Start Touren Kleiner Mitterberg (1155m), Großer Mitterberg (1231m) vom Hengstpass
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Schneeschuh

Kleiner Mitterberg (1155m), Großer Mitterberg (1231m) vom Hengstpass

· 1 Bewertung · Schneeschuh · Ennstaler Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Alpenverein Gebirgsverein Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Startpunkt war bei der Hengstpasshütte
    / Startpunkt war bei der Hengstpasshütte
    Foto: Manfred Neundlinger, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
  • / Zu Beginn entlang der tiefverschneiten Forststraße Richtung Egglalm
    Foto: Manfred Neundlinger, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
  • / Ein paar Spuren waren auf der Forststraße bereits vorhanden
    Foto: Manfred Neundlinger, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
  • / Vorne bei der freien Fläche werden wir nach links schwenken
    Foto: Manfred Neundlinger, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
  • / Die Egglalm
    Foto: Manfred Neundlinger, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
  • / Schatten
    Foto: Manfred Neundlinger, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
  • / Die Egglalm von weiter oben
    Foto: Manfred Neundlinger, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
  • / Rückblick
    Foto: Manfred Neundlinger, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
  • / Vor uns gingen zwei Schneeschuhwanderer, darum war super gespurt
    Foto: Manfred Neundlinger, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
  • / Eisentor
    Foto: Manfred Neundlinger, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
  • / Die Haller Mauern
    Foto: Manfred Neundlinger, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
  • / Windgepresster Schnee
    Foto: Manfred Neundlinger, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
  • / Warscheneck
    Foto: Manfred Neundlinger, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
  • / Scheiblingstein
    Foto: Manfred Neundlinger, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
  • / Da drüben im Wald ist der Gipfel des kleinen Mitterbergs
    Foto: Manfred Neundlinger, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
  • / Schneeschuhspur
    Foto: Manfred Neundlinger, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
  • / Haller Mauern
    Foto: Manfred Neundlinger, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
  • / im Wald
    Foto: Manfred Neundlinger, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
  • / Gipfel Kleiner Mitterberg
    Foto: Manfred Neundlinger, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
  • / Auf der Südseite stiegen wir über eine "Piste" ab
    Foto: Manfred Neundlinger, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
  • / Der Einstieg in den Westhang ist zu Beginn ziemlich verwachsen, erst weiter oben weitet es sich. Hier mussten wir nun selber bergauf spuren:
    Foto: Manfred Neundlinger, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
  • / Blick zum kleinen Mitterberg
    Foto: Manfred Neundlinger, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
  • / Am Gipfel oben schöne Aussicht nach Süden mit Tamischbachturm und Kleiner Buchstein
    Foto: Manfred Neundlinger, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
  • / Scheiblingstein, Laglmauer, usw.
    Foto: Manfred Neundlinger, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
  • / Gipfel Großer Mitterberg
    Foto: Manfred Neundlinger, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
  • / Sendemast am Gipfel
    Foto: Manfred Neundlinger, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
  • / Abstieg wie Aufstieg
    Foto: Manfred Neundlinger, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
  • / Abstieg über Nordwestrücken des Großen Mitterberg
    Foto: Manfred Neundlinger, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
  • / Wieder zurück bei den drei Hütten
    Foto: Manfred Neundlinger, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
  • / Das Snowboss-Mobil
    Foto: Manfred Neundlinger, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
m 1300 1200 1100 1000 900 8 7 6 5 4 3 2 1 km

Schneeschuhtour auf den Kleinen und Großen Mitterberg, trotz Hengstpassnähe ist man meist alleine unterwegs.

mittel
8,5 km
4:00 h
503 hm
502 hm

Auf den Kleinen Mitterberg gelangt man relativ einfach, auf den großen Mitterberg schon etwas steiler und schwieriger, aber trotzdem machbar. Bis zur Egglalm ist es markiert auf der Forststraße, danach unmarkiert und weglos.

Die Tour ist natürlich auch ohne Schnee in den anderen Jahreszeiten möglich.

Die Egglalm hat im Winter geschlossen.

Autorentipp

Durch den Start auf knapp 1000m ist im Winter meist Schnee vorhanden und man erspart sich einen langen Zustieg.

outdooractive.com User
Autor
Manfred Neundlinger 
Aktualisierung: 04.01.2018

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
1227 m
Tiefster Punkt
953 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Diese Tour weist keine Sicherheitsrisiken auf.

Ausrüstung

Schneeschuhe und Stöcke müssen dabei sein.

Wanderausrüstung. In jeden Rucksack gehören: Regen-, Kälte- Sonnenschutz, Erste-Hilfe-Paket, ausreichend Flüssigkeit und eine Wanderkarte der Region.

Weitere Infos und Links

Ich bin diese Tour am 10.12.2017 gegangen.

Start

Hengstpass (985 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.701881, 14.460825
UTM
33T 459548 5283307

Ziel

Hengstpass

Wegbeschreibung

Von der Hengstpasshütte überquert man die Straße und folgt dem Forstweg zur Egglalm, die leicht bergab führt. Bis hier her markiert, danach unmarkiert und teils weglos.

Kurz vor der Egglalm in einem Linksschwenk auf freier Fläche an drei Hütten vorbei. Oben angelangt kann man leicht nach Osten den Gipfel des Kleinen Mitterbergs aufsuchen, der jedoch im Wald liegt und wenig Aussicht bietet.

Wer noch nicht genug hat, kann auf der Südseite einen mäßig steilen freien Hang absteigen. Unten stößt man auf eine Forststraße, der man kurz folgt. Bei nächster Gelegenheit steigt man kurz in dichtem Unterholz von Westen her auf den Großen Mitterberg. Das dichte Unterholz währt nicht lange und der Wald wird lichter. Eine weitere Forststraße quert man im Aufstieg bis man am höchsten Punkt des Mitterbergs ankommt. Dort wartet auch ein großer Sendemast und viel Aussicht zu den Haller Mauern und ins Gesäuse.

Der Rückweg erfolgt am Anstiegsweg, einen kurzen Gegenanstieg hat man beim Kleinen Mitterberg zu bewältigen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Keine öffentliche Anbindung

Anfahrt

Über die A9 nach Windischgarsten, von dort nach über Rosenau am Hengstpass auf den Hengstpass.

Parken

Am Hengstpass kann direkt bei der Hengstpasshütte geparkt werden. Die Parkplätze direkt vor der Hütte sind jedoch privat. Auf der anderen Straßenseite kann auch entlang der Forststraße zur Egglalm geparkt werden.

Am Wochenende bei Schönwetter sind diese Parkplätze jedoch schnell überfüllt.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)
Andreas Reininger
28.01.2019 · Community
Meine Freundin und ihre Schwester waren begeistert von der Tour. Besonders das ausgefallene Gipfelkreuz am Großen Mitterberg ist einen Besuch wert ;) Meinen Erfahrungsbereicht habe ich auf meinem Blog festgehalten... https://pandasdoitbetter.blogspot.com/2019/01/schneeschuhtour-vom-hengstpass-zu-den.html
mehr zeigen

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
8,5 km
Dauer
4:00h
Aufstieg
503 hm
Abstieg
502 hm
aussichtsreich Geheimtipp Gipfel-Tour

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.