Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Kleines Waxenegg über Taborsattel
Tour hierher planen Tour kopieren
Skitour

Kleines Waxenegg über Taborsattel

Skitour · Hochsteiermark
Profilbild von Clemens Frey
Verantwortlich für diesen Inhalt
Clemens Frey
  • Überblick
    / Überblick
    Foto: http://www.bergsteigen.com/skitour/steiermark/muerzsteger-alpen/hohes-waxenegg-hoch-waxeneck-kl-waxenegg-donnerwand
  • / Aufstieg Richtung Taborsattel mit Blick auf das Hohe Waxenegg
    Foto: Clemens Frey, Community
  • / Blick zurück auf den Taborsattel, im Hintergrund das Hohe Waxenegg
    Foto: Clemens Frey, Community
  • / Blick vom kleinen Waxenegg zurück zum Taborsattel + hohes Waxenegg
    Foto: Clemens Frey, Community
  • / Blick vom kleinen Waxenegg in den Sonnenuntergang Richtung Westen
    Foto: Clemens Frey, Community
  • / oben am Kamm des kleinen Waxenegg
    Foto: Clemens Frey, Community
m 1800 1600 1400 1200 1000 800 10 8 6 4 2 km
lange und intensive Skitour, teilweise steile Passagen im Wald bzw. im freien Gelände, jedoch lohnende Aussicht und abwechslungsreiche Abfahrt
mittel
Strecke 11,1 km
3:30 h
824 hm
824 hm
Empfehlenswert im Hochwinter bei ausreichender Schneelage oder im Frühjahr vor der Schneeschmelze (Forstweg muss genügend Schneeauflage haben). Nach Neuschneefällen ist die Lawinengefahr in den steilen Nordhängen des kleinen & hohen Waxenegg nicht zu unterschätzen!!! Bei Schlechtwetter nicht empfehlenswert wegen Orientierungsproblemen spätenstens ab dem Taborsattel.
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
1.750 m
Tiefster Punkt
925 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Start

Koordinaten:
DD
47.749163, 15.548875
GMS
47°44'57.0"N 15°32'55.9"E
UTM
33T 541141 5288567
w3w 
///anzeige.bildete.ausgeruht

Wegbeschreibung

Skitour auf das kleine Waxenegg. Von Frein/Mürz die Straße nördlich Richtung Lahnsattel einige huntert Meter weiter fahren und dann rechts einbiegen un der Straße folgen bis zum Gasthof Leitner, dort am Parkplatz startet die Tour.

Anfangs in der Ebene auf einer Forststraße nach hinten, dann geht der meist gespurte Aufstieg rechts weg in eine etwas enge, steile und trickreiche Geländerinne im Wald. Sind die ersten paar Meter mit Spitzkehren überwunden wird es für längere Zeit deutlich einfacher. Sobald man die Forststraße wieder erreicht erwarten einen 30min flacher Aufstieg mit schönem Ausblick. Wenn man dann nach der Jagdhütte einen doch sehr markaten größeren Platz erreicht, sieht man das kleine Waxenegg und die Donnerwand (links bzw. östlich). Nun ist die Wiese rechts hinauf Richtung Taborsattel schon deutlich erkennbar. Zwischen kleinem und hohen Waxenegg erfolgt er Aufstieg. Hier hat man dann die Entscheidung welchen der beiden Gipfel man besteigen möchte (in diesem Fall wurde es das kleine Waxenegg weil der Nordhang für die Abfahrt schneesicherer war - Achtung Lawinengefahr im späten Hochwinter nach Neuschneefällen!). Für das kleine Waxenegg muss der Weidezaun überschritten werden und man steigt anfangs flach, in weiterer Folge etwas steiler den Bergrücken auf.

Am Kamm auf dem kleinen Waxenegg können die Latschen bei schlechter Schneelage sehr mühsam und nervig sein. Bei ausreichend Schnee sind diese jedoch überdeckt und das Vorankommen problemlos. Die Aussicht in alle Richtungen ist traumhaft schön. Abfahrt dann an einer beliebigen Stelle des Kamms Richtung Norden. Achtung je weiter man zum Gipfel der Donnerwand kommt, desto schwieriger & gefährlicher wird die Abfahrt! In so mancher Literatur wird von einer Abfahrt von der Donnerwand abgeraten weil das Gelände lawinengefärdet ist und in Wald versteckt einige "Felslöcher" sind. Je früher man am Kamm abfährt desto sicherer sind die Bedingungen, hier gibt es einige sehr brauchbare Rinnen.

Anschließend muss (leider) die gesamte Forststraße wieder zurück zum Parkplatz gefahren werden - Alternative siehe div. Abfahrten vom Hohen Waxenegg Richtung Norden

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
47.749163, 15.548875
GMS
47°44'57.0"N 15°32'55.9"E
UTM
33T 541141 5288567
w3w 
///anzeige.bildete.ausgeruht
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
11,1 km
Dauer
3:30 h
Aufstieg
824 hm
Abstieg
824 hm
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.