Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Kitzbühel Schwarzkogel Kleinmooseralmen Aschau
Tour hierher planen Tour kopieren
Ski-Freeride

Kitzbühel Schwarzkogel Kleinmooseralmen Aschau

Ski-Freeride · Kitzbüheler Alpen-Brixental
Profilbild von Tim Hasenstab
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tim Hasenstab
Karte / Kitzbühel Schwarzkogel Kleinmooseralmen Aschau
m 2000 1800 1600 1400 1200 1000 800 3,5 3,0 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km
Freeride-Abfahrt vom Pengelstein in Kitzbühel über den Schwarzkogel nach Aschau. Die Route verläuft über die sehr schön gelegenen Kleinmooseralmen.

 

leicht
Strecke 4 km
0:25 h
0 hm
928 hm
Die Route bietet tolle Ausblicke über Almwiesen und in das Tal der Aschauer Ache. Gegenüber liegt das Brechhorn und der Gampenkogel vom Nachbarskigebiet Skiwelt.

Autorentipp

Es bietet sich an in Aschau Mittag zu machen. Dadurch kann man quasi direkt neben der Bushaltestelle etwas Trinken oder Essen und verpasst sicher nicht den Bus.
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.934 m
Tiefster Punkt
1.006 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Bitte die aktuelle Lawinensituation beachten!

Start

Koordinaten:
DD
47.384190, 12.345868
GMS
47°23'03.1"N 12°20'45.1"E
UTM
33T 299674 5251274
w3w 
///stuhl.lose.dürfen

Wegbeschreibung

Die Abfahrt startet an der Bergstation der Hiesleggbahn. Man hält sich Richtung Piste 55 Hochsaukauserabfahrt bzw. Piste 56 Schwarzkogel (Abfahrt nach Aschau).

Die Hochsaukauserabfahrt lässt man links liegen und fährt gerade aus Richtung Schwarzkogel. Die Piste 56 biegt dann rechts ab. Man hält sich weiterhin gerade aus und sieht nach kurzer Zeit schon die Hänge Richtung obere Kleinmoosalm.

Wenn man es geschickt anstellt, kann man an der Senke kurz vor der Alm einem Aufstieg entgehen.

Danach folgt man kurz dem Wanderweg Richtung Kleinmooseralm und hält sich dabei links.

Kurz vor der Abfahrt dahin hat man einen wundervollen Ausblick, den man sich nicht entgehen lassen sollte.

Nach der Kleinmooseralm hat man zwei Möglichkeiten. Entweder die, welche ich gefahren bin, bei der man sich rechts hält und danach früher auf die Piste zurückkehrt, oder man hält sich weiterhin bei dem Wanderweg und muss kurz durch das Wäldchen fahren. Danach die weiter unten liegende Wiese bei der Seewaldalm befahren. Hier aber auch rechts halten um wieder auf die Piste zurückzukehren.

Die Piste macht irgendwann einen Linksknick, von wo man Aschau schon sehen kann. Es bieten sich hier mehrere Varianten. Wie man letztendlich ins Dorf kommt bleibt einem selbst überlassen.

Von Aschau aus mit dem Bus wieder zurück zur Schirast, oder nach Kirchberg.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
47.384190, 12.345868
GMS
47°23'03.1"N 12°20'45.1"E
UTM
33T 299674 5251274
w3w 
///stuhl.lose.dürfen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Standard-Asurüstung, wie LVS, Schaufel und Sonde

Grundausrüstung für Ski Freeride-Touren

  • Skihelm
  • Sportbrille
  • Sonnenbrille
  • 2 paar Handschuhe: leicht, atmungsaktiv und winddicht für den Anstieg, normale Skihandschuhe zur Abfahrt
  • Halstuch
  • Kopfbedeckung (unter dem Helm) mit Feuchtigkeitstransport
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Leichte wasser- und winddichte Skijacke
  • Zusätzliche warme Jacke
  • Lange, warme technische Socken (ggf. Einlagen) und Wechselpaar
  • Leichte wasser- und winddichte Skitourenhose
  • 20-28 Liter (Touren-)Rucksack
  • Lippenpflege (LSF 30+)
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Tourenskischuhe
  • Tourenbindung passend zum Skischuh
  • Felle passend zum Tourenski
  • Ski
  • (Teleskop-)Skistöcke
  • Lawinenausrüstung: LVS-Gerät, Lawinensonde, Lawinenschaufel
  • Harscheisen
  • Rettungsausrüstung für die Gletscherspaltenbergung
  • Hochtourengurt
  • Leichter Eispickel
  • Hochtouren-geeignetes Seil
  • Lawinenairbag-Rucksack
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
4 km
Dauer
0:25 h
Abstieg
928 hm
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.