Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Karwendel Trekkingrunde
Tour hierher planen Tour kopieren
Mehrtagestour empfohlene Tour

Karwendel Trekkingrunde

Mehrtagestour · Seefeld
Profilbild von Olaf Sander
Verantwortlich für diesen Inhalt
Olaf Sander 
  • Blick ins Karwendel Tal an der Larchet Alm
    / Blick ins Karwendel Tal an der Larchet Alm
    Foto: Olaf Sander, Community
  • / Blick aufs Karwendel Haus
    Foto: Olaf Sander, Community
  • / An der Ladiz Alm
    Foto: Olaf Sander, Community
  • / Blick auf Eng
    Foto: Olaf Sander, Community
  • / Die Lamsenjoch hütte
    Foto: Olaf Sander, Community
  • / Die Stallen Hütte
    Foto: Olaf Sander, Community
  • / Die Stallen Hütte
    Foto: Olaf Sander, Community
  • / Übernachtung im Jagdhaus Zwerchenbach
    Foto: Olaf Sander, Community
  • / Die Katzen Leiter
    Foto: Olaf Sander, Community
  • / Jagdhaus in der Au
    Foto: Olaf Sander, Community
  • / Das Halleranger Haus
    Foto: Olaf Sander, Community
  • / Blick vom Halleranger Haus ins obere Isar Tal
    Foto: Olaf Sander, Community
  • / Trekkingrunde Karwendel
    Video: Olaf Sander
m 2000 1800 1600 1400 1200 1000 800 600 400 80 70 60 50 40 30 20 10 km
Fünf Tage Trekkingtour rund ums Karwendel Gebirge. Von Scharnitz aus vorbei am Karwendelhaus bis zur Ladiz Alm Alm(1 Zeltnacht). Vorbei an der Falkenhütte zum Alpengasthof Eng und weiter zur Lamsenjoch Hütte. Bergab noch bis zur Stallen Hütte(2 Zeltübernachtung). Am nächsten Tag geht es weiter  nach Alpsteig und dann zur  Karwendelrast.  Von hier aus ins Womper Loch bis zur Jagdhütte(3 Zeltnacht).Weiter durch Womper Loch an der Au vorbei, der Loch Hütte und hinauf zum Überschalljoch, jetzt noch zum Halleranger Haus(4 Zeltnacht). Am letzten tag geht es durchs obere Isar Tal zurück nach Scharnitz.
schwer
Strecke 88,7 km
32:34 h
5.212 hm
5.212 hm

 

Das Karwendel ist eine Gebirgsgruppe der Nördlichen Kalkalpen. Es liegt zum größeren Teil in Tirol, zum kleineren in Bayern; die Grenze verläuft über die Nördliche Karwendelkette und durch das Vorkarwendel. Vier große Gebirgsketten ziehen sich von West nach Ost; hinzukommen zahlreiche Seitenketten und -gruppen und nach Norden ein weitläufiges Vorgebirge. Seinen Namen trägt das Karwendel nach dem altdeutschen Familiennamen Gerwentil, erstmals 1280 erwähnt, der ursprünglich nur auf das Karwendeltal bei Scharnitz beschränkt war. Hermann von Barth dehnte den Begriff im Zuge der Alpenerschließung im 19. Jahrhundert auf das gesamte Gebiet aus.

 

Autorentipp

Wie beim Trekking üblich, die Tagesetappen an das eigene Können anpassen. Immer  Zeit für ein Foto nehmen und  regelmäßig essen und viel trinken. Es gibt viel zu sehen.
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.953 m
Tiefster Punkt
752 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Einige Stellen im Womper Loch erfordern mit dem größeren Trekkingrucksack etwas Aufmersamkeit.

Start

Scharnitz (1.020 m)
Koordinaten:
DD
47.387638, 11.271409
GMS
47°23'15.5"N 11°16'17.1"E
UTM
32T 671428 5250743
w3w 
///blass.rouladen.befahrbare

Ziel

Scharnitz

Wegbeschreibung

Scharnitz, Karwendeltal, Karwendelhaus, Falkenhütte, Eng Alm, Lamsenjoch Hütte Weg 201. Stallen Hütten,  Alpsteig, Karwendelrast Weg 227. Jagdhaus Zwerchenbach, Jagdhaus in der Au, Lochhütte, Überschalljoch, Halleranger Haus, Scharnitz Weg 224.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Parken

Parkplatz unterhalb Inrain.

Koordinaten

DD
47.387638, 11.271409
GMS
47°23'15.5"N 11°16'17.1"E
UTM
32T 671428 5250743
w3w 
///blass.rouladen.befahrbare
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

AV Karten Karwendelgebirge 5/1, 5/2 und 5/3. 1 = 25 000.

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Komplette Trekkingausrüstung, sowie Essen und Trinken für mindestens fünf Tage. Wechselwäsche, Schlechtwetterbekleidung, Waschsachen, Foto und Sonnencreme.

Basic Equipment for Long-Distance Hikes

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Campingausrüstung

  • Zelt (3- oder 4-Jahreszeiten)
  • Campingkocher (mit Gas und Zubehör)
  • Isomatte, Schlafsack mit entsprechender Komforttemperatur
  • Proviant
  • Hygieneartikel und Medikamente
  • Toilettenpapier

Hüttenübernachtung

  • Hygieneartikel und Medikamente
  • Reisehandtuch
  • Ohrstöpsel
  • Hüttenschlafsack
  • Schlafklamotten
  • Ggf. Alpenvereins-Mitgliedsausweis und Personalausweis
  • Coronavirus-Maske und Handdesinfektionsmittel
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
88,7 km
Dauer
32:34 h
Aufstieg
5.212 hm
Abstieg
5.212 hm
Hin und zurück Rundtour Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.