Start Touren Karres - Panoramarunde
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Mountainbike

Karres - Panoramarunde

Mountainbike · Wetterstein-Gebirge und Mieminger Kette
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Alpenverein Innsbruck Verifizierter Partner 
  • Start beim Sportplatz in Roppen.
    / Start beim Sportplatz in Roppen.
    Foto: Cathleen Peer, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • Bei dieser Kapelle am Ortsende von Roppen biegt man links ab in die Felder.
    / Bei dieser Kapelle am Ortsende von Roppen biegt man links ab in die Felder.
    Foto: Cathleen Peer, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Abzweigung nach Karres. Hier geht es nach rechts unter der Bundesstraße hindurch.
    Foto: Cathleen Peer, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Nach der Unterführung gibt es eine Schiebestrecke.
    Foto: Cathleen Peer, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Weiter geht es auf einem sehr guten Forstweg.
    Foto: Cathleen Peer, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Auf der Karrer Höhe mit Blick auf Karres und in das Oberinntal.
    Foto: Cathleen Peer, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Blick Richtung Pitztal und den Ortsteil Osterstein (Arzl im Pitztal).
    Foto: Cathleen Peer, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Panoramablick über Karres.
    Foto: Cathleen Peer, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Panoramablick ins obere Inntal
    Foto: Cathleen Peer, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Kurzer Abstecher Richtung Karrer Alm (Aussichtspunkt); im Hintergrund der Muttekopf.
    Foto: Cathleen Peer, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Zurück im Ortskern von Karres.
    Foto: Cathleen Peer, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Weiterfahrt Richtung Imst und Richtung Bundesstraße.
    Foto: Cathleen Peer, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Über diesen Weg gelangt man hinunter zur Bundesstraße und zum Kreisverkehr am Eingang des Pitztales.
    Foto: Cathleen Peer, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Wieder zurück in den Feldern unterhalb von Karres. Der kleinen Kapelle kann man ruhig einen kurzen Besuch abstatten.
    Foto: Cathleen Peer, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Wieder zurück an der Abzweigung, bekannt von der Auffahrt. Nun geht es rechts hinunter nach Roppen.
    Foto: Cathleen Peer, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Noch einmal ein kurzer Blick zurück auf das Panorama.
    Foto: Cathleen Peer, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Man erreicht die Felder oberhalb von Roppen (im Hintergrund) und fährt über diese zurück zum Ausgangspunkt.
    Foto: Cathleen Peer, ÖAV Alpenverein Innsbruck
450 600 750 900 1050 m km 2 4 6 8 10 12 Roppen Sportplatz Karrer Höhe Karres Eingang Pitztal Kapelle Roppen Feldweg

Eine wahrliche Panoramarunde mit Ausgangs- und Endpunkt in Roppen, die ihrem Namen alle Ehre macht.
leicht
13,7 km
2:00 h
381 hm
381 hm
Aufgrund der Länge und der nur geringen Steigungen ist diese Tour auch sehr gut als Familienradtour geeignet. Wenn Kinder dabei sind, sollte man allerdings das Teilstück auf der Bundesstraße aussparen und stattdessen im Ortszentrum von Karres gleich wieder über die Felder zurückfahren. Sehr gute Wegbeschaffenheiten auf der gesamten Runde. Meist rollt man über Asphalt, wenige Passagen sind auf einer Schotterstraße.

Autorentipp

Eine Einkehr im Sportcafè direkt am Sportplatz am Ende der Tour ist immer eine Empfehlung. Sehr gute Küche und umfangreiche Eiskarte.
outdooractive.com User
Autor
Cathleen Peer
Aktualisierung: 02.07.2015

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Karrer Höhe, 907 m
Tiefster Punkt
Roppen SPortplatz, 702 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Beim Streckenabschnitt auf der Tiroler Bundesstraße ist auf den Fahrzeugverkehr zu achten. Rechts fahren. Beleuchtung im Tunnel nicht vergessen.

Ausrüstung

Standard Mountainbikeausrüstung mit Notfallpaket (erste Hilfe und Radl), Handy und Helm!

Weitere Infos und Links

Die Zeitangaben unter dem Punkt "Dauer" beziehen sich auf die gesamte Tour inklusive Auffahrt und Abfahrt, jedoch ohne Pausen.

Sportcafè Stampfer Roppen: https://de-de.facebook.com/pages/StaMpfer-Restaurant-Cafe/155335977852788

Start

Sportplatz Roppen (711 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.214070, 10.807410
UTM
32T 636857 5230537

Ziel

Sportplatz Roppen

Wegbeschreibung

Vom Ausgangspunkt beim Sportplatz radelt man gemütlich durch den Ort. Vorbei an zwei Brunnen geht es schon bald etwas steiler aufwärts. Kurz vor dem Ortsende biegt man bei einer Kapelle nach links ab. Hier beginnt der eigentliche Panoramaweg Nr. 12 nach Karres. Auf guter Schotterstraße geht es in angenehmer Steigung Richtung Westen bis zu einer Abzweigung. Nach rechts geht es durch einen schmalen Tunnel unter der Bundesstraße hindurch (Achtung Schiebestrecke). Weiter geht es auf guter Forststraße bis zu einem Gatter. Durch dieses hindurch fährt man weiter bis man zu einer Abzweigung gelangt. Hier wendet man sich nach rechts und folgt den Wegweisern Richtung Imst. Man radelt auf der „alten Bundesstraße“ weiter Richtung Westen und erreicht so die Karrer Höhe. Ein kurzer Stopp lohnt sich, hat man doch einen grandiosen Ausblick auf Karres, auf das Pitztal, das Oberinntal und das Muttekopfgebiet. Weiter geht es in geringer Steigung vorbei am Parkplatz „Klettergarten“. Nun folgt man den Wegweisern hinauf zur Waldsiedlung / Karrer Alm. Am höchsten Punkt angelangt, kann man noch einen kurzen Abstecher rechts hinauf Richtung Karrer Alm wagen. Nach ein paar Minuten erreicht man einen ausgewiesenen Aussichtpunkt auf einer Geländekante, der nochmals ein atemberaubendes Panorama bietet. Wieder retour im Ortskern von Karres folgt man nun wiederrum den Wegweisern nach Imst und fährt in westlicher Richtung. Immer oberhalb der Bundesstraße nähert man sich dieser langsam an und erreicht sie schlussendlich (Achtung auf den Fahrzeugverkehr). Man überquert die Straße und erreicht den Kreisverkehr am Eingang des Pitztales. Im Kreisverkehr fährt man bis zur Ausfahrt Roppen / Telfs. Weiter geht es auf der Bundesstraße am äußeren rechten Fahrbahnrand durch einen Tunnel hindurch (Beleuchtung nicht vergessen) bis zur Abzweigung Karres. Links hinauf fährt man wieder ins Dorf hinein. Bei der zweiten Möglichkeit biegt man rechts in die Felder ab. Vorbei an einer Kapelle geht es in östlicher Richtung bis zu einer Abzweigung. Hier hält man sich rechts den Hinweisen „Roppen über Feldweg“ folgend und fährt auf bekanntem Wege Richtung Roppen. Nach dem schmalen Tunnel unter der Bundesstraße biegt man nach rechts ab und fährt noch kurz durch die Felder bis zu einer Abzweigung bei einem Stadl. Von hier geht es nun noch einmal links hinunter und man erreicht in Kürze den Ausgangspunkt am Sportplatz in Roppen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn fährt man direkt zum Bahnhof in Roppen. (Informationen zu den Fahrplänen unter www.oebb.at)

Anfahrt

Auf der A12 Inntalautobahn bis zur Ausfahrt Ötztal. Nach der Autobahnausfahrt Richtung Ötztal fahren. Dort wo sich die Straße teilt rechts halten und nach Roppen fahren. Die erste Abzweigung nach Roppen ignoriert man. Man fährt weiter über die Brücke über den Inn und biegt bei der zweiten Einfahrt nach links nach Roppen ab. Im Ort folgt man immer der Hauptstraße und den Hinweistafeln zum Sportplatz. Dort befindet sich ein großer gebührenfreier Parkplatz.

Parken

Großer gebührenfreier Parkplatz direkt beim Sportplatz in Roppen.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Kompass Karte Nr. 24, Lechtaler Alpen, Hornbachkette (1:50000)

Buchtipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
13,7 km
Dauer
2:00 h
Aufstieg
381 hm
Abstieg
381 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.