Start Touren Kassel-Steig links herum: W 6 von Oberkaufungen nach Heiligenrode
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Wanderung Etappe

Kassel-Steig links herum: W 6 von Oberkaufungen nach Heiligenrode

Wanderung · Kaufunger Wald
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Kassel Verifizierter Partner 
  • /
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • Straßenbahnhaltestelle Oberkaufungen-Mitte
    / Straßenbahnhaltestelle Oberkaufungen-Mitte
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • Steinertsee
    / Steinertsee
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • Kirche Niederkaufungen
    / Kirche Niederkaufungen
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • Fachwerkhäuser in Niederkaufungen
    / Fachwerkhäuser in Niederkaufungen
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • Brücke über Diebachsgraben
    / Brücke über Diebachsgraben
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • Reiher bei Gut Windhausen
    / Reiher bei Gut Windhausen
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • Gutshof Windhausen
    / Gutshof Windhausen
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / Info-Tafel Nähe Gut Windhausen
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / Affendenkmal
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / Infotafel Affendenkmal
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / Gedicht über Affen und Menschen
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / Mausoleum
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / Bushaltestelle Heiligenrode-Söhrestraße
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / Dörnbergblick
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / Rastplatz mit Blick auf Kassel
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • /
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / Restaurant Zum Niestetal
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
0 150 300 450 600 m km 2 4 6 8 10 12 14 16 18 Straßenbahn Oberkaufungen-Mitte Brücke über Diebachs-Graben Dörnbergblick Rastplatz Gut Windhausen Stiftsblick Heiligenrode-Söhrestraße

Wanderung mit schöner Aussicht und vielen Schlenkern. Im Bereich um den Sensenstein und südlich von Uschlag teilweise unzureichend markiert.

mittel
20 km
5:00 h
370 hm
380 hm

Der Kassel-Steig ist ein Panoramaweg rund um das Kasseler Becken, der vom Hessisch-Waldeckischen Gebirgsverein anlässlich des 1100-jährigen Jubiläums der Stadt Kassel im Jahr 2013 erschlossen worden ist. Auf ungefähr 160 Kilometer Länge verläuft er - von einer Strecke im Westen Kassels abgesehen - im Landkreis Kassel, auf den Etappen W 4 und W 5 auch im Landkreis Göttingen in Niedersachsen. Der Weg überrascht immer wieder mit überwältigenden Blicken in die gebirgige Landschaft Nordhessens, Ostwestfalens und Südniedersachsens, besonders aber auch auf Kassel und den Bergpark Wilhelmshöhe mit seinem Herkules, der im Jahr 2013 - zusammen mit den Wasserspielen des Bergparks - in die Liste des Welterbes der Menschheit aufgenommen worden sind.

Der unbedingt zu empfehlende Führer "Kassel-Steig" von Dieter Hankel und Lothar Glebe beschreibt die 12 Etappen W 1 bis W 12 im Uhrzeigersinn. Die Darstellung des Kassel-Steigs in diesem Tourenportal soll deswegen bewusst "links herum", also im Gegen-Uhrzeigersinn erfolgen. Die Start-und Zielpunkte der einzelnen Etappen werden genau aus diesem Führer übernommen, da sie alle mit Fahrzeugen des Nordhessischen Verkehrsverbunds erreicht werden können. Während sich im Führer die Etappen mit aufsteigenden Zahlen aneinanderreihen, sind es in diesem Tourenportal absteigende Zahlen.

Autorentipp

Einkehr im Restaurant "Zum Niestetal" in Heiligenrode empfohlen.

outdooractive.com User
Autor
Andreas Skorka 
Aktualisierung: 24.11.2017

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Sensenstein, 330 m
Tiefster Punkt
Heiligenrode, 162 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Zum Niestetal
Eiscafé Cortina
Steinertsee

Sicherheitshinweise

Keine.

Ausrüstung

Leichte Wanderschuhe oder Wandersandalen.

Weitere Infos und Links

Vorherige Etappe: W 7 Wellerode-Oberkaufungen: www.alpenvereinaktiv.com/de/tour/kassel-steig-links-herum-w-7-von-wellerode-nach-oberkaufungen/10436431/

Nächste Etappe: W 5 Heiligenrode-Landwehrhagen: www.alpenvereinaktiv.com/de/tour/kassel-steig-links-herum-w-5-von-heiligenrode-nach-landwehrhagen/10513111/

Start

Straßenbahnhaltestelle Oberkaufungen-Mitte (199 m)
Koordinaten:
Geographisch
51.285853, 9.630222
UTM
32U 543949 5681802

Ziel

Niestetal-Heiligenrode, Bushaltestelle Söhrestraße

Wegbeschreibung

Wir gehen auf der Brücke über die Losse und dann geradeaus in den Schoppenbergweg Richtung Steinertsee. Am Ende der Straße links in den Struthweg. Nach links über die Bahngleise. Wir bleiben auf der asphaltierten Straße. Kurz hinter der Modelleisenbahn biegen wir nach links ab und gehen auf gepflastertem Weg nach Süden. Am Ende vom Steinertsee rechts ab, nun wieder auf Kiesweg und dann geradeaus in den Burgweg. Dann durch den alten Ortskern von Niederkaufungen. Wir biegen rechts in die Bergstraße ein, erreichen den Waldrand und gehen in einem Linksbogen steil bergauf. Weiter ansteigend erreichen wir die Landstraße von Niederkaufungen nach Gut Windhausen, die wir rechts gehen. Nach 50 Metern links auf asphaltierte Straße zum Tannengrund. Immer geradeaus gehend steigen wir ab zum Diebachsgraben. Nun steigen wir leicht bergauf. Haben wir die Höhe erreicht, gibt es einen schönen Ausblick auf Kassel und die Berge vom Langenberg bis zum Dörnberg (bis hierhin 70 Minuten). Wir gehen scharf nach rechts, an den Silos und dem Fernmeldemasten vorbei, überqueren die Landstraße von Heiligenrode zum Sensenstein mit kurzem Schlenker nach links, dann gleich rechts durch die Felder bis zum Waldrand. Immer am Waldrand oder in Waldrandnähe geht es um die Felder herum. Am Parkplatz biegen wir nach rechts ab, dann gleich wieder rechts vom Kiesweg weg bis zu einem Rastplatz mit Bänken und schöner Aussicht. Nach links zur Straße, diese überqueren und wenige Meter auf der Straße nach Gut Windhausen. Links auf Pfad in den Wald. Am ersten Teich vorbei gehen wir 50 Meter weiter und schauen uns das schöne Gutshaus an. Wir gehen zurück, nach rechts am Silo vorbei (hier keine Markierung). Nächste Markierung nach ca. 200 Metern. Dann nach rechts auf Pfad in den Wald hinein. Am Waldrand Rastplatz mit Affendenkmal (bis hierhin weitere 70 Minuten). Am Waldrand steigen wir leicht an, links in den Wald hinein, erreichen wir nach Zickzackweg am Waldrand das Mausoleum. Am Waldrand steigen wir an, an der Kreuzung gehen wir rechts nach Osten. Am Abzweig nach links schöne Aussicht auf Kaufungen mit der Stiftskirche, den Kaufunger Wald, die Söhre und den Chattengau. Wir steigen nach Norden leicht auf, überqueren die Straße und gehen auf den Waldrand zu. Dort im Wald weiter geradeaus bergab (Achtung: Karte zeigt den Weg nach links). Links aus dem Wald heraus und zwischen den Feldern eben weiter. Abwechselnd durch kleine Waldstücke oder zwischen Feldern und Wiesen durch sehen wir rechts unten das Dorf Dalheim (bis hierhin weitere 65 Minuten). Wir bleiben auf der Höhe und gehen auf dem Radweg in den Wald hinein, dann geradeaus weiter (hier keine Markierung). An der nächsten Kreuzung rechts abbiegen, nun steiler bergab. An der Weggabelung links, nun nicht mehr so steil. Bald scharf rechts auf Trampelpfad nach Uschlag hinunter, man kann aber auch auf dem breiten Waldweg bleiben (Karte!). Wir gehen beständig eben am linken Talrand entlang und nähern uns allmählich der Straße an. Dann neben der Straße auf asphaltiertem Weg bis Heiligenrode. Wir folgen der Beschilderung Richtung Kassel bis zur Haltestelle Heiligenrode-Söhrestraße (gesamt 4 Stunden 45 Minuten).

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Zur Straßenbahnhaltestelle Oberkaufungen-Mitte: Straßenbahn 4.

Zur Bushaltestelle Heiligenrode-Söhrestraße: Buslinie 32.

www.nvv.de

Anfahrt

Nach Oberkaufungen: BAB 7 Abfahrt Kassel-Ost, B 7 nach links Richtung Kaufungen/Eschwege, Abfahrt Oberkaufungen bis zum Kreisel, rechts Leipziger Straße bis in den Ort hinein, links in Sensensteinstraße.

Nach Heiligenrode: BAB Abfahrt Kassel-Nord, wenige Meter Richtung Heiligenrode.

Parken

In den Dörfern.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Dieter Hankel - Lothar Glebe: Kassel-Steig. Ein Panoramawanderweg rund um das Kasseler Becken; Hrsg.: Kartographische Kommunale Verlagsgesellschaft mbH und Hessisch-Waldeckischer Gebirgsverein Kassel e.V.;

Maßstab der Karten 1:50.000 (Unbedingt zu empfehlen, da der Führer sehr viele Informationen zu allen interessanten Themen rechts und links des Weges gibt und Anzeigen von gastronomischen Betrieben mit deren Öffnungszeiten enthält).

Kartenempfehlungen des Autors

Kassel-Steig. Ein Panoramawanderweg in der Region Kassel rund um das Kasseler Becken; Hessisch-Waldeckischer Gebirgsverein Kassel e.V.; Kartographie und Gestaltung: Stadt Kassel; 1:31.250

Buchtipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
20 km
Dauer
5:00 h
Aufstieg
370 hm
Abstieg
380 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.