Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Jubiläumsgrat, von der Zugspitze zur Alpspitze im Winter
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour

Jubiläumsgrat, von der Zugspitze zur Alpspitze im Winter

Bergtour · Zugspitzregion
Profilbild von Klaus M. Auen
Verantwortlich für diesen Inhalt
Klaus M. Auen 
Karte / Jubiläumsgrat, von der Zugspitze zur Alpspitze im Winter
m 3000 2800 2600 2400 2200 2000 1800 7 6 5 4 3 2 1 km
schwer
Strecke 7,3 km
10:00 h
538 hm
1.439 hm
auch im Sommer KEIN Klettersteig, obwohl einige wenige Sicherungen vorhanden, im Winter vielfach unter Schnee

während des Winters eher klassische Hochtour mit voller Hochtourenausrüstung inkl. Biwakausrüstung

Zweierseilschaften oder Alleingänge von Vorteil (Schnelligkeit)

einige Klemmkeile (Friends) und Zackenschlingen empfehlenswert

 

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Zugspitze, 2.938 m
Tiefster Punkt
Osterfelderkppf, 2.009 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

sehr ausgesetzt, z.T. schlechte Sicherungsmöglichkeiten, kaum Fluchtmöglichkeiten

Start

Koordinaten:
DD
47.420980, 10.985240
GMS
47°25'15.5"N 10°59'06.9"E
UTM
32T 649737 5253858
w3w 
///gestartet.folgt.pfeffer

Wegbeschreibung

Vom Gipfel der Zugspitze immer entlang des Grates, evtl. Ausweichen immer in Richtung des Zugspitzplatts (rechts), Biwakmöglichkeit vor dem Hochblassen (Biwakschachtel), vor dem Anstieg zum Hochblassen den Grat nach links, in Richtung Alpspitze verlassen, zum Abstieg Alpspitzferrata nutzen

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
47.420980, 10.985240
GMS
47°25'15.5"N 10°59'06.9"E
UTM
32T 649737 5253858
w3w 
///gestartet.folgt.pfeffer
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

volle Hochtourenausrüstung für winterliche Bedingungen, Biwakausrüstung und Kocher!

Grundausrüstung für Bergtouren

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Ggf. Kletterhelm
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
7,3 km
Dauer
10:00 h
Aufstieg
538 hm
Abstieg
1.439 hm
Etappentour aussichtsreich Bergbahnauf-/-abstieg Geheimtipp

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.