Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Kleiner Rettenstein von der Oberlandhütte
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour

Kleiner Rettenstein von der Oberlandhütte

Bergtour · Kitzbüheler Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Oberland Verifizierter Partner 
  • Die Oberlandhütte im Spertental
    / Die Oberlandhütte im Spertental
    Foto: Maximilian Draeger, DAV Sektion Oberland
  • / Die Oberlandhütte im Spertental
    Foto: Maximilian Draeger, DAV Sektion Oberland
  • / Schild
    Foto: kitzbüheler-alpen.com
  • / Gipfelkreuz
    Foto: Hika Life, community
m 2400 2200 2000 1800 1600 1400 1200 1000 800 600 14 12 10 8 6 4 2 km
Der Kleine Bruder des Großen Rettensteins bietet eine sehr schöne Bergtour, die auch an Wochenenden alles andere als überlaufen ist.
schwer
Strecke 14,1 km
6:00 h
1.200 hm
1.200 hm
Nachdem man vom Oberen Grund über die Stadlalm zum langen, vom Schwarzkogel zum Kleinen Rettenstein verlaufenden Bergrücken aufgestiegen ist, darf man allerdings den etwas ausgesetzten Gipfelanstieg nicht unterschätzen.

Autorentipp

Sehr erfahrene Bergsteiger können dem Kamm weiter nach Süden zum Roßgruberkogel folgen (Siehe Abstiegsalternative).
Profilbild von Michael Pröttel
Autor
Michael Pröttel
Aktualisierung: 16.08.2021
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
2.216 m
Tiefster Punkt
998 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Gute Trittsicherheit und auch Schwindelfreiheit am Schlussanstieg erforderlich. Nicht bei Nässe oder Gewittergefahr unternehmen.

DAV-Versicherung

Weitere Infos und Links

www.alpenverein-muenchen-oberland.de/huetten/alpenvereinshuetten/oberlandhuette

 

Start

Oberlandhütte (999 m)
Koordinaten:
DD
47.379673, 12.307166
GMS
47°22'46.8"N 12°18'25.8"E
UTM
33T 296736 5250873
w3w 
///anfangsjahre.pfahl.eilig

Ziel

Oberlandhütte

Wegbeschreibung

An der Oberlandhütte wandert man rechts an der Hütte vorbei. Der Weg führt über die Wiesenfläche nach Südosten zu einer Holzbrücke. Man überquert die Obere Grund-Ache und folgt dem Talverlauf nach Süden in Richtung Untere Klooalm. Man überquert wieder den Bach und hält sich bei einer Kapelle links, um einen Steig zu nehmen, der an der Kloo-Niederalm vorbeiführt und steil durch Wald zu den Weiden der Stadlbergalm hinauf führt. Nun wendet sich der Steig nach rechts und führt westlich unterhalb des breiten, vom Schwarzkogels herbziehenden Bergrückens nach Süden. Über (nach Regenfällen durchaus sumpfigen) Wiesengelände geht es auf den Sattel westlich oberhalb der Kesselbodenalm zu, von dem aus ein Abstecher zur "Blauen Lacke"  möglich ist.
Zuvor sollte man aber freilich noch dem Kamm weiter nach Süden folgen, der sich zuletzt steiler zum Vorgipfel des Kleinen Rettensteins hinauf schwingt. Über ein paar luftige und felsige Aufschwünge (ca I UIAA) geht es weiter zum eigentlichen Hauptgipfel (2216 m).

Der Abstieg zur Oberlandhütte erfolgt auf dem gleichen Weg.

Alternativabstiege:
Wirklich erfahrene und schwindelfreie Bergsteiger können bei stabilem und trockenem Bergwetter dem Grat weiter zum Roßgruberkogel folgen. Hierfür geht es zum südlichen Vorgipfel, über den steilen Wiesenkamm hinunter zum Stangerjoch (nicht verwechseln mit Stangenjoch) und auf der anderen Seite über den Grat steil, zuletzt in kurzer Kletterei, zum Gipfel des Roßgruberkogel (2156m ). Anschließend steigt man über das (westlich gelegene) Stangenjoch (1713 m) in den Oberen Grund ab und wandert das Tal zurück zur Oberlandhütte. 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit der Bahn über Wörgl nach Kirchberg in Tirol. Von dort weiter mit ÖBB-Postbus 4004 bis "Aschau bei Kitzbühel, Dorf"

 

Anfahrt

 Auf der Inntalautobahn bis Ausfahrt "Wörgl" und auf der B170 bis Kirchberg in Tirol. Hier rechts ins Spertental abzweigen und der "Aschauer Straße" noch 8,5, km bis zur Oberlandhütte folgen.

Parken

Parkplatz nahe der Hütte.

Koordinaten

DD
47.379673, 12.307166
GMS
47°22'46.8"N 12°18'25.8"E
UTM
33T 296736 5250873
w3w 
///anfangsjahre.pfahl.eilig
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

S. Brandl, Rother Wanderführer "Kitzbüheler Alpen", 2020

Kartenempfehlungen des Autors

Alpenvereinskarte 34/1 "Kitzbüheler Alpen West", mit Wegmarkierung 1:50 000

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Normale Bergwanderausrüstung.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
14,1 km
Dauer
6:00 h
Aufstieg
1.200 hm
Abstieg
1.200 hm
mit Bahn und Bus erreichbar aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour ausgesetzt versicherte Passagen

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.