Start Touren Kehlstein über Sappensteig
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Bergtour

Kehlstein über Sappensteig

· 2 Bewertungen · Bergtour · Berchtesgadener Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Braunau Verifizierter Partner 
  • am geteerten Weg zum Sappensteig
    / am geteerten Weg zum Sappensteig
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Einstieg in den Sappensteig
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / unmarkierter Pfad
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Querung in der Südwestflanke
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / erste Schrofen
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / steile Schrofenflanke
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / ein wenig Fels
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Sappenkreuz
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / entlang des Westkammes
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Ausstieg aus dem Sappensteig
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Kehlsteinstraße
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Fußweg zum Kehlsteinhaus
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Kehlsteinhaus
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Kehlsteingipfel und Hoher Göll
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / steiler Abstieg über den Sappensteig
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Karrenweg zur Scharitzkehlalm
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
m 2200 2000 1800 1600 1400 1200 1000 800 10 8 6 4 2 km

Südwestseitiger Anstieg von der Scharitzkehlalm auf den Kehlstein, der Trittsicherheit im steilen Schrofengelände verlangt.
mittel
10,7 km
2:00 h
800 hm
800 hm
Meist ruhige Tourenvariante auf den Kehlstein.

Autorentipp

Ideal ausserhalb der offiziellen Busfahrzeiten: 1.) ansonsten Wandern auf der Kehlsteinstraße verboten. 2.) Der gehörige Touristenstrom um das Kehlsteinhaus fällt weg.
outdooractive.com User
Autor
Wolfgang Lauschensky 
Aktualisierung: 21.12.2018

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Kehlstein 1837m, 1858 m
Tiefster Punkt
Scharitzkehlalm 1030m, 1020 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Einkehrmöglichkeit

Scharitzkehlalm

Sicherheitshinweise

Trittfestigkeit ist nötig.

Weitere Infos und Links

Einkehrmöglichkeit in der Scharitzkehlalm ganzjährig und im Kehlsteinhaus während der Hauptsaison

Start

Scharitzkehlalm (1023 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.604056, 13.030043
UTM
33T 351931 5274174

Ziel

Kehlstein

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz vor der Scharitzkehlalm bieten sich zwei Anstiege zur Ligeretalm an:

1.) Am westlichen Ende des Parkplatzes führt ein steiler Karrenweg nordwärts und nach einer Kehre ostwärts zur Ligeretalm hinauf.

2.) Am Schotterweg zur Scharitzkehlalm und in mäßiger Steigung auf einer Schotterstraße mit einer einzigen Kehre zur Ligeretalm.

Von dieser Schotterstraße zweigt gleich nach der Alm ein schmäleres, geteertes Sträßchen rechts ab und mündet nach zwei langen Geraden und zuletzt vier kurzen Kehren in die für den Verkehr  (und in der Hauptsaison auch für Wanderer und MTB) gesperrte Fahrstraße zum Kehlsteinhaus. Knapp 50m auf der Kehlsteinstraße aufwärts zweigt etwas schwer erkennbar ohne Wegweiser und Markierung der Sappensteig links ab. Wenige alte blassrote Markierungspunkte sind erkennbar. Der deutliche Pfad führt nun steil in den Bergwald. Bald sind die ersten Schrofen erreicht. Das Weglein windet sich in wenigen Kehren durch die etwas exponierte, steile Schrofenflanke bis zum flacheren Westgratrücken hinauf. Hier befindet sich das Sappenkreuz mit Bank und Steigbuch. Nun geht es deutlich flacher am Rücken südseitig bis unter die Kehlsteinstraße. Eine kurze Blockrinne (leichte Kletterei) führt auf die Fahrstraße, die weiter bis zur Abzweigung des Wanderweges Richtung Kehlsteinhaus verfolgt wird. Auf dem geteerten Weglein wandern wir in mehreren Serpentinen nur leicht ansteigend bis zum Kehlsteinhaus und hinter der Terrasse über die ausgetretenen Wanderpfade zum schon sichtbaren Gipfelkreuz des Kehlsteins mit den vielen Rastbänken und dem herrlichen Panorama. 

Abstieg entlang des Anstieges oder auch Umgehung des Sappensteiges über die Kehlsteinstraße.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

In Berchtesgaden Richtung Obersalzberg in die Salzbergstraße abbiegen und steil bis zum Dokumentationszentrum auffahren, dann rechts in die Scharitzkehlstraße einbiegen und um den Kehlstein herum bis zur Abzweigung zur Scharitzkehlalm fahren. Links einbiegen und an den  Wanderparkplätzen vor der Alm parken.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

AV-Karte Bayrische Alpen - Berchtesgaden-Untersberg

Amap

ÖK50 Blatt 93 oder 3210

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Wanderausrüstung

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(2)
Jens Korff 
04.07.2018 · Community
Wunderbarer kurzer knackiger Bergsteig den man auch als halbwegs schwindelfreier Wandervogel gehen kann. Keine Seilversicherung. Trittsicherheit und ein wenig Sportlichkeit Vorraussetzung.
mehr zeigen
Mittwoch, 4. Juli 2018,
Foto: Jens Korff, Community
Mittwoch, 4. Juli 2018,
Foto: Jens Korff, Community

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
10,7 km
Dauer
2:00h
Aufstieg
800 hm
Abstieg
800 hm
aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch Gipfel-Tour

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.