Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Jenesien nach Halbweg
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung

Jenesien nach Halbweg

Wanderung · Südtirols Süden
Profilbild von Beate Wieland
Verantwortlich für diesen Inhalt
Beate Wieland 
  • Lurchi
    / Lurchi
    Foto: Beate Wieland, Community
  • / Blick nach Afing
    Foto: Beate Wieland, Community
  • / am Wanderweg
    Foto: Beate Wieland, Community
m 1300 1200 1100 1000 900 800 700 600 500 10 8 6 4 2 km
Streckenwanderung von Jenesien ins Sarntal
mittel
Strecke 10,3 km
3:40 h
390 hm
838 hm
von der Bergstation der Jenesier Seilbahn geht es zuerst in die Ortsmitte zur Kirche.  Dort beginnt der Weg Nr.3A Richtung Afing.

Autorentipp

Im Oktober kann man im Wald tolle Maroni sammeln und diese am Abend auf dem Grill braten
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.090 m
Tiefster Punkt
602 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Stöcke wären nicht schlecht, wer Knieprobleme hat sollte diese Strecke nicht gehen

Bei Nässe ist der Abstieg in den Afinger Bach und das letzte Stück nach Halbweg sehr rutschig !

Start

Bergstation Seilbahn Jenesien (1.065 m)
Koordinaten:
DG
46.532492, 11.335627
GMS
46°31'57.0"N 11°20'08.3"E
UTM
32T 679107 5155864
w3w 
///irgendein.nussecken.abrufen

Ziel

Sarntaler Straße bei Halbweg

Wegbeschreibung

von der Bergstation der Jenesier Seilbahn geht es zuerst in die Ortsmitte zur Kirche. Dort beginnt der Weg Nr. 3a Richtung Afing. Zuerst geht es ein Stück steil bergab, dann beginnt ein etwas breiterer Waldweg, der sich gemütlih in ständigem Auf- und ab am Hang entlang schlängelt.  An einem Picknickplatz geht man links vorbei, immer weiter auf 3A durch den Wald. Man kommt an die Straße, diese wird überquert und auf der anderen Seite geht es wieder hinein in den Wald.  Nach einer Weile kommt man wieder an die Straße, hier muß man jetzt ca. 100 m nach links laufen. Dann hinter dem Bauernhof geht es direkt oberhalb der Weide nach links in den Wald und dann hinunter zum Afinger Bach. Dieser Abstieg ist ziemlich steil, nach der Überquerung des Baches geht es dafür wieder steil hinauf nach Afing. Ander St.Nikolaus Kapelle vorbei geht es ein Stück der Straße entlang hinein nach Afing undgleich bei den ersten Häusern nach rechts auf den Weg Nr. nach Halbweg. Dieser Weg wird später zu Nr. 1 A, immer sachte bergab. Ganz am Ende gibt es noch ein kurzes steiles Stück im Wald, bevor man die Straße im Sarntal erreicht. In ca. 100 linker Hand befindet sich die Bushaltestelle für den Bus zurück nach Bozen.

X
X

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Bus Nr.12 von Bozen Busbahnhof zur Jenesier Seilbahn. Diese fährt immer zur vollen und halben Stunde. Von Halbweg mit Bus zurück nach Bozen. Fahrpläne unter  www.sii.bz.it/de abrufbar

Koordinaten

DG
46.532492, 11.335627
GMS
46°31'57.0"N 11°20'08.3"E
UTM
32T 679107 5155864
w3w 
///irgendein.nussecken.abrufen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Kompass Nr. 056 Sarntal

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

festes Schuhwerk, Regenschutz, Verpflegung

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
10,3 km
Dauer
3:40 h
Aufstieg
390 hm
Abstieg
838 hm
Von A nach B Bergbahnauf-/-abstieg

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.