Start Touren Jena Kernberg-Umrundung (Karst)
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Wanderung

Jena Kernberg-Umrundung (Karst)

Wanderung · Saaleland
outdooractive.com User
Verantwortlich für diesen Inhalt
Die Wandersachsen
  • Saalehorizontale Blick Richtung Jena
    / Saalehorizontale Blick Richtung Jena
    Foto: EMME, EMME
  • Saalehorizontale Blick zurück
    / Saalehorizontale Blick zurück
    Foto: EMME, EMME
  • / Der Pfad auf der Horizontale
    Foto: EMME, EMME
  • / Jena Lobeda im Hintergrund die Leuchtenburg
    Foto: EMME, EMME
m 400 300 200 100 10 8 6 4 2 km

Besonders schöne Wanderung - die Umrundung der Jenaer Kernberge im Uhrzeigersinn
mittel
11,3 km
4:45 h
414 hm
414 hm

Startpunkt: am kostengünstigen großflächigen Parkplatz (Achtung, liegt am Stadion). Der Startpunkt ist auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln (Bus, Tram) gut zu erreichen.

Nach wenigen Metern gelangt man an die Teufelslöcher - aus fossilen Gipsen entstandene Höhlen. Direkt nach dieser geologischen Besonderheit geht man links steil bergauf bis man auf die Kernbergstr. gelangt. Dieser folgt man rechtshändig. Bei einer Garage beginnt dann der eigentliche Wanderweg. Diesem folgt man direkt hinauf in Richtung Kernberge bis zum nächsten Wegweiser.

Am Wegweiser beginnt die eigentliche Runde um den Kernberg. Man biegt nach links ab und folgt auf nahezu gleicher Höhe dem Wanderweg. Gelegentlich hat man einen schönen Blick in Richtung Jena Zentrum und später erblickt man den "Fuchsturm" auf dem gegenüberliegenden Hügel. (Da wir die Tour am 9.1.16 gegangen sind, waren auf diesem sonnenlosen Teilstück viele Eisflächen zu überwinden)

Ab der Völlklinger Stiege geht es gut 130 Höhenmeter bergann bis auf das Hochplateau. Hier wandert man bis zum Steinernen Kreuz und biegt rechts ab, um in einem schönen Buchenwald in das Pennikental abzusteigen. Kurz vor dem Fürstenbrunnen, den man mit einem kurzen Abstecher erreicht, biegt man rechts ab, um nach einen kurzen Aufstieg horizontal am Berg (Saalehorizontale) die nächsten 4,5 km den "Höhenweg" zu folgen. Vorbei geht es am Spiegelsgrund, Fränkelsgrund zur Diebeskrippe - entstanden auf Grunde eines Bergrutsches. Weiter geht man in Richtung Studentenrutsche zu einer Aussichtsplattform. Auf diesem Wegabschnitt kann man Flora und Fauna, aber auch die herrlichen Weitblicke genießen. Allerdings sind hier Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich.

An der Aussichtplattform folgt man den links abfallenden Weg, welcher uns wieder zum anfangs erwähnten Wegweiser führt - der Rundweg ist beendet.

Nun geht man den selben Weg wieder zurück über die Teufelslöcher zum Ausgangspunkt.  

Autorentipp

Im Uhrzeigersinn gewandert, kommt man an die schöne horzontale Querung am Felsen und den damit verbundenen reizvollen Aussichten in Richtung Jena im letzten Drittel der Tour.

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Plateau, 389 m
Tiefster Punkt
Parkplatz, 145 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Letztes Drittel der Tour:

Hier ist Trittsicherheit gefordert.

Wer Höhenangst hat, sollte sich für diesen Abschnitt einen anderen Weg suchen.

Bei Schnee und Eis ist dieser Wegteil meines Erachtens nicht machbar.

Ist der Pfad regennass, ist Vorsicht geboten.

Die schwierigen Stellen sind in der Regel technisch nicht gesichtert.

Ausrüstung

Festes Schuhwerk - idealerweise Wanderschuhe.

Keine Unterstellmöglichkeiten/ Schutzhütten auf der Strecke.

Keine Einkehrmöglichkeit.

Start

Parkplatz Seidelstr. (144 m)
Koordinaten:
Geographisch
50.920393, 11.590439
UTM
32U 682068 5644168

Ziel

Parkplatz Seidelstr.

Wegbeschreibung

Anfangs auf Asphalt bis zum eigentlichen Wanderweg, dort abwechslungsreiche Untergründe - Anfangs Waldboden, später steiniger Untergrund.

Die Tour lässt sich an verschiedenen Punkten beginnen. Zum Bsp. am Steinernen Kreuz. Weiterhin kann man die Runde auch über verschiedene Wege begehen, da das Gebiet gut mit Wanderwegen ausgestattet ist.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
11,3 km
Dauer
4:45h
Aufstieg
414 hm
Abstieg
414 hm

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.