Start Touren Karstein 1922m
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Skitour

Karstein 1922m

Skitour · Kitzbüheler Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Braunau Verifizierter Partner 
  • Ziehweg
    / Ziehweg
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / steiler Hang zum Kamm über der Edenhausenalm
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Wildseeloder bei Erreichen des Kammes
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Birg Schafalpe
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Ostrücken
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Zustieg zum Gipfelstock
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Fieberbrunn und Loferer Steinberge
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / am Gipfelrücken
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / erster Blick zum Gipfel mit Nordeinfahrt
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Gipfelgrat
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Karstein
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / steile Südmulde hinab in den Pletzergraben
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
m 2000 1500 1000 500 12 10 8 6 4 2 km

Der Karstein wird aus dem Pletzergraben über seinen Ostgratrücken bestiegen.

mittel
12,4 km
3:00 h
1050 hm
1050 hm

Nach längerem Güterweg geht es etwas unübersichtlich teils am Sommerweg über den Ostrücken zum Gipfel.

Autorentipp

Es bieten sich bei stabilen Bedingungen zwei steile Abfahrtsvarianten (Süd+Nord) an.

outdooractive.com User
Autor
Wolfgang Lauschensky 
Aktualisierung: 20.12.2018

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Karstein, 1822 m
Tiefster Punkt
Pletzergraben-Gasthof Winkelmoos, 850 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Die Abfahrtsvarianten sind nicht lawinensicher und daher nur bei günstigen Bedingungen befahrbar.

Weitere Infos und Links

Gasthof Winkelmoos Mo+Di Ruhetag.

Start

Gasthof Winkelmoos (887 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.467288, 12.519450
UTM
33T 313070 5260077

Ziel

Karstein

Wegbeschreibung

Vom Gasthof Winkelmoos gibt es zwei Anstiegsvarianten:

1.) bei ausreichender Schneelage wandert man eben am Gürterweg 500 südwärts und vor dem Graben über die Wiese hinauf zum Waldspitz. Hier führt der schmale Sommerweg durch den Graben und steil im Wald bis zu den freien Flächen der Huschenalm. Mittelsteil zum Almgebäude und darüber in einer weiten Mulde Richtung Edenhausenalm.

2.) über flache Wiesen nordwestwärts, dann links über eine Schneise hinauf auf einen Güterweg. Rechts leicht fallend hinab in einen Graben, dahinter über freie Wiesen nach Rohr. Hier am Güterweg in die steile Nordflanke (hierher kann auch über eine steile Schneise abgekürzt werden). Nun wandern wir am Weg in die Ostflanke, nach zwei Kehren (Schranken!) zweigt rechts ein Ziehweg (markierter Sommerweg) ab, der in die Mulde unter der Edenhausenalm führt.

Über die Mulde die Straße abkürzend aufwärts. Sobald man das Almgebäude sieht, schwenkt man nach links und steigt den steilen freien Hang in wenigen Kehren bis zum Ostrücken hinauf. Nun geht es in mehreren kurzen Steilstufen und latschenbewachsenen Abflachungen westwärts bis zur Birg Schafalpe. Man kann nun den Gipfelkamm schon erkennen. Über gestufte Latschenhänge geht es in mehreren Kehren steil bis zur Gratkante hinauf. Entlang des Nordabbruches flach und leicht fallend in den Gipfelsattel und am steilen Südosthang zum Gipfel des Karsteins mit Kreuz.

Abfahrt: 1.) entlang des Anstiegs

2.) kurz hinab in den Sattel, dann links steil in das Nordkar. Unter den Felsen ostwärts hinausqueren und über die freien Hänge hinunter Richtung Eggeralm. Sobald es möglich ist, quert man ostwärts zur Edenhausenalm und fährt am Anstiegsweg ab.

3.) die steile Südmulde direkt vom Gipfel hinunter. Vor dem tief eingeschnittenen Graben nach rechts queren hinab zur Brettalm, über die steilen Almwiesen hinunter zur Lachtal Grundalm, wobei ein kurzer steiler Waldgürtel überwunden werden muss. Nach der Lachtalbachüberquerung auf der Almstraße im Graben relativ flach bis zum Ausgangspunkt zurück (kurzer Gegenanstieg zum Gasthof Winkelmoos).

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Aus dem Osten über Saalfelden, aus dem Westen über St.Johann in Tirol und aus dem Norden über Kössen bzw. Lofer und Waidriing durch das Pillertal nach Fieberbrunn. Im Ort beim Wegweiser"Gasthof Winkelmoos" südwärts einbiegen und im Pletzergraben bis zu den Parkplätzen hinauffahren.

Parken

großer Parkplatz beim Gasthof Winkelmoos oder Parkplatz im Pletzergraben bei der Abzweigung zum Gasthof.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Amap

ÖK50 Blatt 123 oder 3214

AV-Karte: Kitzbüheler Alpen Ost

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Skitourenausrüstung


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.

outdooractive.com User
Community
22.01.2015 · Community
Hallo Wolfgang, wieder einmal eine TOP-Tourenbeschreibung von Dir, weiter so. Vielen Dank!
mehr zeigen

Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
12,4 km
Dauer
3:00h
Aufstieg
1050 hm
Abstieg
1050 hm
Rundtour aussichtsreich Gipfel-Tour

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.