Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Kistenkar von Eschenlohe
Tour hierher planen Tour kopieren
Skitour empfohlene Tour

Kistenkar von Eschenlohe

Skitour · Bayerische Voralpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion München Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Die letzte Steilpassage im Kistenkar bevor man auf das Plateau aussteigen kann.
    Die letzte Steilpassage im Kistenkar bevor man auf das Plateau aussteigen kann.
    Foto: Redaktion Alpinwelt, DAV Sektion München
m 1500 1000 500 12 10 8 6 4 2 km

Einsame, steile Skitour, bei der gute Verhältnisse wichtig sind

schwer
Strecke 12,9 km
5:30 h
1.400 hm
1.400 hm
1.908 hm
636 hm

Für das Kistenkar braucht man einen langen Atem: Einmal, weil zwischen dem Talort Eschenlohe und der Hohen Kisten 1300 Höhenmeter zuzüglich einiger kleiner Gegenanstiege liegen. Zum zweiten aber auch, weil diese Skitour nur bei den richtigen Verhältnissen Spaß macht, und diese gilt es abzuwarten. Optimal wäre es, wenn der steile Steig von der Urlaine hinauf zum Beginn der Querung aper ist, wenn die Lawinengefahr gering ist für die sehr steilen Flanken unter dem Zunderkopf und das eigentliche Kistenkar Pulverschnee hat. Schlussendlich würde man sich dann auch noch eine gut angelegte Spur wünschen, gleichzeitig aber unverspurte Linien für die Abfahrt. Auch wenn nur die ersten Punkte zutreffen, sorgt das Kistenkar selbst bei wählerischen Tourengehern für ein Strahlen. Der Zustieg durch den langen Graben ist wild, das anschließende Kar weitläufig, der Pulverschnee durch die nordseitige Exposition gut geschützt, der Ausstieg aufs Plateau des Estergebirges spannend und die ersten Sonnenstrahlen im Sattel wird man ebenfalls besonders genießen. Für eine Anreise mit den Öffis ist das Kistenkar zudem optimal geeignet: Ganztägig im Stundentakt geht es nach Eschenlohe und in zwanzig Minuten zum Beginn des Wanderwegs. 

Profilbild von Andrea und Andreas Strauß
Autor
Andrea und Andreas Strauß
Aktualisierung: 24.01.2023
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.908 m
Tiefster Punkt
636 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

Der steile Ausstieg aus dem Kar auf das Plateau übersteigt teils 40 Grad.

Start

Bahnhof Eschenlohe (635 m)
Koordinaten:
DD
47.601598, 11.188120
GMS
47°36'05.8"N 11°11'17.2"E
UTM
32T 664473 5274340
w3w 
///unser.anders.zahnen
Auf Karte anzeigen

Ziel

Bahnhof Eschenlohe

Wegbeschreibung

Vom Bahnhof Eschenlohe geht man in den Ort, zur Loisachbrücke und östlich der Loisach auf der Krottenkopfstraße bis zum Parkplatz. Man folgt der hier beginnenden Forststraße bis in die erste Kehre, hält sich stattdessen geradeaus auf einem Fußweg und quert in einem Kiesbett die Urlaine auf ihre westliche Seite. Der Weg ins Kistenkar bleibt nun immer auf ihrer Westseite. Über einen Rücken geht es bis auf 1040 Meter, dann hält man sich links und quert unter dem Zundereck hindurch Richtung Kistenkar. Je nach Schneelage wird man bis auf ca. 1200 Metern Höhe besser zu Fuß als mit Ski unterwegs sein (steiler Wald, schmaler Weg). Das Gelände wird nun freier, auf ca. 1350 Metern kommt man ins Kistenkar, das man beständig nach Südosten ansteigt. Südwestlich unter dem Gipfel kann man aussteigen aufs Plateau. Der Gipfelanstieg lohnt sich nur bei guter Schneelage und folgt dem Sommerweg. Die Abfahrt erfolgt auf dem Anstiegsweg.  

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Von Norden kommend über München Hbf: Mit der Regionalbahn (RB 6) Richtung Garmisch-Partenkirchen bis zum Bahnhof Eschenlohe. Erste Fahrt am Wochenende 05:32 Uhr, Rückfahrt bis 23:21

Dauer ab München Hbf: 1:06 Std.

Koordinaten

DD
47.601598, 11.188120
GMS
47°36'05.8"N 11°11'17.2"E
UTM
32T 664473 5274340
w3w 
///unser.anders.zahnen
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Doris und Thomas Neumayr: Skitourenführer Karwendel, Rofan, Wetterstein, Alpinverlag Panico, 2020

Kartenempfehlungen des Autors

AV-Karte BY09 „Bayerische Alpen, Estergebirge, Herzogstand, Wank“, 1:25.000

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Packliste Skitour


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
12,9 km
Dauer
5:30 h
Aufstieg
1.400 hm
Abstieg
1.400 hm
Höchster Punkt
1.908 hm
Tiefster Punkt
636 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Hin und zurück aussichtsreich freies Gelände
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.