Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Jakobsweg Etappe 11: Von Mittenwald nach Leutasch
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung

Jakobsweg Etappe 11: Von Mittenwald nach Leutasch

Wanderung · Zugspitzregion
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusverband Seefeld Verifizierter Partner 
  • Foto: Gasthaus Brücke, Tourismusverband Seefeld
m 1100 1000 900 14 12 10 8 6 4 2 km
Strecke 15 km
4:02 h
299 hm
78 hm
1.134 hm
913 hm
Route: Geisterklamm - Zenzn- und Itzlkapelle - Ahrn - Gasse - Ganghofermuseum - Plaik - Obern / Moos - Katzenloch

Wegbeschreibung:
Am Beginn des Naturschauspieles der Leutasch Klamm bietet sich die Wahl entweder über den Gasthof Gletscherschliff (bis auf Weiteres geschlossen – derzeit keine Bewirtung!) oder an der Höllkapelle (eine historische den Pilgern gewidmete Jakobskapelle) vorbei, jeweils zum Eingang des malerischen Leutaschtales zu gelangen.

Dann geht es der Landstraße entlang zu den Ruinen, eines ehemals (17 Jhdt.) imposanten Grenzbollwerks. Anschließend führt der Weg rechts über die Brücke an der Zenzn- und Itzlkapelle vorbei zur Unterleutascher Kirche, gewidmet dem Hl. Johannes, welche zum Verweilen einlädt. Von nun an geht es einige Meter nach der Kirche links weiter entlang der glasklaren Leutascher Ache.

In Ahrn wechselt der Weg auf die andere Talseite hin zu den noch sehr ursprünglichen Weilern Lehner und Gasse, wo etliche der für das Tal typischen Bauernhöfe den Pilger begrüßen. Den Ortsteil Gasse verlassend gewährt der Jakobsweg einen imposanten Blick auf die Hohe Munde und auf die sich im Vordergrund präsentierende Kirche der Hl. Magdalena, welche am Ganghofermuseum vorbei erreicht wird. Von dort wandert man weiter, vorbei am Bauernladen über den Unteren Wiesenweg zur Schneiderliasnkapelle (St. Floriankapelle) in Plaik, welche in ihrem Inneren eine interessante‚ Santiago de Compostela Geschichte‘ birgt.

Ab hier verläuft der „Camino“ durch die Ortsteile Obern und Moos, in welchen sich weitere sakrale Kleinode zum Geleit finden. Über den Wanderweg durch das Katzenloch lässt man nun das Leutascher Hochplateau in Richtung Inntal hinter sich.

Alpiner Notruf & Bergrettung:
Tel.: 140
Höchster Punkt
1.134 m
Tiefster Punkt
913 m

Start

Mittenwald Geisterklamm (913 m)
Koordinaten:
DD
47.438660, 11.260210
GMS
47°26'19.2"N 11°15'36.8"E
UTM
32T 670418 5256389
w3w 
///gewagt.spinat.besagen

Ziel

Leutasch Kirchplatzl

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
47.438660, 11.260210
GMS
47°26'19.2"N 11°15'36.8"E
UTM
32T 670418 5256389
w3w 
///gewagt.spinat.besagen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Strecke
15 km
Dauer
4:02 h
Aufstieg
299 hm
Abstieg
78 hm
Höchster Punkt
1.134 hm
Tiefster Punkt
913 hm

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.