Start Touren Kamplnock - Millstätter Alpe - Granattor19. Oktober 2018
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Wanderung

Kamplnock - Millstätter Alpe - Granattor19. Oktober 2018

Wanderung · Nockberge
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Wiener Neustadt Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Kamplnock
    / Kamplnock
    Foto: Gerhard Bollauf, ÖAV Sektion Wiener Neustadt
  • Millstätter Alpe
    / Millstätter Alpe
    Foto: Gerhard Bollauf, ÖAV Sektion Wiener Neustadt
  • / Granattor
    Foto: Gerhard Bollauf, ÖAV Sektion Wiener Neustadt
  • / Rückblick zum Granattor
    Foto: Gernard Bollauf, ÖAV Sektion Wiener Neustadt
  • / Enziansteig
    Foto: Gerhard Bollauf, ÖAV Sektion Wiener Neustadt
  • / der kaum erkennbare Rückweg
    Foto: Gerhard Bollauf, ÖAV Sektion Wiener Neustadt
  • / Nockdrache
    Foto: Gerhard Bollauf, ÖAV Sektion Wiener Neustadt
m 2300 2200 2100 2000 1900 1800 1700 1600 1500 20 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km

Eine bekannte Höhenwanderung mit einem Rückweg auf einem alten Steig der wohl auf den Karten eingezeichnet, jedoch schon zum Teil überwuchert ist.
schwer
21,5 km
7:00 h
1135 hm
1135 hm
Nur vor dem Kamplnock ist ein etwas steilerer Anstieg. Bis dorthin und danach gibt es keine besondere Steigungen. Der Rückweg auf dem kaum vorhandenen alten Steig ist etwas beschwerlicher und nicht zu empfehlen. Besser wäre wieder von der Lammersdorfer Hütte aufzusteigen und dann den Kaiserweg zurückzugehen.

Autorentipp

Der Rückweg, den wir gingen, ist wahrlich nicht zu empfehlen. Wenn jemand nur den Höhenweg hin - und zurückgeht, so ist die Mitnahme des Rosenkofels empfehlenswert.
outdooractive.com User
Autor
Ernst Köppl
Aktualisierung: 21.10.2018

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Kamplnock, 2101 m
Tiefster Punkt
Graben unterhalb der Schwaigerhütte, 1596 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Auf Grund der zumeist nicht steilen Almflächen können kundige Personen auch bei aufkommendem Schlechtwetter fast überall abgesteigen.

Ausrüstung

Treckingschuhe und normale Wanderausrüstung

Start

Alexanderhütte (1787 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.835569, 13.586975
UTM
33T 392245 5187861

Ziel

Alexanderhütte

Wegbeschreibung

Von der Alexanderhütte geht es zuerst über die Millstätter Hütte zum Millstätter Törl. Von dort den etwas steileren Anstieg über das Kreuz am Vorgipfel auf den Kamplnock. Über diesen hinweg zum Grünen Törl auf die Millstätter Alpe, weiter zum Obermillstätter Almkreuz und zu Granattor. Nach diesem den Abstieg zur Lammersdorfer Hütte. Von dort gingen wir in nordwestlicher Richtung auf einem Forstweg wie aus dem Track ersichtlich, teilweise unwegsam und entlang des Enziansteiges zur Löxalm. An einem alten verwitterten Wegkreuz vorbei den meist unkentlichen Steig mit einigen Abweichungen hinauf und hinüber zur Weinzierlalm war die weitere Route. Von der Weinzierlalm auf einer Forststraße hinunter in den Graben unterhalb der Schweigerhütte. Zu dieser hinauf und wir gingen weiter aufwärts einen kleinen Umweg bei der Millstätter Hütte vorbei. Von dort den Höhenweg vorbei am wasserspeienden Nockdrachen hinuter zum Ausgangspunkt, die Alexanderhütte.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Von Seeboden am Milllstätter See auf der Mautstraße bis zur Schwaigerhütte.

Parken

bei der Schwaigerhütte
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
21,5 km
Dauer
7:00 h
Aufstieg
1135 hm
Abstieg
1135 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights botanische Highlights Geheimtipp Gipfel-Tour

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.