Start Touren Klammerfelssteig
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Wanderung

Klammerfelssteig

Wanderung · Bayerischer Wald
Verantwortlich für diesen Inhalt
AV-alpenvereinaktiv.com Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Wilde Pfade am Grat des Klammerfels
    / Wilde Pfade am Grat des Klammerfels
    Foto: Uwe Stanke, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Wilde Pfade am Grat des Klammerfels mit Aussicht zum Cerchov
    Foto: Uwe Stanke, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Wilde Pfade am Grat des Klammerfels
    Foto: Uwe Stanke, AV-alpenvereinaktiv.com
  • /
    Foto: Uwe Stanke, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Wilde Pfade am Grat des Klammerfels
    Foto: Uwe Stanke, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Wilde Pfade am Grat des Klammerfels
    Foto: Uwe Stanke, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Aussicht nach Tschechien zum Cerchov
    Foto: Uwe Stanke, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Aussichtsturm am Klammerfels
    Foto: Uwe Stanke, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Gipfelkreuz am Klammerfels
    Foto: Uwe Stanke, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Gipfel des Hohen Stein
    Foto: Uwe Stanke, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Aussicht ins Waldmünchner Land
    Foto: Uwe Stanke, AV-alpenvereinaktiv.com
m 1100 1000 900 800 4,0 3,5 3,0 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km

Klammerfelssteig

Eine klasse Runde über den Goldsteig bei Herzogau. Wir starten in Oberherzogau und wandern einen knappen Kilometer auf einem angenehmen Forstweg, bevor wir hinauf zum Grat des Klammerfels steigen. Ein wilder Pfad führt uns am Grat entlang bis zum Aussichtsturm und Gipfelkreuz des Klammerfels. Über einen Lehrpfad führt uns der Weg wieder zurück nach Oberherzogau. 

mittel
4,1 km
1:12 h
136 hm
136 hm
Wir starten in Oberherzogau und folgen der ganzen Runde der Markierung "WM6". Über einen Forstweg erreichen wir nach knapp einen Kilometer den Aufstieg zum Grat des Klammerfels. Oben angekommen wird es wild, denn wir folgen nun dem Grat über Stock und Stein. Auf und ab, links und rechts an Felsen vorbei erreichen wir nach einiger Zeit den Aussichtsturm und das Gipfelkreuz vom Klammerfels. Nun geht es wieder bergab und folgen nun einem Lehrpfad der uns zum Hohen Stein führt. Vorbei an der ehemaligen Höhensiedlung Sonnhof beginnt auch schon wieder der Abstieg nach Oberherzogau. Die Runde führt zu großen Teilen auch auf dem Qualitätswanderweg Goldsteig.

Autorentipp

  • Wilde Pfade am Klammerfels Grat
  • Aussichtsturm am Klammerfels
  • Gipfelkreuz am Klammerfels
outdooractive.com User
Autor
Uwe Stanke 
Aktualisierung: 22.05.2020

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
829 m
Tiefster Punkt
735 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

festes Schhuhwerk - der Pfad am Klammerfels ist steil, steinig und wurzelig. Trittischerheit erwünscht.

Ausrüstung

festes Schuhwerk, Brotzeit, Wasser und Rucksack

Weitere Infos und Links

https://www.uwestanke.de/rundwanderwege/bayerischer-wald/klammerfelssteig/

Start

Oberherzogau - Waldvereins-Hütte (735 m)
Koordinaten:
Geographisch
49.351385, 12.728180
UTM
33U 335011 5469001

Ziel

Oberherzogau - Waldvereins-Hütte

Wegbeschreibung

Wir starten unsere Tour in Oberherzogau an der Waldvereins-Hütte. Wir folgen dem Forstweg hinaus aus dem Ort. Leicht ansteigend biegen wir nach einem Kilometer nach rechts ab. Ein steiniger Waldweg führt uns nun hinauf zu einer Waldwiese. Dort halten wir uns ganz rechts und nun beginnt der schönste Teil der Tour. Ein wilder, steinger und wurzeliger Pfad folgt dem Grat des Klammerfels. Insgesamt vier mal müssen auf- und absteigen bevor wir den Aussichtsturm vom Klammerfels erreichen. Von oben haben wir eine tolle Sicht in alle vier Himmelsrichtungen. Nur ein paar Meter weiter treffen wir auf das Gipfelkreuz des Klammerfels. Nun geht es wieder bergab. Nach 300 Metern treffen wir auf eine Kreuzung, an der wir uns links halten. Wir sind nun auf einem Lehrpfad unterwegs. Nach weiteren 300 Metern erreichen wir den Gipfel des Hohen Stein. Er ist bewaldet und bietet keine Aussicht. Wir folgen weiter immer dem Pfad und erreichen die ehemalige Siedlung Sonnhof. Nun geht es noch ein paar Meter bergauf und über einen Waldweg steigen wir bergab. Wir überqueren einen Forstweg und über einen "gepflasterten" Weg erreichen wir den Waldrand. Vor uns liegt bereits Oberherzogau. Wir gehen auf dem Klammerfelsweg bis zur Kreuzung und biegen dort nach rechts ab und sind wieder an der Waldvereins-Hütte angelangt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Ein Busverbindung führt bis nach Herzogau. Von dort ist es ein knapper Kilometer am Goldsteig bis zum Startpunkt der Tour.

Anfahrt

Oberherzogau liegt oberhalb von Herzogau und zwischen Waldmünchen und Furth im Wald

Parken

Waldvereins-Hütte in Oberherzogau

Navi: Von-Voithenberg-Str., 93449 Waldmünchen / Oberherzogau

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
4,1 km
Dauer
1:12h
Aufstieg
136 hm
Abstieg
136 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Kultur geologische Highlights Geheimtipp Gipfel-Tour

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.