Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Johannisberg von der Oberwalderhütte
Tour hierher planen Tour kopieren
Hochtour empfohlene Tour

Johannisberg von der Oberwalderhütte

Hochtour · Glockner-Gruppe
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Alpenverein Innsbruck Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Johannisberg von der ehemaligen Hofmannshütte aufgenommen.
    / Johannisberg von der ehemaligen Hofmannshütte aufgenommen.
    Foto: Toureninformation Alpenverein Innsbruck, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Die berühmte Nordansicht des Großglockners mit der Pallavicinirinne.
    Foto: Toureninformation Alpenverein Innsbruck, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Wunderschön der Johannisberg kurz vor der Oberwalderhütte aufgenommen.
    Foto: Toureninformation Alpenverein Innsbruck, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Der Johannisberg in seiner ganzen Pracht.
    Foto: Toureninformation Alpenverein Innsbruck, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Der Großglockner von der Oberwalderhütte aufgenommen.
    Foto: Toureninformation Alpenverein Innsbruck, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Die Oberwalderhütte mit dem Fuscherkarkopf.
    Foto: Toureninformation Alpenverein Innsbruck, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Anseilen direkt bei der Hütte.
    Foto: Toureninformation Alpenverein Innsbruck, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Blick Richtung Johannisberg.
    Foto: Toureninformation Alpenverein Innsbruck, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Blick zurück im Hintergrund der Fuscherkarkopf.
    Foto: Toureninformation Alpenverein Innsbruck, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Die Aufstiegsspur zum Johannisberg.
    Foto: Toureninformation Alpenverein Innsbruck, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Der Großglockner immer im Blickfeld.
    Foto: Toureninformation Alpenverein Innsbruck, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Der Aufstieg ist nicht wirklich steil.
    Foto: Toureninformation Alpenverein Innsbruck, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Eine Gruppe kurz vor dem Gipfel.
    Foto: Toureninformation Alpenverein Innsbruck, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Nur noch wenige Meter zum Gipfel.
    Foto: Toureninformation Alpenverein Innsbruck, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Der Gipfel des Johannisberg im Hintergrund der Großglockner.
    Foto: Toureninformation Alpenverein Innsbruck, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Der Nachbargipfel das Eiskögele 3.426 m
    Foto: Toureninformation Alpenverein Innsbruck, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Blick Richtung Torkopf 3.101 m und Hocheiser 3.206 m
    Foto: Toureninformation Alpenverein Innsbruck, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Der Johannisberg in der Nähe der ehemaligen Hofmannshütte aufgenommen.
    Foto: Toureninformation Alpenverein Innsbruck, ÖAV Alpenverein Innsbruck
m 3700 3600 3500 3400 3300 3200 3100 3000 2900 2800 7 6 5 4 3 2 1 km Johannisberg 3.453 m Oberwalderhütte Oberwalderhütte
Wunderschöne Schneepyramide mit atemberaubender Aussicht auf die Nordseite des Großglockners. Hier entsteht der berühmte Gletscherstrom der Pasterze. 
mittel
Strecke 7,9 km
3:42 h
514 hm
514 hm
Bei guten Verhältnissen ist der Johannisberg ein technisch einfacher 3000er im Bereich der Oberwalderhütte. Imposante Gletscherwanderung am Pasterzenboden, jedoch sollt die Spaltensturzgefahr nicht unterschätzt werden.

Autorentipp

Der Johannisberg ist wegen seiner Aussicht auf den Groß Glockner ein wunderschönes Tourenziel. Für Gletscherkundige Bergsteiger bei guten Sichtverhältnissen ein leicht erreichbarer Gipfel.
Profilbild von Toureninformation Alpenverein Innsbruck
Autor
Toureninformation Alpenverein Innsbruck
Aktualisierung: 23.06.2016
Schwierigkeit
35° mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Johannisberg, 3.429 m
Tiefster Punkt
Oberwalderhütte, 2.937 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Die Spaltensturzgefahr darf beim Johannisberg nicht unterschätzt werden. Zudem sollte man die Tour nur bei guten Sichtverhältnissen angehen, denn sehr leicht verirrt man sich auf der weiten Gletscherebene des Pasterzenboden.

Weitere Infos und Links

www.oberwalderhuette.at - Homepage der Oberwalderhütte.

Start

Oberwalderhütte 2.972 m (2.957 m)
Koordinaten:
DD
GMS
UTM
w3w 

Ziel

Johannisberg 3.453 m

Wegbeschreibung

Von der Oberwalderhütte Richtung Nordwesten zum Pasterzeboden. Ab einer Höhe von 3.000 m queren wir zum felisgen Ostgrat des Johannisberg hinüber. In einem weiten Rechtsbogen steigen wir das Gelände ausnützend auf den Gipfel des Johannisberg. Auf dem gleichen Weg retour zur Oberwalderhütte.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
GMS
UTM
w3w 
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Alpenvereinsführer Glocknergruppe von Willi End, Bergverlag Rother.

Kartenempfehlungen des Autors

Alpenvereinskarte Glocknergruppe Nr. 40 erhältlich beim Alpenverein Innsbruck, Meinhardstraße 7-11, 6020 Innsbruck office@alpenverein-ibk.at

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Komplette Gletscherausrüstung.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.

daniel holzer
02.10.2015 · Community
kleiner Bericht über die Verhältnisse zur Johannisberg NO Wand Begehung am 12.9.2015.Zustieg von Stützpunkt Oberwalderhütte zum Wandfuß 2-3 Stunden (mussten Spuren) - Vorsicht, sehr viele eingeschneite Spalten!Zustieg zur eigentlichen Wand mit Problemen bei der Überwindung des Bergschrundes. Querten bei der ersten Spalte links auf den ostgrad aus, die zweite Spalte wurde vorsichtig über eine Schneebrücke überschritten. Danach noch ca. 50meter steiler Firn bzw. eigentlich Neuschnee (hüfttief gespurt) + Mixedgelände (maximal Ier Kletterrei) Flanke derzeit ca. 45° Steil und durch den tiefen Firn sicher zu begehen, wir mussten nicht sichern.Abstieg wiederum gespurt über Normalweg Johannisberg (Südost wand) Diese ist jedoch extrem Spaltendurchsetzt, haben uns einige Male verkoffert. Rückweg zur Oberwalder ab Gipfel geschätzt 3 Stunden.Wunderschöne Gletschertour die wir zum glück bei allerbesten Bedingungen und Wetterverhältnissen machen konnten. Bei Nebel allerdings nicht empfehlenswert, Wegfindung ohne GPS dann sicherlich sehr problematisch.
mehr zeigen
Gemacht am 12.09.2015

Fotos von anderen


Schwierigkeit
35° mittel
Strecke
7,9 km
Dauer
3:42 h
Aufstieg
514 hm
Abstieg
514 hm
Hin und zurück Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights Gipfel-Tour

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.