Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Jägerrunde
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Jägerrunde

Wanderung · Nordschwarzwald · geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
Stadt. Land. Enz. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Gemütliche Waldwege führen durch des Jägers Revier
    / Gemütliche Waldwege führen durch des Jägers Revier
    Foto: Pierre Johne, CC BY-ND, Wirtschaft und Stadtmarketing Pforzheim - Tourismusmarketing
  • / Der 40 Meter Hohe Aussichtsturm "Hohe Warte"
    Foto: Pierre Johne, CC BY-ND, Wirtschaft und Stadtmarketing Pforzheim - Tourismusmarketing
  • / Hohe Warte und Hohenwart von oben
    Foto: Markus Born, CC BY-ND, Wirtschaft und Stadtmarketing Pforzheim - Tourismusmarketing
  • / Atemberaubende Fernsicht von der Hohe Warte aus.
    Foto: Isabell Prior, CC BY, Wirtschaft und Stadtmarketing Pforzheim - Tourismusmarketing
  • / Hohenwart von oben
    Foto: Markus Born, CC BY-ND, Wirtschaft und Stadtmarketing Pforzheim - Tourismusmarketing
  • / Entspannte Waldwege in Hohenwart
    Foto: Isabell Prior, CC BY, Wirtschaft und Stadtmarketing Pforzheim - Tourismusmarketing
  • / Ein schöner Blick ins nagoldtal und Unterreichenbach
    Foto: Isabell Prior, CC BY, Wirtschaft und Stadtmarketing Pforzheim - Tourismusmarketing
  • / Gemütliche Naturpfade
    Foto: Isabell Prior, CC BY, Wirtschaft und Stadtmarketing Pforzheim - Tourismusmarketing
  • / Naturgenuss pur
    Foto: Isabell Prior, CC BY, Wirtschaft und Stadtmarketing Pforzheim - Tourismusmarketing
  • /
    Foto: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
m 550 500 450 5 4 3 2 1 km Parkplatz Hohenwart Ortsmitte Parkplatz Hohe Warte Hohe Warte Parkplatz Zettelwald Hütte Sikinbrunnen Klebwald
Diese aussichtsreiche Wandertour ist Wald- und Naturgenuss pur! Der Bannwald, die Streuobstwiesen und die kleinen, harmonischen Naturpfade laden zum Entspannen und Waldbaden ein.
geöffnet
mittel
Strecke 5,3 km
1:30 h
134 hm
134 hm

Diese schöne Rundwanderung verspricht Naturgenuss und wunderschöne Ausblicke!

Es geht durch ein Flora-Fauna-Habitat mit malerischen Streuobstwiesen und auf breiten Hangwegen entlang durch den wertvollen Bannwald. Am Wegesrand kann das ein oder andere Kleindenkmal gesichtet werden.

 

Auf der Jägerrunde begibst Du Dich auf eine Wanderung durch ein malerisches Revier. Jäger:innen tragen maßgeblich zum Naturschutz bei. Die Jäger:innen pflegen und hegen ihr Wild und achten darauf, dass der Wildbestand sich gut und nachhaltig entwickelt. Sie richten bspw., nach Absprache mit dem Forst, Ruhezonen und Deckungsflächen für die Tiere an. Dort können sich die Tiere zurückziehen und Energie tanken. Außerdem betreuen sie viele Artenschutzprogramme, z.B. für Rebhühner, und Pflegen Streuobstwiesen, welche wertvolle Orte für die Artenvielfalt sind. Vielleicht triffst Du auch Deiner Wanderung ja eine:n Jäger:in.

Autorentipp

Es lohnt sich die 192 Stufen zur Aussichtsplattform der Hohen Wate hinaufzusteigen: Der Weitblick über den nördlichen Schwarzwald ist sagenhaft.
Profilbild von Isabell Prior
Autor
Isabell Prior
Aktualisierung: 21.09.2021
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Höchster Punkt
535 m
Tiefster Punkt
443 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Landgasthof Engel Hohenwart

Sicherheitshinweise

Es gibt keine sicherheitsrelevanten Wegabschnitte.

Die Tour verläuft über einige Naturpfade und somit über Stock und Stein. Daher bitte auf einen sicheren Schritt achten.

Weitere Infos und Links

Dieser Weg hat kein eigenes Wanderwegzeichen. Das Mitführen der Karte ist empfohlen.

Vielen Dank an den Schwarzwaldverein Ortsgruppe Hohenwart und die engagierten Wegewarte für diesen tollen Tourenvorschlag.

Start

Ortsmitte Hohenwart (512 m)
Koordinaten:
DD
48.832441, 8.729980
GMS
48°49'56.8"N 8°43'47.9"E
UTM
32U 480183 5408864
w3w 
///nicken.chefin.härte

Ziel

Ortsmitte Hohenwart

Wegbeschreibung

Wegweiser Standorte:

Hohenwart Ortsmitte ( 512 m), blaue Raute, 1,2 km; Sikinbrunnen (476 m), gelbe Raute, 2,2 km; Klebwald (450 m), gelbe Raute, 0,8 km; Hohe Warte (533 m), blaue Raute, 1,2 km; Hohenwart Ortsmitte (512 m).

 

Wegbeschreibung:

Wir verlassen Hohenwart in westlicher Richtung. Vorbei an Streuobstwiesen, FFH Flächen und einem Kleindenkmal erreichen wir den Standort Sikinbrunnen. Ab hier folgen wir der gelben Raute, vorbei an zwei Biotopen und der Zettelwaldhütte kommen wir zum Leuchtertannenweg, dem wir durch den Bannwald bis zum Standort Klebwald folgen. Unterwegs weitere Kleindenkmale und immer wieder schöne Aussicht ins Nagoldtal mit Unterreichenbach. Ab dem Klebwald steigen wir auf schönem Waldpfad hoch bis zum Aussichtsturm Hohe Warte. Der blauen Raute folgen wir zurück zum Ausgangspunkt Hohenwart.

 

Markierung:

Gelbe Raute bis Hohe Warte, blaue Raute bis Hohenwart Ortsmitte.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Bus:

Mit den Buslinien 741 oder 742 Richtung Hamberg bis zur Haltestelle Ortsmitte Hohenwart.

 

Detaillierte Informationen gibt es unter http://www.efa-bw.de/

Anfahrt

Von Pforzheim kommend der Beschilderung nach Huchenfeld/ Hohenwart folgen.

Von Neuhausen oder Schellbronn kommen der Schellbronner Straße folgen.

Parken

Im Ortszentrum bei der Mehrzweckhalle (Kreuzwiesenstraße, 75181 Pforzheim) gibt es zahlreiche Parkmöglichkeiten.

Ebenso gibt es die Möglichkeit beim Hohenwart Forum zu parken.

Die Parkmöglichkeiten sind kostenlos.

Koordinaten

DD
48.832441, 8.729980
GMS
48°49'56.8"N 8°43'47.9"E
UTM
32U 480183 5408864
w3w 
///nicken.chefin.härte
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Weitere Informationen zu dieser und weiteren Touren gibt es in der

Tourist-Information Pforzheim

Schloßberg 15-17 75175 Pforzheim

Tel: 07231 39-3700;  Fax: 07231 39-3707

tourist-info@ws-pforzheim.de, www.stadt-land-enz.de/wandern 

Kartenempfehlungen des Autors

Die Karte zu dieser und noch mehr Touren gibt es in der

Tourist-Information Pforzheim

Schloßberg 15-17 75175 Pforzheim

Tel: 07231 39-3700;  Fax: 07231 39-3707

tourist-info@ws-pforzheim.de, www.stadt-land-enz.de/wandern 

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Festes und gut eingelaufenes Schuhwerk ist von Vorteil. Sonnen- und Regenschutz sollte man ebenfalls dabei haben, genauso wie etwas zu trinken und eine kleine Stärkung.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Status
geöffnet
Schwierigkeit
mittel
Strecke
5,3 km
Dauer
1:30 h
Aufstieg
134 hm
Abstieg
134 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit faunistische Highlights hundefreundlich

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.