Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Kleiner Priel (2136 m)
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtourempfohlene Tour

Kleiner Priel (2136 m)

Bergtour · Totes Gebirge
LogoÖAV Sektion Linz
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Linz Verifizierter Partner 
  • Weg entlang der Steyr in Hinterstoder.
    / Weg entlang der Steyr in Hinterstoder.
    Foto: Johannes Leitner, http://bergeundtaeler.at
  • / Die Straße mündet in den einen Schotterweg.
    Foto: Johannes Leitner, http://bergeundtaeler.at
  • / Der Pfad windet sich den steilen Hang nach oben.
    Foto: Johannes Leitner, http://bergeundtaeler.at
  • / Die Spitzmauer im Toten Gebirge
    Foto: Johannes Leitner, http://bergeundtaeler.at
  • / Weg durch das hohe Gras.
    Foto: Johannes Leitner, http://bergeundtaeler.at
  • / Pfad in den Hochnebel.
    Foto: Johannes Leitner, http://bergeundtaeler.at
  • / Panorama über Hinterstoder, Skigebiet Höss, das Tote Gebirge.
    Foto: Johannes Leitner, http://bergeundtaeler.at
  • / Am Sattel ist der Blick auf den Kleinen Priel frei.
    Foto: Johannes Leitner, http://bergeundtaeler.at
  • / Das Tote Gebirge
    Foto: Johannes Leitner, http://bergeundtaeler.at
  • / Der Große Priel
    Foto: Johannes Leitner, http://bergeundtaeler.at
  • / Schlüsselstelle, leicht ausgesetzt.
    Foto: Johannes Leitner, http://bergeundtaeler.at
  • / Geröllfeld kurz vor dem Gipfel.
    Foto: Johannes Leitner, http://bergeundtaeler.at
  • / Kleines Gipfelkreuz am Kleinen Priel.
    Foto: Johannes Leitner, http://bergeundtaeler.at
  • / Totes Gebirge
    Foto: Johannes Leitner, http://bergeundtaeler.at
m 2000 1500 1000 500 12 10 8 6 4 2 km
Von Hinterstoder erst durch Wälder, über steile Hänge bis zur Baumgrenze. Ab dort über Fels und Geröll zum Gipfel des 2136 Meter hoch gelegenen Kleinen Priel.
schwer
Strecke 13,2 km
7:45 h
1.544 hm
1.546 hm
2.136 hm
585 hm
Der Kleine Priel ist mit seinen 2136 Metern einer der wenigen 2000er in Oberösterreich. Durch seine zentrale Lage am nordöstlichen Beginn des Toten Gebirges, bietet er einen ausgezeichneten Rundumblick auf alle Berge der oberösterreichische Voralpen.
Profilbild von Johannes Leitner
Autor
Johannes Leitner 
Aktualisierung: 07.08.2020
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Kleiner Priel, 2.136 m
Tiefster Punkt
Hinterstoder, 585 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Unversicherte, ausgesetzte Stelle am Grat, die Schwindelfreiheit und Trittsicherheit erfordert.

Weitere Infos und Links

http://www.bergeundtaeler.at/2013/10/kleiner-priel-2136-m/

Start

Hinterstoder (586 m)
Koordinaten:
DD
47.703377, 14.156130
GMS
47°42'12.2"N 14°09'22.1"E
UTM
33T 436691 5283677
w3w 
///ausbau.juni.landet

Ziel

Hinterstoder

Wegbeschreibung

Vom Skiparkplatz Hinterstoder starten wir in nördlicher Richtung bis wir zur Steyr gelangen. Dieser folgen wir in westlicher Richtung und orientieren uns, gemäß den vorhandenen Hinweisschildern, nach Norden. Hier folgen wir etwa eine viertel Stunde einer asphaltierten Straße, die schließlich in eine Schotterstraße mündet.
Von dieser zweigt der Pfad bald ab, den Hang hinauf. Da dieser sehr steil ist, ist der Boden nach Regenfällen äußerst rutschig. Wir mühen uns nun, immer wieder einen Blick zurück werfend und die Aussicht genießend, bergauf, bis wir nach rund zwei Stunden die Baumgrenze und eine Anhöhe erreichen. Hier können wir auch erstmals einen Blick auf unser Ziel werfen.

Langsam lösen Latschenfelder die Bäume ab und unser Weg wird steiniger. Zu unserer Linken begleitet uns stets der atemberaubende Blick zur Flanke des Toten Gebirges. Wir erreichen einen Grat, die Schlüsselstelle am Kleinen Priel, wo wir zwei ausgesetzte Stellen überwinden müssen, die Schwindelfreiheit und Trittsicherheit erfordern. Sind diese gemeistert, geht es über ein Geröllfeld die letzten Höhenmeter bergauf zum Gipfel, wo uns ein herrliche Fernsicht zu beinahe allen "wichtigen" Bergen Oberösterreichs erwartet.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Bahnverbindung nach Hinterstoder. Vom Bahnhof Hinterstoder Shuttlebetrieb zum Ort Hinterstoder.

Anfahrt

Auf der A9 bei Anschlussstelle St. Pankraz-Hinterstoder abfahren und der Beschilderung L552, Hinterstoder folgen.

Parken

Kurz nach der Ortseinfahrt Hinterstoder befindet sich rechterhand ein sehr großer Parkplatz für das Skigebiet Hinterstoder-Höss.

Koordinaten

DD
47.703377, 14.156130
GMS
47°42'12.2"N 14°09'22.1"E
UTM
33T 436691 5283677
w3w 
///ausbau.juni.landet
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Standard-Bergausrüstung dem Wetter angepasst.

Fragen & Antworten

Frage von Johannes Horak  · 27.10.2019 · Community
Eigentlich keine Frage sondern eine kleine Korrektur - die 2316m sollten ein Ziffernsturz sein oder? Sind meines Wissens nach 2136m.
mehr zeigen

Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
13,2 km
Dauer
7:45 h
Aufstieg
1.544 hm
Abstieg
1.546 hm
Höchster Punkt
2.136 hm
Tiefster Punkt
585 hm
aussichtsreich ausgesetzt

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.