Start Touren Kehlstein mit Rad+Hoher Göll 2522m, Berchtsgadener Alpen
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Bergtour

Kehlstein mit Rad+Hoher Göll 2522m, Berchtsgadener Alpen

Bergtour · Berchtesgadener Land
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Linz Verifizierter Partner 
  • Zeit-Wege-Diagramm im Detail
    / Zeit-Wege-Diagramm im Detail
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • Busumkehrplatz ~1710m
    / Busumkehrplatz ~1710m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • Kehlsteinkreuz ~1870m mit Göll
    / Kehlsteinkreuz ~1870m mit Göll
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • Gemswurz am Mannlgrat
    / Gemswurz am Mannlgrat
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • Durchschlupf um 1895m
    / Durchschlupf um 1895m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • Querung ca. 1930m auf 1905m hinab
    / Querung ca. 1930m auf 1905m hinab
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • Steilstufe 2005m - ~2030m mit Trittbügel und Stahlseil
    / Steilstufe 2005m - ~2030m mit Trittbügel und Stahlseil
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Rauchfang 2253m, rechts an
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Hoher Göll 2522m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Grat-Rückblick vom Rauchfang 2253m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / ca. 2050m, Mannlgrat vor der Steilstufe
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Mauerrest von Hitler (~1815m) mit Kehlstein
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Kehlsteinhaus 1834m vom Kreuz ~1870m gesehen
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Rückblick zum Hohen Göll, 2522m.
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
1000 1500 2000 2500 3000 m km 2 4 6 8 10 12 14 16 18 20 22

Lange und traumhafte Tour mit Bike-Unterstützung, inklusive leichtem Klettersteig im Berchtesgadenerland.

schwer
22,8 km
7:40 h
1950 hm
1950 hm

Von der Mautstelle mit dem Rad zur Busumkehrschleife unterm Kehlsteinhaus.  Gipfelanstieg über den Kehlstein und den versichertem Mannlgrat zum Höhen Göll und zurück.

Autorentipp

Diagramm komplett ausdrucken:

In die Grafik klicken, rechte Maustaste "Grafik anzeigen" diese erscheint komplett. Wieder rechte Maustaste, "Grafik speichen unter" und mit Namen speichern. Dann kann man es korrekt, also ganz ausdrucken.

outdooractive.com User
Autor
Karl Linecker 
Aktualisierung: 13.07.2019

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Hoher Göll, 2522 m
Tiefster Punkt
P Mautstelle, 960 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

An Wochenenden und bei Schönwetter (wenn mehrere Bergsteiger unterwegs sind) Helm empfehlenswert. Klettergurt für sichere und geübte Bergsteiger bei trockenem Fels nicht unbedingt nötig.

Ausrüstung

Rad, Helm (ev. Klettersteigset), dünne Handschuhe, Teleskopstecken.

Start

Mautstelle Rossfeldstraße B999 (966 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.630896, 13.054204
UTM
33T 353822 5277111

Ziel

Mautstelle Rossfeldstraße

Wegbeschreibung

Siehe auch detailliertes "Zeit-Wege-Diagramm in der Bildergalerie".

ANFAHRT: Vom gebührenfreien Parkplatz unter der Mautstelle (~960 m) zur asphaltierten Straße und kurz bis ca. bis 1080 m folgen. Rechts queren bis zur Bergstraße links und nach 100m (Fahrverbot für Rad) links verlassen. Auf der Forststraße bergan, bei etwa 1225m (Wegtafel) scharf rechts bis zu einem Poller. Hier beginnt die schmale Asphaltstraße, die uns mit einige Spitzkehren zum Bus -Wendeplatz (1710 m) bringt, das Rad deponieren. 750 HM und etwa 50 Min.

ANSTIEG: Gleich nach dem Platz führt ein bequemer Steig zum Kehlsteinhaus (1834 m) und weiter zum nahen Kreuz um 1870 m. Toller Ausblick. Kurz ab bis zu einer Wegtafel (1815m), hier ist ein Mauerrest von Hitlers Einzäunung. Nun beginnt der eigentliche Mannlgrat mit vielen Auf- und Abs, mit Seilen und Bügel stellenweise versichert. Es geht durch einen sehr engen Durchschlupf (1895 m), dann wieder auf und ab bis zu einem Tiefpunkt um 1880 m. Bergan, es kommt eine versicherte Steilstufe von 2005 bis ~2030 m, der Klettersteig ist zu Ende. Am Steig hinauf bis zum "Rauchfang" 2253 m.  Bei der Wegtafel (Purtschellerhaus 2 h) geht es nun rechts am Grat moderat bergan. Es folgt eine kleine Scharte (~2380 m), dann ist der Hohe Göll (2522 m) geschafft. Gut 2 1/2 Std. und 1015 HM mit den vielen Gegensteigungen.

Wer sich stellenweise sichern muss und/oder bei Wochend-Stau etwas länger.

ABSTIEG: Am Anstiegsweg zur Tafel (2253 m) und links zur Steilstufe 2030m. Nun den langgezogenen Klettersteig etwas mühsam (Gegenanstiege ca. 110 HM) zurück. Hinauf zum Kreuz und zum Kehlsteinhaus 1834 m mit Einkehrmöglichkeit falls nicht "überrannt". Hinab zum Raddepot. Gesamter Abstieg: 185 HM un 2 1/2 Std. Gehzeit.

ABFAHRT;  Knieschonend abfahren, nach dem Poller bei der Wegkreuzung der Forststraße zum Ofnerboden folgen und angenehm auf der Rossfeldstraße zum Schranken und zum nahen Parkplatz. Gut 1/2 Std. gemütlich.

Insgesamt:  1950 HM und <7 3/4 Std. Geh- und Fahrzeit, Wegstrecke ca. 23km..

Öffentliche Verkehrsmittel

DBB Bahnhof Berchtesgaden,  http://www.bahn.de/    oder ÖBB: www.oebb.at.

Vom Berchtesgaden Hauptbahnhof fahren Busse zum Obersalzberg.

Anfahrt

Von der A10 Salzburg Süd ausfahren und auf der 305 nach Markt Schellenberg. Von dort nach etwa  5 km links auf die 319 Richtung Kehlstein abbiegen und vor der Mautstelle Rossfeldstraße (2019: Maut € 8,50/ PKW) noch 100 m weiter und links abbiegen.

Parken

Hier links ist ein größerer, gebührenfreier und geschotterter Parkplatz auf ca. 960 m.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

AV-Karte oder Digital, Berchtesgaden - Untersberg. Kompass 794 Berchtesgadener Land, 1:25.000

Karte auf Handy (Austriamap odgl.).

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Du hast Fragen zu diesem Inhalt? Dann stelle sie hier.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
22,8 km
Dauer
7:40 h
Aufstieg
1950 hm
Abstieg
1950 hm
Streckentour Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch Gipfel-Tour ausgesetzt versicherte Passagen Kletterstellen Grat

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.