Start Touren Kleiner Sadnig und Hoher Sadnig
Zu Liste hinzufügen
 Teilen
Wanderung

Kleiner Sadnig und Hoher Sadnig

Wanderung • Nationalparkregion Hohe Tauern
  • Fraganter Schutzhaus
    Fraganter Schutzhaus
    Foto: Walter Mair
Karte / Kleiner Sadnig und Hoher Sadnig
mittel
17 km
8:00 Std
1124 m
1124 m
Auf den Namensgeber der Berggruppe und etwas Bergbaugeschichte der Großfragant beim Zustieg über den Rollbahnweg

Das Gebiet der Fragant wird vom Hohen Sadnig beherrscht, in dessen Felskern bunte Erze schlummern. So war es von alters her ein bedeutendes Bergbauzentrum. Der Transport des Erzes wurde ausschließlich im Winter bei ausreichender Schneelage auf Schlitten durchgeführt. Diese unvorstellbar schwierigen und gefahrvollen Erzfuhren wurden nach und nach erleichtert. Ein besonderes Beispiel stellt die Rollbahn im Bereich der Fraganter Hütte dar, die mit ganz geringem Gefälle, nahezu der Höhenschichtlinie folgend, den meist sehr steilen Hang talauswärts führte. Die Gleise der am Beginn des 20. Jh. errichteten Rollbahn führten einst über drei Brücken mit kühner Holzkonstruktion und durch damals zwei Tunnels. Von den 4400 m Gleislänge sind heute nur noch vereinzelt einstige Gleisschwellen erkennbar.
Zum Fraganter Schutzhaus: Vom Parkplatz lädt der Rollbahnweg, der einstige Erztransportweg, ein. Er führt nahezu eben und großteils als wahre Waldpromenade auf historischer Route. Sie gilt als bevorzugter und viel benützter Hüttenzugang. Auf bemerkenswerten Steigpassagen durchstreifen wir eine urige Wald- und Felsszenerie mit vagen Spuren der damaligen Rollbahn. Wir passieren eine kleine Hangbrücke, kosten zwischendurch etwas Quellwasser, ehe wir einen kurzen Felstunnel durchschreiten. Im Bereich des Kreuzbödele, 1893 m, genießen wir den Blick ins Tal und auf die Berggipfel der Reißeckgruppe. Der Weg führt den Berghang entlang zur Gundibrücke am Großfragantbach neben brandig gefärbten Abraumhalden des ehemaligen Kupferbergbaues. Auf nun breiterem Weg erreichen wir die nahe Jugendherberge und in weiteren 10 Minuten das etwas höher stehende, bereits sichtbare Fraganter Schutzhaus. Zum Kleinen und Hohen Sadnig: Südwestlich der Fraganter Hütte kommen wir an Privathütten vorbei und wählen
Tour freischalten 0,99 €
Mit dem Kauf einer Premium-Tour schaltest du den Zugang zu Tourdetails, Wegbeschreibungen, Bildern, dem GPS-Track sowie vielen wertvollen Informationen rund um die Tour frei.

Bereits freigeschaltet? 

Glockner-Region
Enthalten in
Glockner-Region ab 9,99 €

Premium-Touren werden von professionellen Autoren oder Fachverlagen herausgegeben.
Herausgeber Bergverlag Rother GmbH

Der Bergverlag Rother wurde im Jahr 1920 gegründet und ist als einer der ältesten und bedeutendsten alpinen Fachverlage weit über die Grenzen Deutschlands, Österreichs und der Schweiz hinaus bekannt für seine Kompetenz im Bereich der Wanderführer und Bergliteratur. Dem outdoorbegeisterten Publikum werden Bücher zu allen Themen des Bergsports und Tourenführer zu allen Gebieten der Alpen, allen wichtigen Urlaubsregionen Europas und auch zu außereuropäischen Zielen angeboten. 

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte einen Beschreibungstext unter "Aktuelle Bedingung" eingeben.
mehr zeigen

Keine aktuellen Bedingungen in der Umgebung gefunden.