Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Inneres Rinnernieder und Lisenser Spitze
Tour hierher planen Tour kopieren
Skitour empfohlene Tour

Inneres Rinnernieder und Lisenser Spitze

Skitour · Stubaier Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
Naturfreunde Österreich Verifizierter Partner  Explorers Choice 
Karte / Inneres Rinnernieder und Lisenser Spitze
m 3400 3200 3000 2800 2600 2400 2200 2000 1800 12 10 8 6 4 2 km
Sehr lange und anspruchsvolle Schihochtour von der Franz Senn Hütte!
schwer
Strecke 13,1 km
6:30 h
1.151 hm
1.200 hm
3.204 hm
2.144 hm
Von der Franz-Senn-Hütte ein kurzes Stück talein und dann rechts über eine markante enge Rinne steigen wir auf mit Schier auf dem Rucksack. Auf ca. 2.300 m verlassen wir die Rinne nach links und wandern unterhalb der Felsköpfe über eine Hangterrasse weiter ansteigend in Richtung Rinnensee. Von dort folgen wir dem Sommerweg zum Inneren Rinnernieder über eine Steilrinne in engen Spitzkehren (2.902 m). Abfahrt mit Fellen auf den Lisenser Ferner auf ca. 2.860 m, wandern gegenüber zur Plattigen Wand und in einem weiten Bogen zur Südseite der Lisenser Spitze und steigen kurz auf zum Gipfel (3.230 m). Abfahrt zunächst den Gipfelhang Richtung Südwest, kurzer Anstieg zu einem Felsrücken und Abfahrt Richtung Südosten zum Berglas-Übergang. Dort befindet sich ein Kolch, wo wir auf dessen südlichem Ende eine Rinne finden, durch die wir zunächst abfahren und später mit Schier auf den Füßen abseilen. Weitere Abfahrt durch das Berglastal zur Hütte.

Autorentipp

Anspruchsvolle Schihochtour mit Kletterstellen - Lawinensituation unbedingt beachten.
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
3.204 m
Tiefster Punkt
2.144 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

leichte Kletterstellen zum Rinnennieder und am Gipfelgrat (II) zum Lisener Ferner Kogel 

Weitere Infos und Links

 Franz Senn Hütte

https://www.franzsennhuette.at

Lawinenwarndienst Tirol

 https://lawinen.report/bulletin/latest

Start

Franz-Senn-Hütte (2147 m) (2.144 m)
Koordinaten:
DD
47.085160, 11.168979
GMS
47°05'06.6"N 11°10'08.3"E
UTM
32T 664632 5216910
w3w 
///erloschen.texte.ernennen

Ziel

Franz-Senn-Hütte (2147 m)

Wegbeschreibung

Von der Franz-Senn-Hütte ein kurzes Stück talein und dann rechts über eine markante enge Rinne steigen wir auf mit Schier auf dem Rucksack. Auf ca. 2.300 m verlassen wir die Rinne nach links und wandern unterhalb der Felsköpfe über eine Hangterrasse weiter ansteigend in Richtung Rinnensee. Von dort folgen wir dem Sommerweg zum Inneren Rinnernieder über eine Steilrinne in engen Spitzkehren (2.902 m). Abfahrt mit Fellen auf den Lisenser Ferner auf ca. 2.860 m, wandern gegenüber zur Plattigen Wand und in einem weiten Bogen zur Südseite der Lisenser Spitze und steigen kurz auf zum Gipfel (3.230 m). Abfahrt zunächst den Gipfelhang Richtung Südwest, kurzer Anstieg zu einem Felsrücken und Abfahrt Richtung Südosten zum Berglas-Übergang. Dort befindet sich ein Kolch, wo wir auf dessen südlichem Ende eine Rinne finden, durch die wir zunächst abfahren und später mit Schier auf den Füßen abseilen. Weitere Abfahrt durch das Berglastal zur Hütte.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

nur bis Neustift im Stubaital möglich - ab dort ev. mit dem Taxi nach Seduck

Anfahrt

 Auf der A13 der Brenner Autobahn ins Stubai Tal bis nach Neustift und weiter nach Seduck.

Aufstieg in ca. 3h zur Franz-Senn-Hütte

Parken

beschränkte Anzahl von Gratis-Parkplätzen in Seduck.

Koordinaten

DD
47.085160, 11.168979
GMS
47°05'06.6"N 11°10'08.3"E
UTM
32T 664632 5216910
w3w 
///erloschen.texte.ernennen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

https://www.franzsennhuette.at

Kartenempfehlungen des Autors

AV Karte 31/1 oder 31/4 Stubaier Alpen, Wege + Ski

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Standard Skitourenausrüstung inkl. Notfallausrüstung (LVS, Schaufel, Sonde, EH Paket, Biwaksack, Mobiltelefon)  UND Gletscherausrüstung sowie Steigeisen, Pickel und Seil für den Anstieg über den Grat zum Gipfel.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
13,1 km
Dauer
6:30 h
Aufstieg
1.151 hm
Abstieg
1.200 hm
Höchster Punkt
3.204 hm
Tiefster Punkt
2.144 hm
Gipfel-Tour Skihochtour freies Gelände
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.