Start Touren JULIANA TRAIL: etappe 16 Tarvisio (ITALIEN) – Kranjska Gora
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Wanderung Etappe

JULIANA TRAIL: etappe 16 Tarvisio (ITALIEN) – Kranjska Gora

Wanderung · Tarvisio
Verantwortlich für diesen Inhalt
Julische Alpen Verifizierter Partner 
  • /
    Foto: Mitja Sodja, Julische Alpen
  • /
    Foto: Mitja Sodja, Julische Alpen
  • /
    Foto: Mitja Sodja, Julische Alpen
  • /
    Foto: Mitja Sodja, Julische Alpen
  • /
    Foto: Mitja Sodja, Julische Alpen
  • /
    Foto: Mitja Sodja, Julische Alpen
  • /
    Foto: Mitja Sodja, Julische Alpen
  • /
    Foto: Mitja Sodja, Julische Alpen
  • /
    Foto: Mitja Sodja, Julische Alpen
  • /
    Foto: Mitja Sodja, Julische Alpen
  • /
    Foto: Mitja Sodja, Julische Alpen
  • /
    Foto: Mitja Sodja, Julische Alpen
  • /
    Foto: Mitja Sodja, Julische Alpen
  • /
    Foto: Mitja Sodja, Julische Alpen
  • /
    Foto: Mitja Sodja, Julische Alpen
  • /
    Foto: Mitja Sodja, Julische Alpen
  • /
    Foto: Mitja Sodja, Julische Alpen
  • /
    Foto: Mitja Sodja, Julische Alpen
450 600 750 900 1050 m km 2 4 6 8 10 12 14 16 18

Die Etappe verläuft aus der Bergwerk-Stadt Cave del Predil über die Aufschüttungen und auf der Straße nach Travisio. Vor der Stadt biegt er über die Dörfer Rute auf den Wegen in Richtung des Grenzübergangs Rateče und weiter nach Kranjska Gora.

19 km
5:55 h
181 hm
129 hm

Der Etappenstart ist in Zentrum von Cave del Predil und führt vorbei an den Bergwerkgebäuden und dem Museum, entlang den eingerichteten Aufschüttungen von Nebengestein. Cave del Predil ist heute eine ziemlich uninteressante Stadt, in der Vergangenheit war sie aber wegen der Nähe des Bergwerks ein Kulturzentrum des Tals von Travisio. Cave del Predil ist mit dem slowenischen Log pod Mangartom mit einem Abwasser-Stollen verbunden. Zahlreiche Arbeiter aus dem Soča Tal haben in der Vergangenheit durch diesen Stollen zur Arbeit nach Cave del Predil gegangen. Nach der Sperrung des Bergwerks wurde auch der Stollen stillgelegt. Heute erwartet ihn eine Neueröffnung im touristischen Sinne. Der Weg führt vorbei an Travisio, der größten (heutzutage italienischen) Stadt im Dreiländereck. Vorbei an kleinen Dörfern bringt Sie der Weg auf den asphaltieren Radweg Travisio – Kranjska Gora, der Sie zum Winter-/Sommerzentrum Kranjska Gora bringt. Sie gehen vorbei am Planica und Tamar Tal mit dem nordischen Zentrum und den Sprungschanzen, an der Quelle von Sava Dolinka – Zelenci und vorbei an der Skipiste Podkoren, wo jedes Jahr Weltcuprennen veranstaltet werden.

Autorentipp

Die Etappe ist lang, deswegen sollten Sie genug Wasser und Nahrung mitnehmen.

outdooractive.com User
Autor
Marko Lenarcic
Aktualisierung: 04.12.2019

Höchster Punkt
875 m
Tiefster Punkt
699 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Gewöhnliche Vorsicht ist geboten, es gibt keine besondere Gefahren am Weg. Im Winter bzw. wenn Schnee auf dem Weg liegt, ist der Weg unbegehbar.

Ausrüstung

Übliche saisonbedingte Wanderausrüstung.

Weitere Infos und Links

www.dolina-soce.si

www.julijske-alpe.com

www.slovenia-outdoor.com

Start

Vor dem Bleibergwerk im Dorf Cave del Predil. (757 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.505354, 13.578021
UTM
33T 390900 5151180

Ziel

Zentrum von Kranjska Gora.

Wegbeschreibung

Der Weg folgt dem bekannten Rad- und Wanderweg zwischen den beiden Orten.

Aus dem Dorf Cave del Predil gehen Sie zum Bergwerk und Museum. Vor dem Einstieg in den Bergwerk biegen Sie nach rechts und gehen über die Aufschüttung von Nebengestein. Nach 1,5 Kilometer, am Ende der Aufschüttung gehen Sie bergab über die Brücke über Rio del Lago auf die Hauptstraße Cave del Predil – Travisio. Auf der Straße gehen Sie weiter nach links, nehmen nach etwa 4 Kilometer eine Abkürzung nach rechts auf der Asphaltstraße zum Dorf Rute Picolo und vorbei an Dörfern Ortigara, Valromana Superiore, Ortigara und Valromana Inferiore nach links auf dem steilen und engem Fahrweg bis zum asphaltierten Radweg Travisio – Rateče – Kranjska Gora. Auf dem Radweg gehen Sie etwa 8 Kilometer bis zur Staatsgrenze Slowenien/Italien in Rateče. Nach dem Grenzübergang biegen Sie scharf nach links und über die Hauptstraße Travisio – Kranjska Gora in den Dorf Rateče. Am Ende des Dorfes gehen Sie wieder über die Hauptstraße auf die asphaltierte Straße, die zur Quelle von Sava Dolinka – Zelenci führt, vorbei am Skizentrum Podkoren und Skizentrum bzw. im Sommer Mountainbike-Park Kranjska Gora, ins Zentrum von Kranjska Gora. Kranjska Gora ist für die Weltcup-Meisterschaft im Skifahren bekannt, sowie nach Skispringen in nahe gelegenem Planica.

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Bus:

www.arriva.si

Travisio – Cave del Predil

Ljubljana – Kranjska Gora

Anfahrt

Auf der Regionalstraße Kranjska Gora – Travisio – Cave del Predil oder

Bovec – Alpenpass Predel – Cave del Predil

Parken

Parkplätze in Cave del Predil.

Parkplätze in Kranjska Gora.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Frage von Rob Koc · 22.10.2019 · Community
This is a long stage and can only be done in two hours using bicycles. Please state the correct hiking time - about five hours?
mehr zeigen

Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Strecke
19 km
Dauer
5:55 h
Aufstieg
181 hm
Abstieg
129 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour Etappentour Einkehrmöglichkeit botanische Highlights faunistische Highlights

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.