Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Kakoplevri (2.159 m) und Tria Sinora – 2er Kombi im Pindos
Tour hierher planen Tour kopieren
Skitourempfohlene Tour

Kakoplevri (2.159 m) und Tria Sinora – 2er Kombi im Pindos

Skitour · Pindos-Gebirge
LogoAV-alpenvereinaktiv.com
Verantwortlich für diesen Inhalt
AV-alpenvereinaktiv.com Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Übersichtsbild des Anstiegs mit Tourenski auf den Kakoplevri.
    / Übersichtsbild des Anstiegs mit Tourenski auf den Kakoplevri.
    Foto: Stefan Stadler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Auf dem flachen, tief eingeschneiten Wirtschaftsweg.
    Foto: Stefan Stadler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Überraschung im Pindos: Viel Pulverschnee.
    Foto: Stefan Stadler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Beschilderung für die Sommermonate.
    Foto: Stefan Stadler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Nach dem Sattel kurz der Forststraße folgen.
    Foto: Stefan Stadler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Windgeschützt bei einem Baum kurz Unterhalb des Gipfels am Kakoplevri.
    Foto: Stefan Stadler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Die kargen Bäume sind stumme Zeugen der harten Lebensbedingungen in den Bergen.
    Foto: Stefan Stadler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Stefan Stadler kurz unterhalb des Gipfel am Tria Sinora.
    Foto: Stefan Stadler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Abfahrt im lichten Wald vom Tria Sinora.
    Foto: Stefan Stadler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / In der Mulde wieder zurück auf den Wirtschaftsweg schwingen.
    Foto: Stefan Stadler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Auf der Brücke ist die tatsächliche Schneehöhe gut zu erkennen.
    Foto: Stefan Stadler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Ein Stück oberhalb vom Milia ist ein möglichen Ausgangspunkt.
    Foto: Stefan Stadler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Mit dem umfangreichen Frühstück im Hotel Galaxias, geht es gut gestärkt auf Tour.
    Foto: Stefan Stadler, AV-alpenvereinaktiv.com
m 2400 2200 2000 1800 1600 1400 1200 16 14 12 10 8 6 4 2 km Kakoplevri (2.159m) Tria Sinora (2.049 m)
Mit einem langen Zustieg über eine flache Forststraße müssen sich die Abfahrten von den einsamen Gipfeln erarbeitet werden.
mittel
Strecke 16,3 km
5:00 h
1.150 hm
1.150 hm
2.159 hm
1.410 hm

Faszinierend sind die uralten Bäume beim Aufstieg zum Tria Sinora. Diese trotzen schon hunderte Jahre Wind und Wetter und so ist ihnen die Rauheit der Bergwelt an jedem einzelnen Zweig abzulesen. Die Gegend ist besonders im Winter sehr einsam, wenn sich nicht zufällig ein paar Skibergsteiger hierher verirren. Der lange Zu- und Abstieg auf dem Wirtschaftsweg steht leider in einem schlechten Verhältnis zum Abfahrtsgenuss. Bei der Tour steht das Entdecken der ursprünglichen Bergwelt im südlichen Pindos im Vordergrund. Nur wenige Skitouren in Griechenland haben einen so hohen Ausgangspunkt. Deshalb zählt die Skitour auf den Tria Signori zu den schneesichersten im gesamten Pindos.

Nach der Schweizer Skitourenskala ist die Tour als wenig schwierig – WS ab 30 Grad einzustufen.

Die Vorfälle bei meiner Begehung dieser Tour waren die zündende Idee zu dieser Anekdote.

Autorentipp

In Metsovo bist du im Hotel und Restaurant Galaxias bestens aufgehoben.

Profilbild von Stefan Stadler
Autor
Stefan Stadler 
Aktualisierung: 17.05.2022
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Kakoplevri, 2.159 m
Tiefster Punkt
Milia (oberhalb bei Passstraße), 1.410 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Auf den letzten Metern zum Kakoplevri nicht zu weit nach Osten (links) kommen, hier bricht das Gelände steil ab.

Weitere Infos und Links

100 Skitouren in Europa außerhalb der Alpen habe ich im Buch Abenteuer Skitouren im Detail beschrieben und mit schönen Bildern verziert.

Start

Milia (1.413 m)
Koordinaten:
DD
39.841850, 21.204087
GMS
39°50'30.7"N 21°12'14.7"E
UTM
34S 517460 4410224
w3w 
///einzuschlagen.bestzeit.silbe

Ziel

Milia

Wegbeschreibung

Aufstieg: Wir starten nach Norden leicht ansteigend die Forststraße bis zu einer Lichtung. Hier quer über den Hang in gleicher Himmelsrichtung bis zum nächsten Wirtschaftsweg aufsteigen. Dann folgen wir einer ebenen Straße entlang einer Baumreihe. Jetzt ein wenig unübersichtlich immer nach Norden weiter erreichen wir den eigentlichen Wirtschaftsweg. Bis hierher kann auch von der Kehre der Hauptstraße oberhalb von Milia angestiegen werden. Nun mehrere Kilometer die Forststraße am Hang entlang bis in den Bereich des Salatura Milias (Sattel) folgen. Hier drehen wir, um als Erstes den Kakoplevri zu besteigen, nach Nordosten (rechts) und können noch mal kurz einer Straße folgen. Dann steigen wir weglos im lichten Wald in einer Mulde in nördlicher Richtung (links) weiter an. Am Rücken angekommen folgen wir diesen wieder flacher nach Norden bis zum Gipfel mit Steinmann.

Übergang Tria Sinora: Wir fahren im bekannten Gelände bis zum Sattel ab und steigen direkt auf der anderen Seite im Wesentlichen entlang des Rückens auf den Gipfel des Tria Sinora. Hier zeigt sich der Pindos Nationalpark mit den alten Bäumen von seiner schönen Seite.

Abfahrt: Vom Tria Sinora fahren wir den schönen Hang nach Osten abwärts. Dann folgen wir im lichten Wald einer Mulde/Bachlauf bis wir wieder auf die vom Aufstieg bekannte Forststraße gelangen. Ohne viel schieben zu müssen, rutschen wir langsam auf bekannten Weg zurück zum Ausgangspunkt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist der Ausgangspunkt zu dieser Skitour nicht zu erreichen.

Anfahrt

Wir fahren vom Ortskern in Metsovo durch die engen Gassen nach Norden aufwärts. Noch in der Ortschaft folgen wir der Straße in einer scharfen Linkskehre. So erreichen wir die Hauptstraße (E92/E06), in die wir rechts – Richtung Trikalon einbiegen. Die Straße führt uns in nordwestlicher Richtung auf die Hochebene mit einem kleinen Skilift. An einer Kreuzung folgen wir nach links den Beschilderungen nach Milia/Grevena und dann geht es in Kurven schon abwärts Richtung Milia.

Parken

Etwa 3 km vor dem Dorf Milia kann links, wo der Wirtschaftsweg beginnt, das Auto abgestellt werden.

Koordinaten

DD
39.841850, 21.204087
GMS
39°50'30.7"N 21°12'14.7"E
UTM
34S 517460 4410224
w3w 
///einzuschlagen.bestzeit.silbe
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Skitouren mit Meerblick in Griechenland. Geschrieben von Christian Mayer; erschienen im Anavasi-Verlag.

Kartenempfehlungen des Autors

Anavasi Verlag: GPS-kompatible Karte 1:40000 Blatt 6.4 Valia Kalda - Metsovo

Ausrüstung

Die übliche Skitouren- und Lawinennotfallausrüstung ist für die Tour ausreichend.

Ähnliche Touren in der Umgebung

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
16,3 km
Dauer
5:00 h
Aufstieg
1.150 hm
Abstieg
1.150 hm
Höchster Punkt
2.159 hm
Tiefster Punkt
1.410 hm
Hin und zurück familienfreundlich faunistische Highlights Gipfel-Tour Forstwege Wald

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.