Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
Sprache auswählen
Community 1 Monat gratis Pro testen
Start Touren Kirchdorf Wanderweg 1
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Wanderung

Kirchdorf Wanderweg 1

· 1 Bewertung · Wanderung · Rottal-Inn
Verantwortlich für diesen Inhalt
Landkreis Rottal-Inn Verifizierter Partner 
  • Blick auf den Inn
    / Blick auf den Inn
    Foto: Paul Hohenthaner, Landkreis Rottal-Inn
  • / Marterl bei Bergham
    Foto: Paul Hohenthaner, Landkreis Rottal-Inn
  • / Blick von Bergham auf die Salzachmündung
    Foto: Paul Hohenthaner, Landkreis Rottal-Inn
  • / Ausblick auf den Inn bei Bergham
    Foto: Paul Hohenthaner, Landkreis Rottal-Inn
  • / Wandern bei Seibersdorf
    Foto: Paul Hohenthaner, Landkreis Rottal-Inn
  • / Schwäne am Berghammer Badesee
    Foto: Paul Hohenthaner, Landkreis Rottal-Inn
m 700 600 500 400 8 7 6 5 4 3 2 1 km Parkplatz am Badesee bei Bergham am Inn

Durch das Europareservat am Unteren Inn mit seiner großartigen Flora und Fauna geht es auf dieser Tour. Direkt am Weg der Badesee in Bergham und die Jakobskirche in Seibersdorf. 

leicht
8,8 km
2:10 h
18 hm
18 hm

Das Europareservat am Unteren bietet ein besonderes Naturerlebnis und auf einem Großteil der Strecke erlebt man dieses Naturparadies. Am Ausgangspunkt in Seibersdorf bietet sich aber zuerst die Besichtigung der schöne Jakobskirche an. Nähert man sich dann dem Inn bietet sich auf der Dammkrone ein schöner Ausblick auf den Fluß und seine von Schilfgürteln umgebenden Altwässern, mit seiner vielfältigen Fauna und Flora. Weiter geht´s in Richtung Gstetten, ein kleiner Aussichtsturm am Weg bietet einen Ausblick auf die Inn-Salzachmündung bei Bergham, zudem präsentiert sich hier die vielfältige Vogelwelt. Bei Gstetten geben Infotafeln direkt am Weg Auskunft über eine ehem. Schanzenanlage (Schwedenschanze) aus dem 18. Jhd., die sich dort befunden hat. Nur wenige hundert Meter weiter, der Berghammer Badesse der in den Sommermonaten zu einer Erfrischung einlädt. Außerdem bietet der Kiosk dort am See eine gute Gelegenheit zu einer gemütliche Einkehr, bevor man sich wieder auf dem Rückweg macht. 

Autorentipp

Das Naturerlebnis Europareservat Unterer Inn. Blick auf die Salzachmündung bei Bergham. 

Profilbild von Paul Hohenthaner
Autor
Paul Hohenthaner 
Aktualisierung: 17.04.2020

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
363 m
Tiefster Punkt
345 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Gemeinde Kirchdorf am Inn, Hauptstraße 7, 84375 Kirchdorf am Inn, www.kirchdorfaminn.de

Naturium in Ering, Innwerkstraße 15, in 94140 Ering am Inn, www.europareservat.de

Landratsamt Rottal-Inn, Kreisentwicklung Tourismus, Ringstraße 4-7, (Besucheradresse Bahnhofstraße 19, im 1. Stock) in 84347 Pfarrkirchen, unter der Tel. 08561 20268 können Sie unsere Rad und Wanderkarte kostenlos bestellen. Weitere interessante Broschüren zum Landkreis Rottal-Inn können Sie kostenlos online unter  https://www.rottal-inn.de/wirtschaft-tourismus/tourismus/publikationen/ bestellen.

 

 

 

Start

Seibersdorf - Parkplatz bei der Kirche (354 m)
Koordinaten:
DG
48.226125, 12.922392
GMS
48°13'34.0"N 12°55'20.6"E
UTM
33U 345701 5343520
w3w 
///abstammen.fragt.widmet

Ziel

Rundtour - Start und Zielpunkt Seibersdorf

Wegbeschreibung

Vom Ausgangspunkt bei der Kirche, geht´s zuerst entlang der Kirchdorferstraße in nordwestlicher Richtung. An der nächsten Biegung zweigt der Weg nach links in den Fährweg, der direkt zum Inndamm führt. Dort folgt man der Beschilderung auf die Dammkrone und marschiert, mit Blick auf den Inn und seinen Altwässern, in südöstlicher Richtung nach Bergham. (Eine Infotafel direkt am Weg gibt Auskunft über seltene Pflanzenarten die hier anzutreffen sind). Bei Bergham verlässt man den Damm und marschiert auf einem Kiesweg weiter, der über eine kleine Brücke in den Ort führt. Dort mündet der Weg in einer Teerstraße, in die man nach rechts einbiegt und dieser einige hundert Meter folgt. An der nächsten Wegbiegung geht´s nicht der Vorfahrtsstraße entlang, sondern geradeaus weiter in einen Feldweg, der entlang des Ufergeländes führt. Ein kleiner Aussichtsturm am Wegrand bietet hier einen schönen Ausblick auf die Inn-Salzachmündung mitten im Europareservat Unterer Inn. Ein kurzes Stück weiter, direkt am Ufer steht eine kleine Schutzhütte, von wo aus man nochmals einen herrlichen Ausblick auf denn Inn und seinen Altwässern genießen kann. Hier schwenkt der Weg in nördliche Richtung und mündet anschließend in einer Teerstraße, in die man nach rechts einbiegt. Auf dem weiteren Weg Richtung Gstetten, befinden sich direkt am Weg mehrere Infotafeln, die auf eine Schanzenanlage (Schwedenschanze) aus dem 18. Jahrhundert hinweisen. Einige hundert Meter weiter nähert man sich bereits dem Badesee und Kiosk in Bergham. Man folgt im weiteren Verlauf der Teerstraße bis zu einem Anwesen am Waldrand bei Ratgeber. Dort verlässt man diese und biegt scharf nach links ab, zum nahegelegenen Wald der nun durchquert wird. An einer Abzweigung weist die Beschilderung nach links zum Waldrand und führt uns weiter in einen Feldweg der zu einer Wegkreuzung führt. Hier mitten in den Innauen, zwischen Wiesen und Feldern, lädt dann bei einem Marterl ein Ruhebänkchen zum Verweilen ein. Rechtsabbiegend geht´s von dort auf abgeschiedenen Feldwegen durch die herrliche Auenlandschaft, bevor der Weg in die Kirchdorferstraße mündet, in die man nach links einbiegt und dieser zurückfolgt zum Ausgangspunkt.

 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn, nächste Banstation Julbach

Anfahrt

Über A94 und B12,  Abfahrt bei Stammham, B20 bis Hart, dort Abfahrt nach Seibersdorf. 

Parken

Parkplatz bei der Kirche, in 84375 Kirchdorf, an der Kirchdorfer Straße in Seibersdorf.

Koordinaten

DG
48.226125, 12.922392
GMS
48°13'34.0"N 12°55'20.6"E
UTM
33U 345701 5343520
w3w 
///abstammen.fragt.widmet
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte des Landkreises Rottal-Inn

Landratsamt Rottal-Inn, Kreisentwicklung Tourismus, Ringstraße 4-7, (Besucheradresse Bahnhofstraße 19, im 1. Stock) in 84347 Pfarrkirchen, unter der Tel. 08561 20268 können Sie unsere Rad und Wanderkarte kostenlos bestellen. Weitere interessante Broschüren zum Landkreis Rottal-Inn können Sie kostenlos online unter  https://www.rottal-inn.de/wirtschaft-tourismus/tourismus/publikationen/ bestellen.

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Festes Schuhwerk empfehlenswert. Außerdem Fernglas auf die Tour mitnehmen.


Fragen & Antworten

Frage von Kathrin Kade · 29.05.2020 · Community
Ist der Wanderweg mit einem Rollstuhl bzw. Scooter befahrbar?
mehr zeigen
Antwort von Paul Hohenthaner  · 03.06.2020 · Landkreis Rottal-Inn
Hallo Frau Kade, der Anfangsteil der Strecke von Seibersdorf bis zum Inndamm und dann den Damm entlang wäre meiner Meinung nach möglich. Die Strecke entlang des Inndammes ist eben und bietet schöne Ausblicke. Nach verlassen des Inndamms, kurz vor Bergham, liegt dann ein Anstieg auf der Strecke (Kiesweg) der leider nicht tauglich ist. Der Streckenabschnitt von Ratgeber zurück zum Ausgangspunkt ist ebenfalls nicht empfehlenswert.

Bewertungen

3,0
(1)
Profilbild
Léo Leonhardt
23.07.2018 · Community
Schöne Runde! 🙂
mehr zeigen
Montag, 23. Juli 2018, 20:54 Uhr
Foto: Léo Leonhardt, Community

Fotos von anderen

Montag, 23. Juli 2018, 20:54 Uhr

Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
8,8 km
Dauer
2:10h
Aufstieg
18 hm
Abstieg
18 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch botanische Highlights faunistische Highlights Geheimtipp

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.