Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Kalogiros (2.102 m) - die schönsten Hänge am Lakmos
Tour hierher planen Tour kopieren
Skitour empfohlene Tour

Kalogiros (2.102 m) - die schönsten Hänge am Lakmos

Skitour · Pindos-Gebirge
Verantwortlich für diesen Inhalt
AV-alpenvereinaktiv.com Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Übersichtsbild der Skitour auf den Kalogiros im Lakmos Gebirgsstock.
    Übersichtsbild der Skitour auf den Kalogiros im Lakmos Gebirgsstock.
    Foto: Stefan Stadler, AV-alpenvereinaktiv.com
m 2000 1500 1000 14 12 10 8 6 4 2 km Namenloser Gipfel (2.140 m) Kalogiros (2.102 m)
Die Skitour verbindet eine namenlose Anhöhe und den Gipfel des Kalogiros. So werden die schönsten Abfahrten im Gebiet kombiniert – auf den Tsoukorela (2.294 m) dafür verzichtet.
mittel
Strecke 15,8 km
6:00 h
1.700 hm
1.700 hm
2.140 hm
1.050 hm

Von Metsovo aus ist im Süden das Lakmos Gebirge mit einer ganzen Reihe schöner Skiberge zu sehen. Jeder von diesen hat einen breiten, hindernislosen Gipfelhang. Wer die Wahl hat, hat die Qual. Wir haben uns für den Kalogiros entschieden, der durch einen Sendemasten am Gipfel leicht zu identifizieren ist. Für die anderen Gipfel gibt es keine Beschreibungen und stehen so für Skitourenabenteurer zum Entdecken bereit.

Auf der Schleife des Wirtschaftsweges befindet sich knapp unter 1.200 m ein Gehöft mit Wachhunden. Diese sollten man, wenn möglich, durch den Graben (Track im Aufstieg) ausweichen, bzw. bei wenig Schnee noch am Weiler vorbei mit dem Auto fahren.

Nach der Schweizer Skitourenskala ist die Tour als wenig schwierig – WS ab 30 Grad einzustufen.

Tipps für Hotels in Griechenland und vieles mehr findet ihr auf meiner Homepage.

Autorentipp

In Metsovo gibt es einige schöne Cafés für den Drink nach der Tour. Zu jedem Getränk bekommst du einen kleinen Appetitanreger. :-)
Profilbild von Stefan Stadler
Autor
Stefan Stadler 
Aktualisierung: 23.05.2022
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Noname, 2.140 m
Tiefster Punkt
Anthochori, 1.050 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Da es im Pindos leider keinen Lawinenlagebericht gibt, empfiehlt es sich dringend defensiv unterwegs zu sein.

Weitere Infos und Links

100 Skitouren außerhalb der Alpen findet ihr im Buch Abenteuer Skitouren – Best of Europa.

Über meine aktuellen Touren informiere ich laufend auf Facebook.

 

Start

Anthochori (Sportplatz) (1.078 m)
Koordinaten:
DD
39.732628, 21.134295
GMS
39°43'57.5"N 21°08'03.5"E
UTM
34S 511507 4398090
w3w 
///mitbrachten.unbenannt.gelangte

Ziel

Anthochori (Sportplatz)

Wegbeschreibung

Aufstieg: Wir starten vom Sportplatz in Anthochori die Straße nur circa 300 Meter aufwärts und können dann bei entsprechender Schneelage im Graben nach Süden ansteigen. So kürzen wir die weite Schleife der Straße ab. Dies hat den weiteren Vorteil, dass wir eventuellen unangenehmen Begegnungen mit den Hunden am Gehöft ausweichen. Nun folgen wir ein Stück dem Wirtschaftsweg nach Südwesten und gehen nach einem Graben scharf links in einen Fußweg. Der Weg kann uns das Durchkommen zwischen den Sträuchern erleichtern. Das Gelände ist noch einfach – bei sehr viel Schnee kann überall aufgestiegen werden. Bei wenig Schnee muss vielleicht auch die Schleife der Straße ausgegangen werden. Wir erreichen wieder den Wirtschaftsweg und folgen diesem flach nach Norden bis auf circa 1.600 m. Hier kurz in einen Almboden abrutschen und an geeigneter Stelle den Bach überqueren. Die Almhütte lassen wir rechts liegen. Wir queren geduldig flach immer weiter nach Süden, bis wir das einsame Kar erreichen. Jetzt im Talboden bleibend die günstigste Spur im kupierten Gelände suchen und nicht zu früh nach Westen (rechts) die Hänge zum namenlosen Gipfel ansteigen.

Übergang Kalogiros: Wir schwingen die schönen Hänge im Tal abwärts und erreichen mit Fellen wieder den Almboden. Jetzt in logischer Linie am schwach ausgeprägten Rücken auf den bereits sichtbaren Gipfel des Kalogiros. Kurz vor dem Gipfel muss eine kleine Wechte überwunden werden.

Abfahrt: Am weitläufigen Gipfelhang haben wir mehrere Möglichkeiten abzufahren. Wir haben Spaß bis zum Wirtschaftsweg und fahren im bekannten Gelände, Spurwahl je nach Schneelage, zurück zum Ausgangspunkt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Zum Ausgangspunkt gibt es keinen öffentlichen Personennahverkehr.

Anfahrt

Von Metsovo nach Anthochori ist es Luftlinie nicht weit, doch da es auf der anderen Talseite liegt, benötigen wir doch fast 30 Minuten. Wir fahren vom Ortskern nach Südwesten und haben dann schon den ersten schönen Blick auf die schöne Gipfelflanke des Kalogiros. An der Hauptstraße fahren wir links und nach dem bogenförmigen Tunnel bei der Autobahneinfahrt wieder links. Nach nur circa 200 Metern abermals links in die Nebenstraße einbiegen. Diese jetzt in Kehren abwärts bis in den Talgrund, den Bach überqueren und jenseits wieder bergauf. Am Ortsanfang von Anthochori ein letztes Mal links und weiter bis zum Fußballplatz. Bei wenig Schnee können wir, mit einem SUV, auf dem Wirtschaftsweg eventuell noch weiter nach oben fahren.

Parken

Im Bereich des Sportplatzes, kann das Auto seitlich an der Straße so abgestellt werden, dass niemand behindert wird.

Koordinaten

DD
39.732628, 21.134295
GMS
39°43'57.5"N 21°08'03.5"E
UTM
34S 511507 4398090
w3w 
///mitbrachten.unbenannt.gelangte
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Skitourenführer von Christian Mayer: Skitouren in Griechenland mit Meerblick (Anavasi-Verlag)

Kartenempfehlungen des Autors

Vom griechischen Anavasi Verlag: Blatt 3.2 South Pindos im Maßstab 1:50 000.

Ausrüstung

Skitouren- und Lawinennotfallausrüstung

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
15,8 km
Dauer
6:00 h
Aufstieg
1.700 hm
Abstieg
1.700 hm
Höchster Punkt
2.140 hm
Tiefster Punkt
1.050 hm
aussichtsreich Geheimtipp Gipfel-Tour Forstwege freies Gelände

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 2 Wegpunkte
  • 2 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.