Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Kleiner (923 m) und Großer Sonnstein (1037 m), Fahrnaugupf (1239 m), Geißwand und Baalstein
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour

Kleiner (923 m) und Großer Sonnstein (1037 m), Fahrnaugupf (1239 m), Geißwand und Baalstein

Bergtour · Traunsee
Profilbild von Gregor Adler
Verantwortlich für diesen Inhalt
Gregor Adler
  • Traunkirchen, Traunstein, Traunsee...
    / Traunkirchen, Traunstein, Traunsee...
    Foto: Gregor Adler, Community
  • / Seilbahn der Sonnsteinhütte
    Foto: Gregor Adler, Community
  • / Kleiner Sonnstein
    Foto: Gregor Adler, Community
  • / Zustieg Großer Sonnstein
    Foto: Gregor Adler, Community
  • / Großer Sonnstein
    Foto: Gregor Adler, Community
  • / Telefon-Schild
    Foto: Gregor Adler, Community
  • / Blick ins Höllengebirge
    Foto: Gregor Adler, Community
  • / Über diese Leiter auf den Fahrnaugupf
    Foto: Gregor Adler, Community
  • / Gipfelkreuz Fahrnaugupf
    Foto: Gregor Adler, Community
  • / Zustieg Baalstein
    Foto: Gregor Adler, Community
  • / Steigbuch Panoramaweg
    Foto: Gregor Adler, Community
m 1200 1000 800 600 400 200 12 10 8 6 4 2 km
  • Siegesbach an der B145, Parkplatz
  • Sonnsteinhütte und Kleiner Sonnstein (923 m)
  • Großer Sonnstein (1037 m)und Nebengipfel
  • Über Forststraßen und Jagdsteige auf den Fahrnaugupf (1239 m)
  • Fahrnaugupf Ostgrat sowie Geißwand und Baalstein
  • Panoramaweg nach Traunkirchen
mittel
Strecke 12,5 km
6:04 h
1.182 hm
1.160 hm
Lange Rundtour westlich Traunkirchen. Teilweise markierte Steige, manchmal unmarkiert. Wegloser Aufstieg zum Fahrnaugupf.

Autorentipp

Diese Tour in mehreren Teilen absolvieren, da die Tour gesamt sehr lange ist.

Die Sonnsteine nur besuchen, wenn die Sonnsteinhütte offen hat.

Den Fahrnaugupf nicht von Süden besteigen. Es gibt zwar Steigspuren, doch meist ist man weglos unterwegs.

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Fahrnaugupf, 1.234 m
Tiefster Punkt
Traunkirchen, 430 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Teilweise (über die gesamte Tour verteilt) gibt es ausgesetzte Stellen. Den "Großen-Sonnstein-Klettersteig" nur bei Trittsicherheit und Schwindelfreiheit begehen!

Weitere Infos und Links

Öffnungszeiten Sonnsteinhütte: http://www.sonnsteinhuette.at/

Start

Traunkirchen, Siegesbach, B145, Parkplatz (429 m)
Koordinaten:
DD
47.836130, 13.784860
GMS
47°50'10.1"N 13°47'05.5"E
UTM
33T 409069 5298801
w3w 
///reiseziel.ausstrahlte.fehlt

Ziel

Traunkirchen

Wegbeschreibung

Von Siegesbach über den Wanderweg zur "Ludleben" (Wegkreuzung zum Großen Sonnstein) und zur Sonnsteinhütte/Kleiner Sonnstein. Danach zum Großen Sonnstein. Bei einem Wegschild des Wegeverschönerungsvereines Möglichkeit Besteigung des "Sender-Gipfels" und über den Sonnstein-Klettersteig (versicherter Steig) zum Großen Sonnstein. Abstieg am Westgrat. Weiter über Forststraßen in den Rumitzgraben und den Fahrnaugraben. Bei Forststraßenkurve (Telefonhörersymbol) über eine Leiter die Leiten hinauf und weglos steil zum Gipfel des Fahrnaugupfes. Abstieg am Ostgrat (Pfad) zur Geißwand und zum Baalstein. Abstieg: Vom Sattel beim Baalstein nach Osten, Steigspur, blaue Punktmarkierung (Panoramaweg) zum Zellerlweg nach Traunkirchen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Über die Westbahn bis Attnang-Puchheim, und weiter mit dem Zug bis Traunkirchen. Eventuell umsteigen und mit dem Bus bis Traunkirchen Siegesbach, dem Startpunkt der Tour.

Anfahrt

Über die Westautobahn A1 bis Regau, und über die B145 bis zum Geisswandtunnel (Umfahrung von Traunkirchen). Am Ende des Tunnels liegt der Startpunkt in dem Ortsteil Siegesbach.

Parken

In Siegesbach begrenzte Parkplatzanzahl. Die Situation wird durch die Überlaufenheit von den Sonnsteinen noch verstärkt spürbar. In Traunkirchen selber keine Parkmöglichkeit, ev. bei der Bräuwiese nördlich Traunkirchen oder in Ebensee. Zufahrt zum Startpunkt mit dem Bus.

Koordinaten

DD
47.836130, 13.784860
GMS
47°50'10.1"N 13°47'05.5"E
UTM
33T 409069 5298801
w3w 
///reiseziel.ausstrahlte.fehlt
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

freytag&berndt WK 282 Attersee Traunsee Höllengebirge Mondsee Wolfgangsee 1:50 000

freytag&berndt WK 5503 Traunsee Gmunden Almtal Höllengebirge Traunstein 1:35 000

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Normale Bergausrüstung.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
12,5 km
Dauer
6:04 h
Aufstieg
1.182 hm
Abstieg
1.160 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights botanische Highlights Gipfel-Tour ausgesetzt versicherte Passagen Kletterstellen Grat

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.