Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Kitzsteinhorn (3.203 m) - Skitour by fear means
Tour hierher planen Tour kopieren
Skitour Top

Kitzsteinhorn (3.203 m) - Skitour by fear means

Skitour · Glockner-Gruppe
Verantwortlich für diesen Inhalt
AV-alpenvereinaktiv.com Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Topo Skitour auf das Kitzsteinhorn
    / Topo Skitour auf das Kitzsteinhorn
    Foto: Stefan Stadler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Kitzsteinhorn - Gletscherskitour bei Zell am See
    Video: Stefan Stadler
  • / vom Tal weg sind die Ski im Herbst meist zu tragen
    Foto: Stefan Stadler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / bald wird die Aussicht toll: Kitzbüheler Alpen
    Foto: Stefan Stadler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / im Bachbett bei der Ederalm
    Foto: Stefan Stadler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / vorbei an der Salzbuger Hütte
    Foto: Stefan Stadler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / an der Station Langwied erreicht man die Piste
    Foto: Stefan Stadler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / die Standardrouten Schneekönigin und Eisbrecher sind am Schild dargestellt
    Foto: Stefan Stadler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Pause in der Sonne
    Foto: Stefan Stadler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / das Alpincenter lässt man rechts liegen
    Foto: Stefan Stadler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / entlang der Markierungen am Rand der Piste aufwärts
    Foto: Stefan Stadler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Gipfelaufbau des Kitzsteinhorn
    Foto: Stefan Stadler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / im freien Gelände am Top of Salzburg vorbei
    Foto: Stefan Stadler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / unter der Lawinenverbauung quert man auf den Grat
    Foto: Stefan Stadler, DAV Sektion Teisendorf
  • / Tiefblick auf Zell am See
    Foto: Stefan Stadler, DAV Sektion Teisendorf
  • / Gipfel Kitzsteinhorn
    Foto: Stefan Stadler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Gipfelselfi Stefan Stadler am Kitzsteinhorn
    Foto: Stefan Stadler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / 360 Grad Gipfelpanorama Kitzsteinhorn
    Foto: Stefan Stadler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Parkmöglichkeit entlang der Schotterstraße
    Foto: Stefan Stadler, AV-alpenvereinaktiv.com
m 4000 3500 3000 2500 2000 1500 1000 500 20 15 10 5 km Parkmöglichkeit beim … Hotel Kitzsteinhorn (3.203 m)

Vom Tal aus auf das Kitzsteinhorn (3.203 m) sind satte 2.400 Höhenmeter zu bewältigen und somit ist diese Skitour besonders zu Anfang der Saison ein echter Hammer! Wer es ein bisschen ruhiger angehen will, kann natürlich auch mit der Seilbahn bis zur Station Langwied auffahren und die vom Liftbetreiber empfohlenen Routen "Schneekönigin" (475 Hm) oder "Eisbrecher" (899 Hm) begehen. Je nachdem wie weit es im Herbst schon nach unten geschneit hat, können die Bedingungen schon früh in der Skitourensaison sehr gut sein oder es müssen die Ski weit bis nach oben getragen werden. Auch wenn auf das Kitzsteinhorn häufig im Herbst begangen wird ist die Tour auf den tollen Aussichtsberg die ganze Saison über möglich.

Nach der Schweizer Skitourenskala ist die Tour als ziemlich schwierig ZS ab 35 Grad einzustufen. Wer auf den Gipfelanstieg verzichtet reduziert die Bewertung auf leicht L und muss nur Hänge bis 30 Grad begehen.

schwer
22,5 km
10:00 h
2.400 hm
2.400 hm
Die Skitour auf das Kitzsteinhorn ist im Salzburger Land und im angrenzenden Bayern oft die erste Möglichkeit im Herbst eine Skitour zu machen. Deshalb wird diese Chance von ambitionierten Skibergsteigern, die für die (Wettkampf)-Saison Kondition aufbauen wollen ausgiebig genützt. Auch viele Schneesüchtigen, die es nach einem langen Sommer nicht mehr erwarten können endlich wieder die Tourenski an die Füße zu schnallen, gehen zum Saisonstart oft auf das Kitzsteinhorn. Auf Grund der Höhenlage und des Gletschers herrschen oft im Oktober schon gute Bedingungen.

Autorentipp

Wer den Anforderungen (Klettern I, Hang bis 40 Grad) gewachsen ist, sollte unbedingt auch auf den Gipfel gehen und das einzigartige 360 Grad Gipfelpanorama genießen!
Profilbild von Stefan Stadler
Autor
Stefan Stadler 
Aktualisierung: 09.07.2019
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Kitzsteinhorn, 3.203 m
Tiefster Punkt
First Mountain Hotel (ehemals Wirtshaus Wüstelau), 870 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Bitte die Regeln für Skitouren auf Pisten (am Rand aufsteigen, hintereinander gehen… ) für die Sicherheit der Pistenskifahrer und natürlich auch im eigenen Interesse einhalten!

Weitere Infos und Links

Touristinfo Zell am See - Kaprun ; Gletscherskigebiet Kitzsteinhorn ; aktuelles vom Autor auf FB

 

Start

First Mountain Hotel (ehemals Wirtshaus Wüstelau) (875 m)
Koordinaten:
DG
47.236385, 12.729740
GMS
47°14'11.0"N 12°43'47.1"E
UTM
33T 328168 5233933
w3w 
///offiziell.ausgeflogen.bleibt

Ziel

First Mountain Hotel (ehemals Wirtshaus Wüstelau)

Wegbeschreibung

Aufstieg: Los geht es vom Parkplatz wenige hundert Meter talauswärts und dann westlich (links) den Wegweisern Krefelderhüttenweg (Nr. 711) folgen. Der Weg führt in angenehmen Serpentinen aufwärts bis man im Bereich der Eder Grundalm (1.420 m) die ersten freien Hänge erreicht. Nun hoffentlich mit den Ski an den Füßen weiter im Bereich des Sommerweges (die Serpentinen der Forststraße abkürzen) in südwestlicher Richtung weiter aufwärts. Über ein eingeschnittenes Tal erreicht man die Salzburger Hütte und über schöne Hänge geht es weiter bis zur Seilbahnstation Langwied (Häuslalm). Nun über die Skiroute Eisbrecher auf der Piste weiter vorbei am Alpincenter Kitzsteinhorn zu den obersten Liften auf dem Schmiedingerkees, wo sich der Funpark befindet. Von hier im freien Gelände steil aufwärts an der Panorama Plattform "Top of Salzburg" vorbei und vor den Lawinenverbauungen, an einer Wetterstation auf die Nordseite wechseln. Je nach Bedingungen und Können hier Skidepot und mit Steigeisen und Pickel entlang des hoffentlich nicht eingeschneiten Drahtseiles am Grat entlang in leichter Kletterei (I) auf den Gipfel des Kitzsteinhorn. Berg Heil!

Abfahrt: Die Abfahrt (Abstieg) entspricht im wesentlichen dem Aufstieg. Zu erwähnen ist, dass zwischen dem Alpincenter und Langwied einige schöne Variantenabfahrten zur Verfügung stehen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Man fährt vom Hauptbahnhof Salzburg mit der Regionalbahn (REX 1504 oder S3) nach Zell am See und weiter mit dem Bus Nr. 660 bis zur Haltestelle Kaprun Hinterwald.

Anfahrt

Entweder über das kleine Deutsche Eck (Bad Reichenhall, Lofer, Saalfelden) oder die Tauernautobahn in Bischofshofen verlassen und über St. Johann nach Zell am See. Von hier die B 168 ca. 3 km Richtung Mittersill und dann links ab den Wegweisern zum Gletscherskigebiet Kitzsteinhorn folgen. An Kaprun vorbei und kurz vor der Gletscherbahn nach dem First Mountain Hotel (ehemals Wirtshaus Wüstelau) rechts über die Kapruner Ache.

Parken

Westlich (rechts) vom Bach können entlang der Schotterstraße kostenlos die Autos abgestellt werden.

Koordinaten

DG
47.236385, 12.729740
GMS
47°14'11.0"N 12°43'47.1"E
UTM
33T 328168 5233933
w3w 
///offiziell.ausgeflogen.bleibt
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Skitourenführer Hohe Tauern vom Panico Verlag - im Online-Shop von freytag & berndt versandkostenfrei erhältlich

 

Kartenempfehlungen des Autors

Alpenvereinskarte 34/2-Ski, Kitzbüheler Alpen – Ost 1:50.000 erhältlich bei freytag & berndt

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Übliche Skitourenausrüstung und für den Gipfelanstieg werden zusätzlich Steigeisen und ein Pickel benötigt.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
22,5 km
Dauer
10:00h
Aufstieg
2.400 hm
Abstieg
2.400 hm
mit Bahn und Bus erreichbar aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Bergbahnauf-/-abstieg Gipfel-Tour Skihochtour geeignet für Snowboards Forstwege freies Gelände Wald
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.