Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Kleiner Löffelspitz (3.050 m) - Durchaus lohnenswertes Skitourenziel im Röttal
Tour hierher planen Tour kopieren
Skitour empfohlene Tour

Kleiner Löffelspitz (3.050 m) - Durchaus lohnenswertes Skitourenziel im Röttal

Skitour · Venediger-Gruppe
Verantwortlich für diesen Inhalt
AVS Sektion Bozen Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Der Rauchkofel in der Morgensonne beim Aufstieg
    Der Rauchkofel in der Morgensonne beim Aufstieg
    Foto: Eduard Gruber, AVS Sektion Bozen
m 3000 2500 2000 1500 14 12 10 8 6 4 2 km

Wenig bekannter Gipfel im Röttal an der Grenze zu Osttirol gelegen.

 

mittel
Strecke 14,1 km
6:00 h
1.446 hm
1.446 hm
3.050 hm
1.608 hm
Wer im Winter von Kasern im hintersten Ahrntal aus mit Skiern in Richtung Röttal startet, hat allermeist entweder die Rötschulter oder die imposante, alles beherrschende Rötspitze als Tourenziel auserkoren. Dabei gibt es im Röttal durchaus weitere  lohnende, allerdings weniger bekannte Skitourenziele. Dazu gehört sicherlich auch der Kleine Löffelspitz. Dieser liegt trotz seiner absoluten Höhe von 3050m etwas unscheinbar im Kamm, welcher von der Rötspitze nach Westen zieht und wo die Landesgrenze zwischen Südtirol und Osttirol verläuft. Der nordseitige Anstieg vom Röttal führt über kupiertes schönes Skigelände, welches nach oben hin zusehends steiler wird und in der ca.  40 Grad steilen Schlüsselstelle am Beginn der Gipfelflanke seine höchste Anforderung findet. Angesichts dieser Eigenschaften ist die Begehung diese Tour vor allem für das Frühjahr zu empfehlen, wo man typischer Weise relativ sichere Verhältnisse vorfindet.

Autorentipp

Als Variante zur Aufstiegsroute,  kann die Hänge querend direkt zur Rötalm abgefahren werden.
Profilbild von Eduard Gruber
Autor
Eduard Gruber 
Aktualisierung: 27.07.2020
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Kleiner Löffelspitz, 3.050 m
Tiefster Punkt
Kasern/Forstgarten, 1.608 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

Teilweise sehr steile Abschnitte. Sichere Verhältnisse unbedingt Voraussetztung.

Start

Kasern/Forstgarten (1.595 m)
Koordinaten:
DD
47.047883, 12.127872
GMS
47°02'52.4"N 12°07'40.3"E
UTM
33T 281846 5214488
w3w 
///spieltag.pore.umgeben
Auf Karte anzeigen

Ziel

Kasern/Forstgarten

Wegbeschreibung

Start beim gebührenpflichtigen Parkplatz hinter Kasern, oder beim Forstgarten kurz oberhalb von Kasern,  wo aber nur begrenzte Parkplätze zur Verfügung stehen. Den mit Nr 11 markierten Sommerweg anfänglich durch Wald, vorbei an alten Knappensiedlungen (Knappensteig) in ca. 1:20 Stunde hinauf zur Rötalm. Von diesem Punkt kann man den weiteren Routenverlauf zum Gipfel sehr gut einsehen. Hier beginnt das lange flache Röttal. Am Talgrund bleibend ca. 1 km in Richtung Südosten bist der flache Talboden wieder ansteigt. Jetzt rechts (südlich) ab und mehr oder weniger gerade hinauf, die Rippen und Buckeln ausnutzen. Auf ca. Quote 2500m geht es in Grundrichtung Südosten zu der jetzt schon sichtbaren Steilflanke unterhalb des Gipfels weiter. Bei guten Verhältnissen kann dieser letzte Abschnitt mit Skiern bewältigt werden, ansonsten  Skidepot und weiter zu Fuß hinauf zum Gipfel. (Ca. 2h ab Rötalm).

Abfahrt erfolgt längs des Anstiegsweges.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Die Fahrpläne der öffentlichen Verkehrsmittel, werden allermeistens keinen frühen Start ermöglichen. Hier geht es zu den Fahrplänen

Anfahrt

Durchs Pustertal bis nach Bruneck. Hier ins Ahrntal abzweigen und ca 30 km weiter bis nach Kasern, am Endes des Ahrntales.

Parken

Gebührenpflichtiger Parkplatz am Dorfende von Kasern. Alternativ gibt es beim Forstgarten begrenzte Parkmöglichkeit.

Koordinaten

DD
47.047883, 12.127872
GMS
47°02'52.4"N 12°07'40.3"E
UTM
33T 281846 5214488
w3w 
///spieltag.pore.umgeben
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Zusätzlich zur normalen Skitourenausrüstung auch Steigeisen einpacken.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
14,1 km
Dauer
6:00 h
Aufstieg
1.446 hm
Abstieg
1.446 hm
Höchster Punkt
3.050 hm
Tiefster Punkt
1.608 hm
Hin und zurück aussichtsreich kulturell / historisch Gipfel-Tour Skihochtour freies Gelände Wald
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 2 Wegpunkte
  • 2 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.