Start Touren Kassel-Steig links herum: W 9 von Großenritte nach Dörnhagen
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Wanderung Etappe

Kassel-Steig links herum: W 9 von Großenritte nach Dörnhagen

Wanderung · Kassel
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Kassel Verifizierter Partner 
  • Wegekennzeichen
    / Wegekennzeichen
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • Bahnhof Großenritte
    / Bahnhof Großenritte
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • Kirche in Großenritte
    / Kirche in Großenritte
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • Blick über Großenritte auf den Habichtswald
    / Blick über Großenritte auf den Habichtswald
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • Blick auf den Hirzstein
    / Blick auf den Hirzstein
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • Im Leiselpark
    / Im Leiselpark
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • Informationsbüro Baunatal
    / Informationsbüro Baunatal
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • Friedhofshalle
    / Friedhofshalle
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / Wassermühle Guntershausen
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / Wissenswertes zur Mühle
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / Kirche in Guntershausen
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / Info-Tafel
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / Sportplatz in Guntershausen
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / Fuldabrücke Guntershausen
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / Fuldabrücke bei Guntershausen
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / Eisenbahnbrücke über die Fulda bei Guntershausen
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / Der Cantus unterwegs nach Fulda
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / Sendemast bei Dörnhagen
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / Brücke über die Autobahn A 7 Kassel - Würzburg
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / Bushaltestelle Dörnhagen-Mitte
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
0 150 300 450 m km 2 4 6 8 10 12 14 Straßenbahnhaltestelle Großenritte-Bahnhof Kirche Großenritte Aussichtspunkt Teich im Leiselpark Info-Punkt Baunatal Hauptfriedhof Baunatal Wassermühle Kirche in Guntershausen Sportplatz Guntershausen Eisenbahnbrücke

Autobahnüberquerung und viel Asphalt, aber auch Idylle an Bauna und Fulda.

mittel
15,2 km
3:30 h
195 hm
190 hm

Der Kassel-Steig ist ein Panoramaweg rund um das Kasseler Becken, der vom Hessisch-Waldeckischen Gebirgsverein anlässlich des 1100-jährigen Jubiläums der Stadt Kassel im Jahr 2013 erschlossen worden ist. Auf ungefähr 160 Kilometer Länge verläuft er - von einer Strecke im Westen der Stadt Kassel abgesehen - im Landkreis Kassel, auf den Etappen W 4 und W 5 auch im Landkreis Göttingen in Niedersachsen. Der Weg überrascht immer wieder mit überwältigenden Blicken in die gebirgige Landschaft Nordhessens, Ostwestfalens und Südniedersachsens, besonders aber auch auf Kassel und den Bergpark Wilhelmshöhe mit seinem Herkules, der im Jahr 2013 - zusammen mit den Wasserspielen des Bergparks - in die Liste des Welterbes der Menschheit aufgenommen worden sind.

Der unbedingt zu empfehlende Führer "Kassel-Steig" von Dieter Hankel und Lothar Glebe beschreibt die 12 Etappen W 1 bis W 12 im Uhrzeigersinn. Die Darstellung des Kassel-Steigs in diesem Tourenportal soll deswegen bewusst "links herum", also im Gegen-Uhrzeigersinn erfolgen. Die Start-und Zielpunkte der einzelnen Etappen werden genau aus diesem Führer übernommen, da sie alle mit Fahrzeugen des Nordhessischen Verkehrsverbunds erreicht werden können. Während sich im Führer die Etappen mit aufsteigenden Zahlen aneinanderreihen, sind es in diesem Tourenportal absteigende Zahlen.

Autorentipp

Der Schnellimbiss Da Gianni in fuldabrück-Dörnhagen ist am Ende der Tour empfehlenswert.

outdooractive.com User
Autor
Andreas Skorka 
Aktualisierung: 10.11.2017

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Bahnhof Baunatal-Großenritte, 229 m
Tiefster Punkt
Brücke über die Fulda, 142 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Keine.

Ausrüstung

Leichte Wanderschuhe oder Wandersandalen.

Weitere Infos und Links

Vorherige Etappe: W 10 Hoof-Großenritte: www.alpenvereinaktiv.com/de/tour/kassel-steig-links-herum-w-10-von-hoof-nach-grossenritte/10445808/

Nächste Etappe: W 8 Dörnhagen-Wellerode: www.alpenvereinaktiv.com/de/tour/kassel-steig-links-herum-w-8-von-doernhagen-nach-wellerode/10426439/

Start

Straßenbahnhaltestelle Baunatal-Großenritte Bahnhof (228 m)
Koordinaten:
Geographisch
51.252338, 9.390980
UTM
32U 527285 5677959

Ziel

Bushaltestelle Dörnhagen-Mitte

Wegbeschreibung

Am Bahnhof Großenritte gehen wir nach rechts über die Gleise in die Bahnhofsstraße. Dann nach rechts in den Grünen Weg und gleich wieder links in die Erbsgasse. Vor der Kirche Großenritte nach rechts und dann gleich in die kleine Gasse In der Simmete nach links. Weiter durch den Kirchweg und den Kasselweg. Aus dem bebauten Gebiet herausgekommen, geht es rechts und dann gleich links durch die Unterführung. Am Klärwerk vorbei. Nach rechts über die Leisel gehen, dann steigen wir bergan, kommen - immer der Ausschilderung nachgehend - zu einem Feldweg mit schöner Aussicht auf den Baunsberg und den Habichtswald. Dann wieder hinunter zur Leisel und am Leiselsee entlang durch den Leiselpark. Auf der nächsten Brücke überqueren wir die Leisel und gehen gleich rechts auf dem asphaltierten Radweg bis zur Straße. An der Straße links, bei der Ampel die Straße überqueren, dann links weiter an der Touristeninformation vorbei. Nach 30 Metern rechts abbiegen auf den Radweg. An der Bauna biegen wir nach rechts ab auf einen Kiesweg und überqueren die Bauna auf einer Brücke, dann gehen wir rechts. Zur Linken befindet sich der Hauptfriedhof. Auf dem Zebrastreifen über die Straße, dann links und gleich rechts nach Kirchbauna hinein. Immer am Flussbett der Bauna entlang. An der Hermann-Schafft-Straße angekommen, folgen wir dieser nach links ansteigend bis zur Schallschutzwand der A 49. Hier rechts durch die Unterführung. Dann rechts bergab und an der Straße gleich wieder rechts. Auf den Wald zugehen, vor dem Wald links auf Kiesweg. Auf schönem Pfad durch den Wald, dann wieder hinunter zur Bauna, die wir überqueren, um dann erneut aufzusteigen. Nach 100 Metern rechts bergab und am Waldrand entlang. Auf Pfad im Wald bergauf, bis wir zu einem Feldweg kommen und auf diesem geradeaus weitergehen. Wir überqueren die Bauna auf einer Holzbrücke, dann geht es wieder nach links ansteigend in den Wald hinein. Links sehen wir die Mühle, etwas weiter geht es vor der Furt und Fußgängerbrücke nach rechts unter der großen Eisenbahnbrücke durch. Kurz danach nach links, ein paar Stufen hoch, an der Straße rechts. An der Kirche vorbei, rechts in die neue Kirchgasse. An der Bushaltestelle Guntershausen-Kirche kurz nach rechts, dann nach links auf den Fulda-Radweg Richtung Melsungen. Am Sportplatz vorbei, links über die Fuldabrücke, dann rechts unter der Eisenbahnbrücke der Linie Kassel-Fulda durch. Steil nach links aufwärts, an der Bahn entlang. Am Bahnübergang die Gleise überqueren, im spitzen Winkel nach links auf steinigem Weg weiter. Ab hier sind wir im Hörbereich der Autobahn A 7. Am Sendemast nach rechts, über die A 7 bis zur Bushaltestelle Dörnhagen-Mitte.

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Zur Straßenbahnhaltestelle Baunatal-Großenritte Bahnhof: Straßenbahn Linie 5.

Zur Bushaltestelle Dörnhagen-Mitte: Bus 17 und 17 E, Dörnhagen Siedlung: Bus 17 und 50.

www.nvv.de

Anfahrt

Nach Großenritte: BAB Abfahrt Kassel-Wilhelmshöhe, rechts auf B 520 bis Abfahrt Baunatal, am 1. Kreisel rechts in Schulze-Delitzsch-Straße, dann rechts in die Bahnhofsstraße bis Bahnhof.

Nach Dörnhagen: BAB 7 Abfahrt Guxhagen, Richtung Guxhagen, im Ort Schild Fuldabrück-Dörnhagen.

Parken

In den Orten.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Dieter Hankel - Lothar Glebe: Kassel-Steig. Ein Panoramawanderweg rund um das Kasseler Becken; Hrsg.: Kartographische Kommunale Verlagsgesellschaft mbH und Hessisch-Waldeckischer Gebirgsverein Kassel e.V.;

Maßstab der Karten 1:50.000 (Unbedingt zu empfehlen, da der Führer sehr viele Informationen zu allen interessanten Themen rechts und links des Weges gibt und Anzeigen von gastronomischen Betrieben mit deren Öffnungszeiten enthält).

Kartenempfehlungen des Autors

Kassel-Steig. Ein Panoramawanderweg in der Region Kassel rund um das Kasseler Becken; Hessisch-Waldeckischer Gebirgsverein Kassel e.V.; Kartographie und Gestaltung: Stadt Kassel; 1:31.250

Buchtipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
15,2 km
Dauer
3:30 h
Aufstieg
195 hm
Abstieg
190 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.