Start Touren Kleiner Falzaregoturm, Via delle Guide (Bergfüherweg), Südwand
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Alpinklettern

Kleiner Falzaregoturm, Via delle Guide (Bergfüherweg), Südwand

Alpinklettern · Dolomiten
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Duisburg Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Routenverlauf Via della guide (Bergführerweg)
    / Routenverlauf Via della guide (Bergführerweg)
    Foto: Oliver Knorre, DAV Sektion Duisburg
  • Zustieg vom Parkplatz, Falzaregotürme
    / Zustieg vom Parkplatz, Falzaregotürme
    Foto: Oliver Knorre, DAV Sektion Duisburg
  • Lazarett
    / Lazarett
    Foto: Oliver Knorre, DAV Sektion Duisburg
  • Einstieg und 1. SL
    / Einstieg und 1. SL
    Foto: Oliver Knorre, DAV Sektion Duisburg
  • 2. Seillänge, Stand der Bandolinführe (Doppelhaken rechts)
    / 2. Seillänge, Stand der Bandolinführe (Doppelhaken rechts)
    Foto: Oliver Knorre, DAV Sektion Duisburg
  • 2. Seillänge
    / 2. Seillänge
    Foto: Oliver Knorre, DAV Sektion Duisburg
  • 3. Seillänge
    / 3. Seillänge
    Foto: Oliver Knorre, DAV Sektion Duisburg
  • / 5. Seillänge
    Foto: Oliver Knorre, DAV Sektion Duisburg
  • / 6. Seillänge, 5. Stand
    Foto: Klaus Weber, DAV Sektion Duisburg
  • / 7. Seillänge
    Foto: Michael Verhoeven, DAV Sektion Duisburg
  • / 7. Seillänge
    Foto: Oliver Knorre, DAV Sektion Duisburg
  • / Die Standhaken im Bergführerweg (Schokolade ist nicht immer da)
    Foto: Oliver Knorre, DAV Sektion Duisburg
2100 2250 2400 2550 2700 m km 0.2 0.4 0.6 0.8 1 1.2 1.4 1.6 1.8 2

Klasse kurze Tour im besten Fels in bester Umgebung
mittel
2,2 km
4:30 h
366 hm
366 hm
1. SL: Die Rampe nach rechts hinauf zum kleinen Band und links zum Stand (20m, III+)

2. SL: Nach links die kurze Verschneidung hinauf und Quergang nach links, zunächst kurz hinauf, dann kurz abklettern (1H, IV-), weiter queren unter gelben Fels mit Querriss (Camelot 1) zu zwei Bohrhaken (Stand der Bandolinführe), nun die Verschneidung (1H, IV) hinauf und weiter nach links zum Stand (40m, IV, 4 H)

3. SL: Nach rechts die deutlich sichtbare Verschneidung hinauf (25m, 2H, IV-)

4. SL: Weiter die Verschneidung/Kamin hinauf, die meistens an der rechten Kante geklettert wird, Stand oberhalb vom Block, der Kamin wird hier breiter (27m, 2 SU, IV-)

5. SL: nach links (1H) die steilere Wand (2m, IV+) hinauf und die Platte hinauf, zum Schluß nach links zum Stand (28m, 1H, viele SU, IV+, weiter links auf der Platte befindet sich die Bandolin-Führe)

6. SL: Vom Stand nach links zur sichtbaren Kante (III+, Achtung! senkrecht nach oben ist die 6. SL der Bandolinführe V-), die Kante im wunderbarem griffigen Fels nach oben, Stand auf Absatz (28m, 2 SU, III+) Anmerkung: Ihr seit nun auf der SW-Wand des Kleinen Falzaregoturm

7. SL: Den Riss hinauf und leicht rechts zur Kante klettern, die Verschneidung hinauf, danach Stand (30m, 3H, IV)

8. SL: Unschwer über die Kante oder rechts davon zum Gipfel (35m, SU, III)

Autorentipp

Bei guten Bedingungen, hängt noch eine kurze Tour am Großen Falzaregoturm dran, z.B. einer der beiden Westwandrouten.

 

outdooractive.com User
Autor
Oliver Knorre 
Aktualisierung: 18.05.2017

Schwierigkeit
IV+ mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Kleiner Falzaregoturm, 2416 m
Tiefster Punkt
Bar Da Strobel, 2050 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW
Zustieg
156 m, 0:30 h
Wandhöhe
210 m
Kletterlänge
233 m, 3:00 h
Abstieg
366 m, 1:00 h
Standplätze
mit Bohrhaken, Normalhaken
Zwischensicherung
vereinzelt Bohrhaken, Normalhaken, mobile Sicherungsmittel
Seillänge
2 x 60 m
Anzahl Expressschlingen
6
Erstbegehung
Kletterer aus Cortina, "Scoiattoli-Gruppe" die 1939 gegründet wurde

Ausrüstung

NAA und Camelots

Start

Bar Da Strobel (2050 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.520084, 12.019061
UTM
33T 271356 5156152

Ziel

Bar Da Strobel

Wegbeschreibung

Zustieg:

Von der Bar Da Strobel den Wanderweg bis zum Lazarett. Oberhalb vom Lazarett links halten zum Einstieg. Dieser befindet sich am Beginn einer Rampe, ca. 20-30 m rechts vom angelegtem Pfeiler. Die Einstiege der Brandolin und Comici befinden sich links.

 

Abstieg:

Zunächst nach Osten zum Band abklettern oder abseilen, ca. 10-15 m (II-III). Folgt dem Band nach Norden bis zur 2. Abseilstelle (25-30m). Ihr erreicht eine Terrasse, nun die Schlucht hinunter abklettern (III) oder abseilen (Abseilhaken ca. 5 m in der Schlucht).  Über Wiese und Steigspuren südlich, an den Westwand des Kl. Falzaregoturm vorbei, zum Schluss durch Latschenkiefern, zum Wanderweg. In Kürze zur Bar Da Strobel.

Fotos vom Abstieg: siehe Comici auf den Kl. Falzaregoturm (Bild 8-10)

Parken

kostenloses Parken an der Bar Da Strobel an der Straße vom Falzaregopass in Richtung Cortina D ´Ampezzo
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Klettern in Cortina D´Ampezzo und Umgebung, Die schönsten Routen, von Mauro Bernardi, Athesia Verlag AVF Sextener Dolomiten extrem, Cristallo-Tofana-Fanes-Pragser Berge, von Richard Goedeke, Bergverlag Rother

Kartenempfehlungen des Autors

Carte Topografica 1:25000, Blatt Nr.: 03, Cortina D´Ampezzo, Blatt Nr.: 07, Alta Badia-Arabba-Marmolada, beide Tabacco Verlag

Buchtipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Du hast Fragen zu diesem Inhalt? Dann stelle sie hier.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
IV+ mittel
Strecke
2,2 km
Dauer
4:30 h
Aufstieg
366 hm
Abstieg
366 hm
aussichtsreich kulturell / historisch Gipfel-Tour Grat

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.