Start Touren Kleiner Stössinger Rundwanderweg
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Wanderung

Kleiner Stössinger Rundwanderweg

Wanderung · Mostviertel
Verantwortlich für diesen Inhalt
Wienerwald Tourismus GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Johann Enzinger Haus am Hegerberg
    / Johann Enzinger Haus am Hegerberg
    Foto: Wienerwald Tourismus GmbH
  • Josefsheim oberhalb des ehemaligen Klosters
    / Josefsheim oberhalb des ehemaligen Klosters
    Foto: Wienerwald Tourismus GmbH
  • Hauptplatz von Stössing
    / Hauptplatz von Stössing
    Foto: Wienerwald Tourismus GmbH
Karte / Kleiner Stössinger Rundwanderweg
150 300 450 600 750 m km 1 2 3 4 5 6 7 8 9

Das ehmalige Koster und heutiges Seminarhotel Refugium Hochstrass war im vorigen Jahrhundert ein regionaler Dreh- und Angelpunkt, beim Durchwandern spüren wir die einstige Lebendigkeit und Kraft dieses Ortes. Die Begehung der alten Kreuzwegstationen in den Wald hinein und ein Besuch des anschließenden kleinen Kosterfriedhofes laden zu Einkehr und Ruhe ein. Die Wanderung bietet landschaftliche Abwechslung, als Höhepunkt ist hier der aussichtsreiche Hegerberg zu nennen.
mittel
9,4 km
4:00 h
346 hm
346 hm
Auf dem Weg von Stössing zum Seminarhotel Refugium Hochstrass begegnen wir bereits mehreren Wegkreuzen und Kapellen. Beim Hotel angelangt erinnern die Gebäude und die Spuren in der Landschaft an die einstige belebte Zeit dieses Ortes. Generationen von jungen Frauen wurden hier in der Landwirtschaftlichen Haushaltungsschule des christlichen Ordens der Töchter der göttlichen Liebe umfangreich ausgebildet. Das ehemalige Kloster war aber auch als wirtschaftliches, kulturelles und medizinisches Zentrum für die Umgebung von großer Bedeutung. Neben dem Kreuzwegstationen und dem Klosterfriedhof bietet sich gegen Voranmeldung die Möglichkeit des Besuches der historischen Käserei. Unser Weiterweg führt über weitläufige Wiesen und einem Höhenrücken zum Hegerberg. Nach wunderbarem Ausblick und guter Hausmannskost kommen wir über die neue Hegerbergstraße und einem anschließenden Waldstück zurück nach Stössing.
outdooractive.com User
Autor
Ing. Christian Wolfsgruber
Aktualisierung: 07.07.2016

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
628 m
Tiefster Punkt
327 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Ausrüstung

Normale Wanderausrüstung

Weitere Infos und Links

Gemeinde Stössing
3073 Stössing 7
Tel. 02744 / 5352
gemeinde@stoessing.gv.at
www.stoessing.gv.at


Seminarhotel Refugium Hochstrass
3073 Stössing, Hochstraß 7

Tel. 02744 / 20500


Johann Enzinger-Schutzhaus
Am Hegerberg
3072 Kasten
Tel. 02744 / 5652
Ganzjährig geöffnet, kein Ruhetag, Fremdenzimmer


Gasthaus Damböck
3073 Stössing, Hendlgraben 2
Tel. 0676 / 3625812


Nahversorger Regina Kainzbauer
3073 Stössing 37
Tel. 02744 / 20030
regina@mail.nahversorger.co.at
www.nahversorger.co.at
Samstag: 7.00 bis 12.30 Uhr


Fleischhauerei Stefan Girsch
3073 Stössing 12
Tel. 02744 / 5358
stefan.girsch@gmx.at
Öffnungszeiten: Do. und Fr. 8.00-12.00, 14.30-18.00, Sa. 7.00-12.00

Start

Gemeinde Stössing 3073 Stössing 7 (340 m)
Koordinaten:
Geographisch
48.123160, 15.813180
UTM
33U 560514 5330308

Wegbeschreibung

Der kleine Stössinger Rundwanderweg beginnt im Ortszentrum beim Gemeindeamt in Stössing. Der Weg führt uns vom Ortsplatz beim Brunnen auf der Landeshauptstraße in Richtung Brand-Laaben, nach zirka 300 m zweigen wir nach rechts Richtung Stollberg ab, die Straße verläuft entlang des Buchbaches, wir kommen an 3 Weg-Kreuzen vorbei. Kurz vor der Abzweigung Seminarhotel Refugium Hochstrass gehen wir über einen unscheinbaren Wiesenweg bergwärts - hinauf zu einer Obstbaumallee und kommen so zum Anwesen Atzinger. Hier marschieren wir unterhalb vorbei und kommen über die Hofzufahrt zum Güterweg „Reifbach“ - der Klosterstraße. Diese führt uns in Kehren zum Seminarhotel Refugium Hochstrass hinauf, über zwei weitere Kehren zum Anwesen Siedl und in Folge, nun bereits auf einem Schotterweg, zum exponiert gelegenen „Ecker“-Haus, einem ehemaligen Bauerngehöft. Den Wiesenrücken leicht bergan mündet unser Pfad in einen Hohlweg, der uns in nördlicher Richtung auf eine bewaldete Anhöhe bringt. Den Weg beibehaltend wandern wir nun geradewegs durch den Hegerbergsattel zur Anhöhe und somit zum Johann Enzinger-Schutzhaus hinauf. Mit ordentlicher Hausmannskost gelabt treten wir den Rückweg über die Stössinger Hegerbergstraße an. Vorbei am Bauernhof „Oberhegerberger“ kommen wir in ein Buchenwäldchen, in welchem wir nach einem Weg-Kreuz die Straße nach links verlassen und so über einen Waldweg abkürzen. Wieder auf der Asphaltstraße kommen wir nach ca. 800 m zum Hendlgraben hinunter. Von dort sind es rund 10 min taleinwärts auf der Landeshauptstraße zurück zu unserm Ausgangspunkt.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Regionalzug von St. Pölten oder Wien West nach Böheimkirchen. Mit dem BB-Bus nach Stössing, Haltestelle Stössing

Anfahrt

Westautobahn A1, Abfahrt Böheimkirchen (Exit 48), die Landeshauptstraße LH110 bis Stössing

Parken

Parkplatz vor dem Gemeindeamt
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Wandern im Wiesenwienerwald von Bernhard Baumgartner (Naturfreunde Niederösterreich) Mostviertler Wanderschritte, www.mostviertel.info

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte Region Hegerberg ÖK 56 und 57 1:50.000

Buchtipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Du hast Fragen zu diesem Inhalt? Dann stelle sie hier.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
9,4 km
Dauer
4:00 h
Aufstieg
346 hm
Abstieg
346 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch botanische Highlights

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.