Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Kircherl Tour
Tour hierher planen Tour kopieren
Radfahren empfohlene Tour

Kircherl Tour

Radfahren · Tegernsee-Schliersee
Verantwortlich für diesen Inhalt
Alpenregion Tegernsee Schliersee Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Biergarten
    Biergarten
    Foto: im-web.de/ Regionalentwicklung Oberland Kommunalunternehmen
m 800 700 600 30 25 20 15 10 5 km
Radrundtour durch eher unbekannte Flecken im Westen des Miesbacher Oberlands - zwischen Leitzach und Auerberg zu Kirchen und Kapellen.
mittel
Strecke 33,5 km
2:50 h
517 hm
510 hm
882 hm
639 hm
Die Kircherl-Tour ist eine klassische Radrundtour mit einem großen kulturellen Angebot - viele Hofkapellen und kleine Kirchen liegen auf dem Weg, jede einzelne lohnt einen kurzen Stopp oder eine Besichtigung. Wer es lieber sportlich mag, fährt die Kircherl Tour als Runde mit Rennrad oder Gravelbike und genießt Ausblicke und Anstiege auf kleinen, feinen asphaltierten Straßen im Miesbacher Oberland.

Autorentipp

Die Tour gegen den Uhrzeigersinn gefahren bietet interessante Steigungen für Gravelbiker und Rennradfahrer.
Profilbild von Tim Coldewey
Autor
Tim Coldewey
Aktualisierung: 13.05.2022
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Auerberg, 882 m
Tiefster Punkt
Leitzachsenke, 639 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 86,54%Naturweg 3,21%Straße 10,23%
Asphalt
29 km
Naturweg
1,1 km
Straße
3,4 km
Höhenprofil anzeigen

Einkehrmöglichkeiten

Niklasreuth

Sicherheitshinweise

Zur Saat- und Erntezeit auf landwirtschaftlichen Verkehr im Bereich des Auerbergs achten.

Weitere Infos und Links

Tourenradkarte Landkreis Miesbach

Start

Miesbach - Rosenheimer Straße (803 m)
Koordinaten:
DD
47.762830, 11.957724
GMS
47°45'46.2"N 11°57'27.8"E
UTM
32T 721633 5294177
w3w 
///anrufe.bleistift.nimmt
Auf Karte anzeigen

Ziel

Miesbach - Rosenheimer Straße

Wegbeschreibung

Wir starten aus der Miesbacher Innenstadt und passieren den ersten Wegweiser der Tour in der Rosenheimer Straße - geradeaus verlassen wir die Stadt in Richtung Osten nach Parsberg. In Parsberg angekommen, halten wir uns rechts, passieren die Kirche und gewinnen die ersten Höhenmeter auf dem Weg über Elm und Litzelau. Einem exponierten Höhenrücken folgend erreichen wir nach einer Abfahrt Wörnsmühl im Leitzachtal. Wir überqueren die Staatsstraße und beginnen den Aufstieg in die Ortschaft Sonnenreuth. In Sonnenreuth halten wir uns direkt im Ort scharf rechts und biegen auf den hier ebenfalls verlaufenden Bodensee-Königsee-Radweg ab.  Durch Wiesen und Felder führt unsere Route mit wechselnden Ausblicken auf das nahe Mangfallgebirge bis kurz vor die Ortschaft Hundham. Wir biegen links ab und folgen der Staatsstraße in Richtung Bad Feilnbach, verlassen diese aber bald wieder vor dem Wanderparkplatz Deisenried. 

Von nun an gestalten die kleinen, asphaltierten Sträßchen des Auerbergs unsere Route - auch für Rennradfreunde ein echter Genuss. Unterhalb des Berggasthofs Hocheck passieren wir die sagenumwobene Schnitzenbaumerkapelle und erreichen kurz vor der Ortschaft Holz den westlichsten Punkt unserer Route. Unsere Route führt uns nun nach Westen zurück bis zum Weiler Effenstätt, wo wir wiederum rechts in Richtung Westner abbiegen. Wieder freuen wir uns über kleine und wenig frequentierte asphaltierte Wege inmitten von sanften Hügeln und kleinen Hofstellen. Den Auerberg verlassen wir kurz nach Westner - sobald wir wieder auf die Route des Bodensee-Königsee-Radwegs treffen - nach Norden ins beschauliche Niklasreuth. Weiter westwärts geht es in Richtung der Staatsstraße in Richtung Irschenberg, der wir ein Stück weit bis Ahrain folgen. In Ahrain biegen wir links ab und fahren erneut hinab ins Leitzachtal, ab hier beginnt ein Anstieg über einen Wald- und Schotterweg, der nur begrenzt für sehr dünne Rennradreifen geeignet ist. Nach wenigen Hundert Metern ist diese Passage jedoch überwunden und das Kirchdorf Frauenried ist erreicht. Vorbei an der Wallfahrtskirche führt die Route wieder auf gutem Asphalt zurück an die B472. Diese queren wir auf den Radweg und fahren auf diesem zurück ins nahe Miesbach, wo unsere Tour endet. 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Züge der Bayerischen Regiobahn (BRB) verkehren stündlich ab München bis Miesbach

Vom Miesbacher Bahnhof durch die Innenstadt an die Route z.B. Start ab Landratsamt.

Anfahrt

A8 Ausfahrt Irschenberg

Parken

Miesbach Habererplatz

Koordinaten

DD
47.762830, 11.957724
GMS
47°45'46.2"N 11°57'27.8"E
UTM
32T 721633 5294177
w3w 
///anrufe.bleistift.nimmt
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Funktionierendes Trekkingrad, Gravelbike oder Ebike.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
33,5 km
Dauer
2:50 h
Aufstieg
517 hm
Abstieg
510 hm
Höchster Punkt
882 hm
Tiefster Punkt
639 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch Geheimtipp Gravelbike

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 10 Wegpunkte
  • 10 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.