Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Kaiserau-Klinkehütte - Lahngang-Wagenbänkrunde
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour

Kaiserau-Klinkehütte - Lahngang-Wagenbänkrunde

Bergtour · Alpenregion Nationalpark Gesäuse
Verantwortlich für diesen Inhalt
TV Gesäuse Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • erstes stück am Forstweg
    / erstes stück am Forstweg
    Foto: Tourismusverband Gesäuse, TV Gesäuse
  • / erste Abzweigung Links richtung Klinkehütte
    Foto: Tourismusverband Gesäuse, TV Gesäuse
  • / die Klinkehütte
    Foto: Tourismusverband Gesäuse, TV Gesäuse
  • / vor der Hütte rechts Richtung Kaiblinggatterl
    Foto: Tourismusverband Gesäuse, TV Gesäuse
  • / hier kommen wir aus dem Wald und gehen rechts, der Markierung weiter
    Foto: Tourismusverband Gesäuse, TV Gesäuse
  • / am Kaiblingsattel rechts richtung Lahngang
    Foto: Tourismusverband Gesäuse, TV Gesäuse
  • / Gipfelgrat am Lahngang
    Foto: Tourismusverband Gesäuse, TV Gesäuse
  • / der BLick zurück auf den Kaibling und den Reichenstein
    Foto: Tourismusverband Gesäuse, TV Gesäuse
  • / am Gipfel
    Foto: Tourismusverband Gesäuse, TV Gesäuse
  • / blick auf die Wagenbänkalm
    Foto: Tourismusverband Gesäuse, TV Gesäuse
  • / einkehr auf der Alm
    Foto: Tourismusverband Gesäuse, TV Gesäuse
  • / damit wir gestärkt wieder Absteigen können
    Foto: Tourismusverband Gesäuse, TV Gesäuse
  • / kleiner Steig im Abstieg bis zur Skipiste
    Foto: Tourismusverband Gesäuse, TV Gesäuse
  • / Gustl Steig
    Foto: Tourismusverband Gesäuse, TV Gesäuse
  • / Kaiserau
    Foto: Tourismusverband Gesäuse, TV Gesäuse
  • / Unsere Tour beginnt am Parkplatz Kaiserau
    Foto: Tourismusverband Gesäuse, TV Gesäuse
m 1800 1600 1400 1200 1000 8 6 4 2 km
Gemütliche und abwechslungsreiche Bergtour, mit spektakulären Blick auf den Admonter Kaibling und seine Berge, die auch für Anfänger geeignet ist.
mittel
Strecke 9,6 km
3:45 h
700 hm
700 hm

Gemütliche und abwechslungsreiche Bergtour, die auch für Anfänger geeignet ist.

Von der Kaiserau (1130 m) auf die Klinkehütte und weiter auf das Kaiblinggatterl auf den Lahngangkogel (1778 m).  Abstieg über die Wagenbänkalm und dem Gustl-Steig und der Piste zur Kaiserau .

 

Autorentipp

Mann könnte die Tour auch verkehrt gehen und auf der Klinkehütte Nächtigen um am nächsten Tag noch den Kaibling besteigen!
Profilbild von Tourismusverband Gesäuse
Autor
Tourismusverband Gesäuse
Aktualisierung: 19.03.2021
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Lahngang, 1.778 m
Tiefster Punkt
Kaiserau, 1.130 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Klinkehütte, 1.486 m
Sportalm Kaiserau

Sicherheitshinweise

Notruf Bergrettung: 140 Tipp zur Notfallmeldung – Antworten auf die sechs W-Fragen geben: Was ist passiert? Wie viele Verletzte? Wo ist der Unfall passiert (eventuell GPS-Koordinaten)? Wer meldet (Rückrufnummer)? Wann ist der Unfall passiert? Wetter am Unfallort?

Weitere Infos und Links

Tourismusverband Gesäuse

Hauptstraße 35, 8911 Admont, Österreich

Tel. +43 (0) 3613 21160 10

Email: info@gesaeuse.at

 

www.gesaeuse.at

Start

Kaiserau (1.138 m)
Koordinaten:
DD
47.530381, 14.485952
GMS
47°31'49.4"N 14°29'09.4"E
UTM
33T 461307 5264234
w3w 
///bindet.begehbar.loben

Ziel

Kaiserau

Wegbeschreibung

Von der Kaiserau (1130 m) auf die Klinkehütte und weiter auf das Kaiblinggatterl auf den Lahngangkogel (1778 m).

Das schöne Gipfelpanorama auf die  Niederen Tauern und die Nördlichen Kalkalpen kannst du auf dem Holzbankerl neben dem Gipfelkreuz genießen.

Beim Abstieg lädt die Wagenbänkalm  zur Einkehr ein und rundet das Bergerlebnis perfekt ab. Von hier Steigen wir weiter über den Gustl-Steig und der Piste zur Kaiserau ab.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

www.oebb.at

www.busbahnbim.at 

 

Anfahrt

Über die Bergstraße Admont - Kaiserau oder

Trieben/ Rottenmann - Kaiserau.

Parken

Parkplatz Kaiserau

Koordinaten

DD
47.530381, 14.485952
GMS
47°31'49.4"N 14°29'09.4"E
UTM
33T 461307 5264234
w3w 
///bindet.begehbar.loben
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Rother Wanderführer Gesäuse, G. und L. Auferbauer (2018)

Kartenempfehlungen des Autors

  Carto.at / Wander-, Rad- & Schitourenkarte „Nationalpark Gesäuse“Gesäuseberge – Haller Mauern – Eisenerzer Alpen West, Nr. 801

M 1: 35.000 http://www.carto.at/gesaeuse/

 

Kompass/ Wander-, Fahrrad- & Schitourenkarte „Nationalpark Gesäuse“, Nr. 206

M 1 : 25.000  http://www.kompass.de/touren-und-regionen/wanderkarte/dest/100148-alpenregion-nationalpark-gesaeuse/

 

Alpenvereinskarte „Gesäuse und Ennstaler Alpen“, Blatt 16, M 1 : 25.000

http://www.freytagberndt.com/shop/9783928777346-alpenvereinskarte-16-ennstaler-alpen-gesaeuse/

 

Österr. Karte 100 Hieflau u. 101 Eisenerz F&B WK 062 ? Gesäuse-Ennstaler Alpen-Schoberpass

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Feste Bergschuhe oder gute Trekkingschuhe, sowie Wanderrucksack mit entsprechendem Inhalt (Wasserflasche, Erste Hilfe, Wanderkarte, Sonnenschutz, Jause, etc.). Auch für einen Wetterwechsel solltest du gut gerüstet sein. Mobiltelefon für Notruf.

Grundausrüstung für Bergtouren

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Ggf. Kletterhelm
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
9,6 km
Dauer
3:45 h
Aufstieg
700 hm
Abstieg
700 hm
Hin und zurück Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich Gipfel-Tour

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.