Start Touren Kleiner Ramolkogel 3349m von Vent über Ramoljoch
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Bergtour

Kleiner Ramolkogel 3349m von Vent über Ramoljoch

Bergtour · Ötztaler Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Wiesbaden Verifizierter Partner 
  • Kleiner Ramolkogel 3349m, dahinter von links nach rechts Großer, Mittlerer und Nördlicher Ramokogel
    / Kleiner Ramolkogel 3349m, dahinter von links nach rechts Großer, Mittlerer und Nördlicher Ramokogel
    Foto: Paul Krämer, DAV Sektion Wiesbaden
Karte / Kleiner Ramolkogel 3349m von Vent über Ramoljoch
2000 2500 3000 3500 4000 m km 1 2 3 4 5 6 7 8

Lohnender Abstecher auf den kleinsten der Ramolkogelgruppe.

schwer
8,5 km
6:00 h
1520 hm
406 hm

Die leichte Grat-Kraxelei ist das I-Tüpfelchen bei der Überquerung des Ramoljochs und belohnt mit grandiosem Ausblick auf die Ramolkogelgruppe im weiteren Gratverlauf sowie auf die Eiswelten rund um die Wildspitze auf der Venter Seite und Hohe Wilde auf der Gurgler Seite. Der Kleine Ramolkogel lohnt sich als Highlight bei der Überquerung des Ramoljoches, als Auftakt zu weiteren Gipfelzielen in der Umgebung des Ramolhauses oder einfach um die Sammlerfreuden der ganzen Ramolgruppe zu komplettieren.

Von der weiteren Überschreitung des Grates Richtung Mittleren Ramolkogel ist aber aufgrund des dann folgenden äußerst brüchigen Geländes abzuraten.

Autorentipp

Die Tour eignet sich als Auftakt für weitere Gipfelziele in der Umgebung des Ramolhauses oder als Abstecher beim Abstieg vom Ramolhaus nach Vent.

outdooractive.com User
Autor
Paul Krämer 
Aktualisierung: 16.10.2019

Schwierigkeit
schwer
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Kleiner Ramolkogel, 3349 m
Tiefster Punkt
Vent, 1881 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Trittsicherheit im weglosen Gelände ist unbedingt erforderlich.

Ausrüstung

Für normale Bergtouren übliche Ausrüstung (Bergstiefel, Wetterschutz, ausreichend Trinken und Verpflegung,...).

Seil und Kletterausrüstung sind nicht erforderlich.

Start

Parkplatz Wildspitz Sessellift (1883 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.859948, 10.914683
UTM
32T 645943 5191380

Ziel

Ramolhaus

Wegbeschreibung

Vom Parklplatz des Wildspitz Sesselliftes (gebührenpflichtig) über die Brücke auf die andere Seite der Venter Ache wechseln. Dort den Ausschilderungen Richtung Ramoljoch und Ramolhaus folgen. Auf markiertem Wanderweg durch einen Zirbenwald zur Ramolalm (unbewirtschaftet). Von hier aus in einigen Kehren einen steilen Wiesenhang empor. Danach flacher ins Ramolkar immer den Markierungen und Schildern zum Ramoljoch folgen. Ein letzter Anstieg führt hinauf ins Ramoljoch. Hier kann ein Rucksackdepot eingerichtet werden. Nun weglos weiter über den Südgrat des Kleinen Ramolkogels in leichter Kraxelei (bis max UIAA I) immer auf dem meist breiten, teils etwas ausgesetzten Gratrücken entlang. Zwei kleine Aufschwünge werden überklettert, bis schließlich ein Steinhaufen den Gipfel des Kleinen Ramolkogels markiert. Auf gleichem Weg zurück ins Ramoljoch und von hier dem versicherten Steig zum Ramolhaus folgen.

Die Tour kann auch in umgekehrter Richtung, z.B. im Abstieg vom Ramolhaus über das Ramoljoch nach Vent, gegangen werden.

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Fernverkehr bis Ötztal Bahnhof. Von hier aus mit den Bussen 8352 oder 4914 Richtung Obergurgl bis Zwieselstein Gh Neue Post und hier umsteigen in Bus 8400 Richtung Vent. Von Ötztal Bahnhof ca 1,5h.

Anfahrt

Von Innsbruck A12 (mautpflichtig) Richtung Bregenz bis Ausfahrt 123 Ötztal Bundesstraße/Ötztal Str.

Oder mautfrei B171 folgen. An Ötztal Bahnhof Beschilderung B186 Ötztal folgen.

Hierher auch über Fernpass B189 bis Imst und B171 Richtung Innsbruck.

B186 Richtung Ötztal/Haiming über Längenfeld und Sölden bis Zwieselstein folgen. In Zwieselstein beim Hinweisschild rechts Richtung Vent auf die Venter Landstraße abbiegen und der Straße bis Vent folgen.

Parken

Parkplatz Wildspitz Sessellift (gebührenpflichtig).

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

DAV Karte 30/1 Ötztaler Alpen, Gurgl

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
8,5 km
Dauer
6:00 h
Aufstieg
1520 hm
Abstieg
406 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour Einkehrmöglichkeit Geheimtipp Gipfel-Tour versicherte Passagen Grat

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.