Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
Sprache auswählen
Community 1 Monat gratis Pro testen
Start Touren Karnischer Höhenweg: vom Kreuzbergpass zum Rifugio Sorgenti del Piave
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Mountainbike

Karnischer Höhenweg: vom Kreuzbergpass zum Rifugio Sorgenti del Piave

Mountainbike · Dolomiti d'Ampezzo, Dolomiti Bellunesi
Profilbild von Martin Maurberger
Verantwortlich für diesen Inhalt
Martin Maurberger
  • Anstieg zum Kniebergsattel (Passo Silvella)
    / Anstieg zum Kniebergsattel (Passo Silvella)
    Foto: Martin Maurberger, Community
  • / Auf dem Kniebergsattel (Passo Silvella)
    Foto: Martin Maurberger, Community
  • / Blick zurück zum Kniebergsattel
    Foto: Martin Maurberger, Community
  • / Abzweigung zur Malga Melin und zum Passo Palombino
    Foto: Martin Maurberger, Community
  • / Die Malga Melin
    Foto: Martin Maurberger, Community
  • / Aufstieg zum Passo Palombino
    Foto: Martin Maurberger, Community
  • / Aufstieg zum Passo Palombino
    Foto: Martin Maurberger, Community
  • / Auf dem Passo Palombino
    Foto: Martin Maurberger, Community
  • / Abfahrt vom Passo Palombino
    Foto: Martin Maurberger, Community
  • / Auf der Strada delle malghe
    Foto: Martin Maurberger, Community
  • / Der letzte Abschnitt der Strada delle malghe
    Foto: Martin Maurberger, Community
  • / Hinunter in die Schlucht und dann letzter Anstieg zum Rifugio Sorgenti del Piave
    Foto: Martin Maurberger, Community
  • / Am Passo di Col di Caneva, fast am Ziel
    Foto: Martin Maurberger, Community
  • / Rifugio Sorgenti del Piave
    Foto: Martin Maurberger, Community
m 2600 2400 2200 2000 1800 1600 1400 1200 40 30 20 10 km

Die Route führt über den Karnischen Höhenweg, ausgehend vom Kreuzbergpass (Passo Monte Croce) bis zum Rifugio Sorgenti del Piave. Dazwischen liegen Nemesalm, Kniebergsattel  (Passo Silvella), Passo Palombino, Malga Londo, Malga Dignas sowie die sogenannte "Strada delle malghe", mit einer Vielzahl von Almen.
schwer
50 km
9:56 h
2424 hm
2239 hm

Bis auf ein paar kleinere Scheibepassagen ist die gesamte Tour befahrbar. Der Rifugio Sorgenti del Piave bietet Übernachtungsmöglichkeiten.

Die Tour eignet sich als Etappe einer größeren Mehrtagestour den karnischen Alpenkamm entlang Richtung Osten.

Autorentipp

Obwohl die Strada delle malghe es vermuten ließe, bieten keine der dortigen Almen Einkehr-Möglichkeiten an. Man sollte dies also vorher in der malga Melin oder malga Dignas tun. 

Der Rifugio Sorgenti del Piave bietet Übernachtung mit Frühstück. Man sollte aber vorher anrufen und buchen, denn die Bettenanzahl ist begrenzt (man schläft in Zimmern mit 5-6 Betten)

Schwierigkeit
S1 schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Kniebergsattel, 2321 m
Tiefster Punkt
Beginn der Strada delle malghe, 1459 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Kreuzbergpass (Passo Monte Croce) (1635 m)
Koordinaten:
DG
46.655865, 12.420476
GMS
46°39'21.1"N 12°25'13.7"E
UTM
33T 302638 5170154
w3w 
///lebender.frühester.fernsehen

Ziel

Rifugio Sorgenti del Piave

Wegbeschreibung

Start ist der Kreuzbergpass (Passo Monte Croce). Von dort fährt man Richtung Nemes Alm (Forstweg Nr.131 mit kurzem Single Trail Abschnitt). Bei der Nemesalm vorbei, dem Weg Nr.146 folgend, der zunächst gemütlich startet, dann aber zunehmend ruppiger und steiler wird.

Mit dem 2.329 m hohen Kniebergsattel (Passo Silvella) hat man den höchsten Punkt der Tour erreicht. Jetzt fährt man auf der anderen Seite ins Tal ab, immer dem Weg Nr.146 folgend (bei der ersten Abzweigung nicht gerade aus fahren, sondern weiter ins Tal abfahren!). Am Ende des Weges angelangt steht eine Alm (C.ra di Silvella), samt großem Parkplatz.

Jetzt der asphaltierten Strasse ca.4 km talauswärts folgen, bis zur Abzweigung zur Malga Melin. Die asphaltierte Strasse führt ca.2 km steil hinauf zur Malga Melin. Bei der Alm gerade weiter fahren, auf den Weg Nr.165, Richtung Passo Palombino. Der Weg wird teilweise sehr steil, ist aber, bis auf die letzten 200 m durchaus befahrbar. Mit dem 2.035 m hohen Passo Palombino hat man nun den zweithöchsten Punkt der Tour erreicht. 

Es folgt eine z.T. technische aber tolle Abfahrt über Weg Nr.167 für ca.4 km. Am tiefsten Punkt der gesamten Tour angelangt (1.459 Hm) erreicht man die Abzweigung zur malga Dignas. Hier startet die Strada delle malghe (Nr.170).

Wir folgen der z.T. asphaltierten Strasse bis zu einer Weggabelung kurz nach der Malga Dignas. Links hinauf geht es auf das Tilliacher Joch, wir fahren aber geradeaus weiter, immer der Markierung 170-403A folgend. Es folgen 17 km, leicht auf und ab, über die Strada delle malghe, vorbei an zahlreichen Almen und begleitet von einem herrlichen Panorama. Die letzter 3 km von der malga Chiastelin bis zur malga Antola, führen über einen Single Trail mit kleinen Schiebepassagen. Die malga Antola bietet zwar eine Einkehrmögichkeit, Preis und Qualität lassen aber zu wünschen übrig. Weiter geht es zur letzten Alm auf der Strada delle malghe, der malga Chivion. 

Hier verlassen wir den Weg Nr.170 und fahren gerade aus auf den weniger befestigten Weg Nr. 134-403A (dem eigentlichen Karnischen Höhenweg) bis ein unscheinbares Holzschild uns den Weg Nr.137 hinunter in eine Schlucht weist (tolle Abfahrt!). 

In der Schlucht angekommen folgen wir dem Weg Nr.137 mit kleinen Schiebepassagen, bis es auf der anderen Seite der Schlucht wieder aufwärts geht. Nach ein paar kurzen Schiebepassagen kann man wieder aufsitzen und locker ansteigend in endlosen Kehren dem tollen Weg nach oben folgen. 

Am Ende des Weges gelangt man unvermittelt auf die Hochebene des Passo di Col di Caneva und ein herrliches Panorama tut sich auf (besonders atemberaubend, wenn gerade die Sonne untergeht).

In ca.400 m Entfernung erblickt man auch schon unser Ziel, den Rifugio Sorgenti del Piave auf 1.830 Hm. 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Am besten mit dem Zug bis Innichen und von dort mit dem Bike - Shuttle auf den Kreuzbergpass

Koordinaten

DG
46.655865, 12.420476
GMS
46°39'21.1"N 12°25'13.7"E
UTM
33T 302638 5170154
w3w 
///lebender.frühester.fernsehen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Tabacco Nr. 17, Tabacco Nr. 01

Ausrüstung

Auf der gesamten Strecke ist man "fernab der Zivilisation". Also sollte man Ersatzmantel, Ersatzschläuche, Flickzeug und eine Minimum an Werkzeug mitnehmen.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.

Profilbild
Georg Spitzer
16.09.2019 · Community
Aktuell 16.9.2019 wegen Windbruchs westlich des Piave-Ursprungs praktisch unpassierbar.
mehr zeigen

Fotos von anderen


Schwierigkeit
S1 schwer
Strecke
50 km
Dauer
9:56h
Aufstieg
2424 hm
Abstieg
2239 hm
Streckentour Etappentour aussichtsreich

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.