Start Touren Kassel-Steig links herum: W 1 von Weimar zum Herkules
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Wanderung Etappe

Kassel-Steig links herum: W 1 von Weimar zum Herkules

Wanderung · Habichtswald
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Kassel Verifizierter Partner 
  • Wegmarkierung
    / Wegmarkierung
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • Bahnhof Ahnatal-Weimar
    / Bahnhof Ahnatal-Weimar
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • Badesee Bühl
    / Badesee Bühl
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • Naturparkzentrum Habichtswald
    / Naturparkzentrum Habichtswald
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • Helfensteine
    / Helfensteine
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • Blick vom Helfenstein auf den Hohen Dörnberg
    / Blick vom Helfenstein auf den Hohen Dörnberg
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • Pfad am Hohen Dörnberg
    / Pfad am Hohen Dörnberg
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / Blick von Süden auf den Hohen Dörnberg
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / Igelsburg
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / Waldgaststätte Silbersee
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / Herkules
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / Badesee Bühl
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / Brücke über Ahnebach
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / Wegweiser
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / Parkplatz Herkules
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / Bushaltestelle Herkules
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / Besucherzentrum Herkules
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
150 300 450 600 750 m km 2 4 6 8 10 12 14 Bahnhof Ahnatal-Weimar Bühl Naturparkzentrum Habichtswald Helfenstein Hoher Dörnberg Gaststätte Silbersee Herkules

Eine Wanderung mit Überquerung des Hohen Dörnbergs als höchstem Punkt des Kassel-Steigs, geologisch interessant, schöne Fernblicke.
mittel
14,9 km
4:30 h
580 hm
325 hm
Der Kassel-Steig ist ein Panoramaweg rund um das Kasseler Becken, der vom Hessisch-Waldeckischen Gebirgsverein anlässlich des 1100-jährigen Jubiläums der Stadt Kassel im Jahr 2013 erschlossen worden ist. Auf ungefähr 160 Kilometer Länge verläuft er - von einer Strecke im Westen der Stadt Kassel abgesehen - im Landkreis Kassel, auf den Etappen W 4 und W 5 auch im Landkreis Göttingen in Niedersachsen. Der Weg überrascht immer wieder mit überwältigenden Blicken in die gebirgige Landschaft Nordhessens, Ostwestfalens und Südniedersachsens, besonders aber auch auf Kassel und den Bergpark Wilhelmshöhe mit seinem Herkules, der im Jahr 2013 - zusammen mit den Wasserspielen des Bergparks - in die Liste des Welterbes der Menschheit aufgenommen worden sind.

Der unbedingt zu empfehlende Führer "Kassel-Steig" von Dieter Hankel und Lothar Glebe beschreibt die 12 Etappen W 1 bis W 12 im Uhrzeigersinn. Die Darstellung des Kassel-Steigs in diesem Tourenportal soll deswegen bewusst "links herum", also im Gegen-Uhrzeigersinn erfolgen. Die Start-und Zielpunkte der einzelnen Etappen werden genau aus diesem Führer übernommen, da sie alle mit Fahrzeugen des Nordhessischen Verkehrsverbunds erreicht werden können. Während sich im Führer die Etappen mit aufsteigenden Zahlen aneinanderreihen, sind es in diesem Tourenportal absteigende Zahlen.

Autorentipp

Jeden Mittwoch, Sonntag und Feiertag zwischen Mai und Anfang Oktober laufen die Wasserspiele im Bergpark. Wer bei dieser Wanderung nicht von den Besuchermassen gestört werden will, sollte nicht um 14.30 Uhr am Herkules sein, da die Wasserspiele um diese Uhrzeit beginnen. Mitunter chaotische Situation am Parkplatz Herkules, oft ist dann der reguläre Busverkehr blockiert.
outdooractive.com User
Autor
Andreas Skorka 
Aktualisierung: 24.11.2017

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Hoher Dörnberg, 579 m
Tiefster Punkt
Weimar, 261 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Herkules
Naturparkzentrum Habichtswald
Gaststätte Silbersee

Sicherheitshinweise

Keine.

Ausrüstung

Leichte Wanderschuhe oder Wandersandalen.

Weitere Infos und Links

Vorherige Etappe: W 2 Mönchehof-Weimar: www.alpenvereinaktiv.com/de/tour/kassel-steig-links-herum-w-2-von-moenchehof-nach-weimar/10479579/

Nächste Etappe: W 12 Herkules-Brasselsberg: www.alpenvereinaktiv.com/de/tour/kassel-steig-links-herum-w-12-vom-herkules-nach-brasselsberg/10513141/

Start

Bahnhof Ahnatal-Weimar (263 m)
Koordinaten:
Geographisch
51.363851, 9.392086
UTM
32U 527296 5690360

Ziel

Herkules bei Kassel

Wegbeschreibung

Wir gehen um den Bahnhof Weimar herum nach links, unterqueren die Bahnstrecke, um gleich wieder nach links in die Elfbuchenstraße abzubiegen. Diese zweigt nach kurzer Strecke nach rechts ab, wir folgen ihr und verlassen das Dorf Richtung Bühl. Wir überqueren einen Kinderspielplatz, passieren den Sportplatz und gehen zwischen dem Campingplatz zur Linken und dem Badesee Bühl zur Rechten bis zum Parkplatz. Hier kurz links, dann rechts bergab und wieder rechts bis zur Landstraße, die wir überqueren. Nun ein längeres Stück geradeaus, kurz nach rechts und dann gleich wieder nach links durch den Wald bergauf. Kurz vor dem Helfenstein nach rechts, durch ein Tor vor dem Segelfliegerlager nach links auf die Wiese. Rechts unten ist das Naturparkzentrum. Wir steigen nach links zum Helfenstein auf, überqueren diesen, steigen leicht ab nach Westen und ersteigen den Hohen Dörnberg (bei schönem Wetter fantastische Fernsicht). Wir überqueren den Hohen Dörnberg und steigen im Wald bergab (eine Spitzkehre). Den Wald verlassend geht es weiter bergab nach Süden bis zur Landstraße, die wir überqueren, um dann zur schon sichtbaren ehemaligen Gaststätte Igelsburg aufzusteigen. Vor der Igelsburg links am Waldrand entlang, dann weiter auf breitem Wirtschaftsweg (rechts etwas erhöht und versteckt der Silbersee) zur Gaststätte Silbersee. Nun rechts auf breitem Weg leicht bergauf. Über eine kleine Brücke nach links über die noch junge Ahne, die Weide aufwärts, nach der Weide nach rechts auf Asphaltweg zum Herkules.

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Zum Bahnhof Ahnatal-Weimar: RT 4, R 4, Bus 48, Bus 49.

Zum Herkules: Mit der Straßenbahn Linie 3 bis Druseltal, von dort Bus Linie 22.

www.nvv.de

Anfahrt

Nach Ahnatal-Weimar: BAB 44, Abfahrt Zierenberg, B 251 Richtung Kassel, hinter Ortsteil Dörnberg Abzweig links nach Weimar.

Zum Herkules: BAB 44 Abfahrt Zierenberg, über Habichtswald-Ehlen Richtung Dörnberg, dann rechts Richtung Herkules.

Parken

Am Bahnhof Weimar.

Am Herkules.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Dieter Hankel - Lothar Glebe: Kassel-Steig. Ein Panoramawanderweg rund um das Kasseler Becken; Hrsg.: Kartographische Kommunale Verlagsgesellschaft mbH und Hessisch-Waldeckischer Gebirgsverein Kassel e.V.; Maßstab der Karten 1:50.000 (Unbedingt zu empfehlen, da der Führer sehr viele Informationen zu allen interessanten Themen rechts und links des Weges gibt und Anzeigen von gastronomischen Betrieben mit deren Öffnungszeiten enthält).

Kartenempfehlungen des Autors

Kassel-Steig. Neuauflage mit Druselpfad. Ein Panoramawanderweg in der Region Kassel rund um das Kasseler Becken; Hessisch-Waldeckischer Gebirgsverein Kassel e.V.; Kartographie und Gestaltung: Stadt Kassel; 1:31.250

Buchtipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.

Andrea Frische
19.03.2016 · Community
Sollte "wanderführer" heissen ;)
mehr zeigen
Andrea Frische
14.03.2016 · Community
In dem hier angesprochenen Wandertour ist die Tour mit "anspruchsvoll" ausgewiesen. Das sehe ich genau so. Warum wird sie hier mit "leicht" beschrieben?
mehr zeigen

Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
14,9 km
Dauer
4:30 h
Aufstieg
580 hm
Abstieg
325 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights Gipfel-Tour

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.