Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Kanutour auf dem Malchiner See
Tour hierher planen Tour kopieren
Kanu empfohlene Tour

Kanutour auf dem Malchiner See

Kanu · Mecklenburgische Seenplatte
Verantwortlich für diesen Inhalt
Outdooractive Redaktion Verifizierter Partner 
  • Wir paddeln zwischen einer Schilfinsel und einer Landzunge mit im Wasser wurzelnden Bäumen hindurch.
    Wir paddeln zwischen einer Schilfinsel und einer Landzunge mit im Wasser wurzelnden Bäumen hindurch.
    Foto: Outdooractive Redaktion
m 100 50 10 8 6 4 2 km Bootshäuser von Dahmen Fischerei Dahmen Rastplatz der Kraniche Badestelle Anlegestelle Bülow
Der Malchiner See liegt in einer reizollen, naturbelassenen Landschaft und ist Heimat für Seeadler und Kranich. Wir entdecken den See per Kanu.
leicht
Strecke 10,6 km
3:00 h
0 hm
0 hm
1 hm
-1 hm
Am weißen Sandstrand des wundervoll gelegenen Campingplatz Seedorf legen wir ab. Wir queren den Malchiner See, der durchschnittlich 2,5 Meter tief ist. Von weitem erkennt man den Ort Bülow am breiten, roten Giebel des Kirchturms. Nach etwa 1,5 km erreichen wir das Bülower Ufer mit Anlegestelle (1). Die ruhige Ortschaft verfügt über ein klassizistisches Gutshaus. Die Kirche stammt aus der zweiten Hälfte des 13. Jahrhunderts. Wir paddeln schließlich vorbei an Bootshäusern und Fischernetzen weiter zur nächsten Ortschaft Schorssow, die ein klassizistisches Herrenhaus mit romantischem Landschaftspark zu bieten hat. Ein großes Schilfgebiet, Heimat für Enten, verhindert jedoch den Zugang zum Land. Am Ende des Schilfgürtels liegt der Zufluss der Westpeene. Die Peene durchströmt den See und mündet in die Ostsee. Nach etwa 200 m erreichen wir eine kleine Bucht. Im Frühling und Herbst ist dies ein beliebter Rastplatz der Kraniche (2), die den Winter in Spanien verbringen. Auch für Wildgänse ist der Malchiner See ein beliebter "Landeplatz", so dass man hier besonders morgens und abends riesige Schwärme beobachten kann. Wenn wir in die seichte Bucht von Dahmen einbiegen, entdecken wir hübsche bunte Bootshäuser (3). Die kleinen, bunten Stelzenhäuser sind bewohnt, darunter ist das Boot "geparkt". Wir halten uns dicht am Ufer und erreichen den Steg der Fischerei Dahmen (4). Hier kann man frisch gefangenen Fisch kaufen oder einen Imbiss einnehmen. Gleich daneben ist ein Badestrand mit einem guten Lokal zu finden. Mit dem Kanu erreichen wir schließlich nach etwa 1 km eine einsame Badesstelle (5) und paddeln zurück zum Heimathafen.
Profilbild von User Alpstein
Autor
User Alpstein
Aktualisierung: 23.02.2014
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Höchster Punkt
1 m
Tiefster Punkt
-1 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Pfad 99,99%
Pfad
10,6 km
Höhenprofil anzeigen

Start

Campingpark Seedorf (0 m)
Koordinaten:
DD
53.681624, 12.626965
GMS
53°40'53.8"N 12°37'37.1"E
UTM
33U 343277 5950715
w3w 
///klug.kindern.kitz
Auf Karte anzeigen

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

B104 bis Malchin, weiter in Richtung Basedow und nach Seedorf, dort zum Campingpark Seedorf

Parken

Campingpark Seedorf, Bootsverleih Tel. 039957-29139, www.campingpark-seedorf.de

Koordinaten

DD
53.681624, 12.626965
GMS
53°40'53.8"N 12°37'37.1"E
UTM
33U 343277 5950715
w3w 
///klug.kindern.kitz
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ähnliche Touren in der Umgebung

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
10,6 km
Dauer
3:00 h
Höchster Punkt
1 hm
aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.