Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Kastenwendenkopf (2329m) aus dem langen Grund
Tour hierher planen Tour kopieren
Skitourempfohlene Tour

Kastenwendenkopf (2329m) aus dem langen Grund

Skitour · Kitzbüheler Alpen
LogoÖAV Alpenverein Innsbruck
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Alpenverein Innsbruck Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Erla Brennhütte
    / Erla Brennhütte
    Foto: Rafael Reder, OeAV Alpenverein Innsbruck
  • / Zuerst flach in den langen Grund
    Foto: Rafael Reder, OeAV Alpenverein Innsbruck
  • / Links abzweigen und am Sommerweg in den Wald
    Foto: Rafael Reder, OeAV Alpenverein Innsbruck
  • / Am Bärentalweg
    Foto: Rafael Reder, OeAV Alpenverein Innsbruck
  • / Im Bereich der Jocheggalm
    Foto: Rafael Reder, OeAV Alpenverein Innsbruck
  • / Im Bereich der Jocheggalm
    Foto: Rafael Reder, OeAV Alpenverein Innsbruck
  • / Der weitere Wegverlauf
    Foto: Rafael Reder, OeAV Alpenverein Innsbruck
  • / Über kleine Stufen weiter aufwärts
    Foto: Rafael Reder, OeAV Alpenverein Innsbruck
  • /
    Foto: Rafael Reder, OeAV Alpenverein Innsbruck
  • / Kurz vor dem Kamm
    Foto: Rafael Reder, OeAV Alpenverein Innsbruck
  • / Der flache Gipfel des Kastenwendenkopfs
    Foto: Rafael Reder, OeAV Alpenverein Innsbruck
  • / Super schönes Abfahrtsgelände
    Foto: Rafael Reder, OeAV Alpenverein Innsbruck
  • / Die letzen Minuten zum Gipfel
    Foto: Rafael Reder, OeAV Alpenverein Innsbruck
  • / Panorama
    Foto: Rafael Reder, OeAV Alpenverein Innsbruck
  • / Schön
    Foto: Rafael Reder, OeAV Alpenverein Innsbruck
  • / Schön
    Foto: Rafael Reder, OeAV Alpenverein Innsbruck
m 2500 2000 1500 1000 12 10 8 6 4 2 km Erla Brennhütte
Wenn Nordhänge Pulver versprechen, entschädigt der Kastenwendenkopf mit perfektem Skigelände für den langen flachen Zustieg.
mittel
Strecke 13,4 km
3:00 h
1.258 hm
1.260 hm
2.308 hm
1.218 hm
Der Gipfelhang des Kastenwendenkopfs ist bei pulvrigen Verhältnissen ein wahres Skivergnüge und ist den flachen Zustieg und das abschließende Rausschieben im Talgrund auf jeden Fall wert.

Autorentipp

Wenn man noch Kraft hat, kann man nach der ersten Abfahrt statt zum Schöntalsee, zur Pallscharte aufsteigen und über den Frommgrund abfahren.
Profilbild von Rafael Reder
Autor
Rafael Reder 
Aktualisierung: 06.09.2016
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Kastenwendenkopf, 2.308 m
Tiefster Punkt
Erla Brennhütte, 1.218 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeiten

Erla Brennhütte

Start

Gasthaus Erla Brennhütte (1.220 m)
Koordinaten:
DD
47.320894, 12.071918
GMS
47°19'15.2"N 12°04'18.9"E
UTM
33T 278734 5244983
w3w 
///schwere.aufgestellten.gestern

Ziel

Gasthaus Erla Brennhütte

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz der Erla Brennhütte immer flach taleinwärts startend der Forstraße entlang. Dieser folgen wir, bis links der Sommenweg in den Wald abzweigt. Die Abzweigung ist mit einem Wegweiser Richtung Pallspitze markiert. Nun teilweise steil, immer wieder kleine Bäche überquerend durch den Wald hinauf, bis wir den Bärentalweg erreichen, auch hier folgen wir wieder dem Wegweiser Richtung Pallspitze. Bei ungünstiger Schneelage kann man dieses Waldstück auch umgehen indem man immer auf der Forststraße bleibt und dieser weiter ins Tal hinein bis kurz vor die Tiefentalalm folgt. Kurz vor der Brücke über den Bach zweigt man dann links ab und folgt der Straße immer an der linken Talseite weiter aufwärts und landet so schließlich bei zuvor erwähntem Wegweiser.

Durch den lichten Wald erreichen wir dann das freie Gelände und passieren die verfallene Jocheggalm. Weiter über die Jagglfeldalm, auch verfallen, hinauf zum Kamm. Hier teilt sich die Spur. Während viele nach links zur Pallspitze gehen, halten wir uns rechts und gehen in angenehmer Steigung auf den schon sichtbaren flachen Gipfelaufbau des Kastenwendenkopfes zu (ca. 25min vom Kamm). Dieser ist mit einer Stange und einer Tafel gekennzeichnet.

Abfahrt: Vom Gipfel fahren wir direkt Richtung Nordwesten in die Grube unterhalb des im Winter nicht erkannbaren Schöntalsees ab.  Dort noch einmal kurz auffellen um zum Kamm zurück zu gelangen (ca. 10min) und dann im Bereich der Aufstiegsspur wieder hinuter zum Bärentalweg. Nun je nach Schneelage entweder entlang der Forststraße oder durch eine kleine Waldschneise hinunter in den Talboden und zurück zum Parkplatz.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Postbus von Hopfgarten bis Kelchsau, www.vvt.at

Anfahrt

Von der Inntalautobahn A12 bei Wörgl Ost abfahren, von dort ins Brixental bis Hopfgarten und weiter nach Kelchsau. Dann in den Langen Grund. Hier sind 4€ Maut zu bezahlen.

Parken

Kostenlos beim Gasthaus Erla Brennhütte (1213m).

Koordinaten

DD
47.320894, 12.071918
GMS
47°19'15.2"N 12°04'18.9"E
UTM
33T 278734 5244983
w3w 
///schwere.aufgestellten.gestern
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Vollständige Skitourenausrüstung mit LVS-Gerät, Schaufel und Sonde.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
13,4 km
Dauer
3:00 h
Aufstieg
1.258 hm
Abstieg
1.260 hm
Höchster Punkt
2.308 hm
Tiefster Punkt
1.218 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.