte der Tour führt zum Großen Tschand, Hickelhöhle, Reitsteig übers Zeughaus zurück zur Neumann Mühle.
schwer
19,9 km
7:00 h
1191 hm
1188 hm
Zweirundentour entlang des Malerweges Etappe 5 von der Neumann Mühle bis zum Zeughaus und von dort zum Großen Tschand über die Hickelhöhle und den Reitsteig wieder zum Zeughaus. Letzter Teil führt vom Zeughaus entlang des Forstweges zur Neumann Mühle. Wald- und Forstwege, Wurzeln und Felsensteige.

Autorentipp

Abstecher am Malerweg zum Ottendorfer Raubschloss und  Kleinsteinhöhle sowie Sturmbauers Eck.

Sehr anstrengender Aufstieg von der Räumichmühle durch die Mühlenschlüchte zum Kleinen Pohlshorn.

Abstecher an der Hickelhöhle über eine Treppenstiege zum Dreiwinkelgrund in die Kernzone.

Qualitätsweg Wanderbares Deutschland
Premiumweg Deutsches Wandersiegel
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
435 m
Tiefster Punkt
178 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Unbedingt ausreichen Getränke mitnehmen.

Weitere Infos und Links

Tourismusverband Sächsische Schweiz

Start

Direkt an der Neumann Mühle im Kirnitschtal (206 m)
Koordinaten:
Geographisch
50.923621, 14.284686
UTM
33U 449724 5641574

Ziel

Rundtour endet am Ausgangspunkt

Wegbeschreibung

Wir gehen von der Neumann Mühle ein kurzes Stück entlang der Strasse in Richtung Buschmühle. An der ersten Straßengabelung biegen wir links in den Wald ein und folgen dem gekennzeichnetem Malerweg und rotem Balken auf etwa 3 bis 4 km bis kurz vor der Räumichtmühle. Ich empfehle jeweils einen kurzen Abstecher zur Kleinsteinhöhle und Sturmbauers Eck zu machen. Vor der Räumichtmühle gehen wir ein Stück Straße und dann folgen wir weiter dem Malerweg und grünem Balken nach rechts oben zum ziemlich anstrengenden Aufstieg durch die Mühlenschlichte auf das Kleine Pohlshorn. Weiter führt der Weg zum Großen Pohlshorn mit Ausblick hinüber zur Kleinsteinhöhle und zum Langen Horn. Wir müssen ein kurzes Stück zurück und gehen dann bergab und bergauf entlang des Dreistiegensteigs und Flügel E, immer noch auf dem Malerweg, bis zum Zeughaus. Hier haben wir uns eine zünftige Brotzeit verdient. (von 9:00 bis 18:00 Uhr)  Danach beginnt die zweite Runde der Tour entlang der Markierung roter Balken, zum Großen Tschand mit Hickelhöhle. An der Hickelhöhle müssen wir dann links abbiegen auf den Reitsteig. (grüner Balken)  Ab hier schlängelt sich der Weg durch die felsige Landschaft und endet wieder am Zeughaus. Der letzte Teil der Tour führt auf den Forstweg zur Neumann Mühle. (Markierung: gelber Balken.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Kirnitschtalbahn ab Bad Schandau oder Bus. Bushaltestelle direkt an der Neumann Mühle.

Parken

Gebührenpflichtiger Wanderparkplatz direkt an der Neumann Mühle.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Rother Wanderführer Elbsandsteingebirge    ISBN 3-7633-4191-9

Kartenempfehlungen des Autors

Nationalparkregion Sächsische Schweiz   401 - www.publicpress.de - 4.Auflage

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Festes Schuhwerk, atmungsaktive und wärmeregulierende Kleidung sind von Vorteil.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)
outdooractive.com User
Community
14.10.2013 · Community
Hallo Dietmar, Deine Tour ist eine Top-Tour! Wie sie zur Top-Tour der Woche wird erfährst Du hier: <a href="http://blog.outdooractive.com/de/2013/02/04/wir-kuren-die-besten-community-touren/" target="_blank">Top-Tour der Woche</a>. Marco aus der outdooractive.com Redaktion.
mehr zeigen
Gemacht am 14.10.2013

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
19,9 km
Dauer
7:00h
Aufstieg
1191 hm
Abstieg
1188 hm
Rundtour aussichtsreich Etappentour Einkehrmöglichkeit Geheimtipp geologische Highlights

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.