Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Keuzkogel Riffelgrat Klinkehütte
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour

Keuzkogel Riffelgrat Klinkehütte

Bergtour · Gesäuse
Profilbild von Hubert Wolf
Verantwortlich für diesen Inhalt
Hubert Wolf 
  • Foto: Hubert Wolf, Community
m 2200 2000 1800 1600 1400 1200 1000 800 10 8 6 4 2 km
Schöne Rundwanderung mit ein paar anspruchsvollen Passagen
mittel
Strecke 10,7 km
5:00 h
1.010 hm
1.010 hm
2.106 hm
1.130 hm
Nach dem Start am großen Parkplatz auf der Kaiserau gehts zuerst steil nach oben zur Hochalm und weiter über Wiesenflächen zum Kreuzkogelgipfel. Der nun folgende Grat ist sehr aussichtsreich und weist einige ausgesetzte Stellen auf, die alledings mit Drahtseilen gesichert sind. Vom Gipfel der Riffelspitze hat man einen umfassenden Blick in die Ennstaler Alpen und noch weit darüber hinaus. Der Abstieg zur Klinkehütte sollte dann kein Problem sein, eine Einkehr im gastlichen Haus lohnt allemal. auf gemütlichem Wanderweg geht es zurück zum Ausgangspunkt
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
2.106 m
Tiefster Punkt
1.130 m
Exposition
NOSW

Wegearten

Asphalt 0,07%Schotterweg 0,83%Naturweg 18,53%Pfad 5,79%Unbekannt 74,76%
Asphalt
0 km
Schotterweg
0,1 km
Naturweg
2 km
Pfad
0,6 km
Unbekannt
8 km
Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

Bei Nässe nicht zu empfehlen, bei ev. Vereisungnicht begehbar!

Start

Am hinteren Ende des großen gebührenpflichtigen Parkplatzes auf der Kaiserau (1.137 m)
Koordinaten:
DD
47.530323, 14.485792
GMS
47°31'49.2"N 14°29'08.9"E
UTM
33T 461295 5264227
w3w 
///finanziert.gleicher.anmut
Auf Karte anzeigen

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz über die flache Almwiese auf Fahrweg Richtung Klinkehütte bis zur Wegabzweigung Alpsteig - Kreuzkogel nach links kurz nach der ersten Querung durch ein Bachbett. Den Steig nun steil durch Wald aufwärts zur Hochalm und die oben wieder steiler werdende Almwiese zum Kreuzkogelgipfel. Nun etwas auf und ab entlang des Grates ostwärts Richtung Riffelspitz. Der Weg weist im letzten Drittel einige steile Hangquerungen auf, die teilweise mit Seilsicherungen versehen sind und vor allem bei Nässe heikel sein können. Der letzte Anstieg zum Riffelgipfel über die Nordseite weist ein paar einfache Kletterpassagen auf, ist aber ebenfalls mit Seilen gesichert. Abstieg nach Süden und Querung zum Wanderweg Kalbling / Sparafeld über den man weiter bis zur Klinkehütte absteigt. Auf Weg 601 und 608 zurück zum Ausgangspunkt auf der Kaiserau

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Aus dem Ennstal von Admont oder aus dem Paltental ab Trieben über die Kaiserauer Landesstrasse zur Passhöhe und zum Parkplatz beim Skigebiet Kaiserau

Parken

gebührenpflichtiger Parkplatz

Koordinaten

DD
47.530323, 14.485792
GMS
47°31'49.2"N 14°29'08.9"E
UTM
33T 461295 5264227
w3w 
///finanziert.gleicher.anmut
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Wanderausrüstung

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
10,7 km
Dauer
5:00 h
Aufstieg
1.010 hm
Abstieg
1.010 hm
Höchster Punkt
2.106 hm
Tiefster Punkt
1.130 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour ausgesetzt versicherte Passagen Grat

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.