Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Innbach und Aschach, Donautal
Tour hierher planen Tour kopieren
Mountainbike empfohlene Tour

Innbach und Aschach, Donautal

Mountainbike · Donau-Oberösterreich
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Linz Verifizierter Partner 
  • Zeit-Wege-Diagramm im Detail
    / Zeit-Wege-Diagramm im Detail
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Donaublick von Reith 340m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Schotterstraße nach Billa rechts
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Innbach gegenüber der R1 Donauradweg
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Am Innbach 255m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / FF-Freiwillige Feuerwehr
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Aschachbrücke
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Römerrast 266m am R1 Donauradweg
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Schwanfamilie am Innbach nach R1
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Innbachbrücke bei Fall
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
m 600 500 400 300 20 15 10 5 km Donaublick 340m Römerrast 266m

Großartige und einsame Rundtour in der urigen Aulandschaft von Innbach und Aschach, nahe der Donau.

mittel
Strecke 24,1 km
1:50 h
130 hm
130 hm

Vom Kraftwerk-Parkplatz zur großen Innbachbrücke, am Innbach enlang bis zur Zufahrtsstraße zur Donau. Über die Innbachbrücke, zur Aschachbrücke und bis zur Mündung in den Innbach. Zurück und dann zum Donau-Radweg R1 Römerrast. Stromabwärts, den R1 verlassen und weglos zum Innbach. Am nordseitigen Ufer zurück bis zur großen Brücke bei Fall und zum Startpunkt.

Autorentipp

Diagramm komplett ausdrucken:

In die Grafik klicken, rechte Maustaste "Grafik anzeigen" diese erscheint komplett. Wieder rechte Maustaste, "Grafik speichen unter" und mit Namen speichern. Dann kann man es korrekt, also ganz ausdrucken.

Profilbild von Karl Linecker
Autor
Karl Linecker 
Aktualisierung: 14.07.2017
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
350 Reith, 350 m
Tiefster Punkt
Innbach, 255 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Kraftwerkparkplatz Fall (265 m)
Koordinaten:
DG
48.314568, 14.154382
GMS
48°18'52.4"N 14°09'15.8"E
UTM
33U 437305 5351609
w3w 
///obstbaum.nass.kennzeichnete

Ziel

Kraftwerkparkplatz Fall

Wegbeschreibung

Wegbeschreibung:   Siehe auch detailliertes "Zeit-Wege-Diagramm in der Bildergalerie".

AUFFAHRT: Vom Kraftwerksparkplatz (266 m) zuerst nach Edramsberg, am Schotterweg nach Reith (339 m; 4,2 km) mit Donaublick, zum warmfahren. Hinab und in Schönering wieder auf einer Forststraße zur Zufahrt zum Kraftwerk (R18). Nun links bis zum GH "Bründl am Fall". 8,1 Km, 95 HM und etwa 35 Minuten.

RUNDFAHRT: Hier geht links ein verwachsener Weg hinab zum Innbach, dann links weglos über einen Wiesenstreife links am Bach entlang. Am Ende (kleines Feld) linkshalten und wir treffen auf den Zufahrtsweg zum Feld. Kurz darauf scharf links und am Forstweg weiter. Wir befinden uns auf der Innbachrunde und fahren meist südseiteig neben dem Fluss, teils im Augebiet weiter. Nach etwa 3,5 km vom Verlassen der Straße vor der Innbachbrücke, ist rechts unten ein schöner Bade-Platz, ein Boot, auch Fischer können wir hier treffen. Auf der anderen Bachseite ist der R1 ganz nahe, wir sehen die Radfahrer vorbeizischen. Ein kleines Stück ist einspurig, ein Wanderweg, aber befahrbar. Wir kommem zu einem Holzgebäuder der FF und gleich danach zur Straße bei einem Jagastand. Wir folgen dieser Forststraße bis zur asphaltierten Zufahrtsstraße zur Donau (4,5 km). Recht, über die doppellte Innbachbrücke und zur Aschachbrücke. Vor der Brücke kann man rechts etwa 900 m an der Aschach entlangfahren, die dann in den Innbach mündet. Zurück, rechts über die Brücke, am Parkplatz vorbei zum Schranken und hinauf zum R1 Donauradweg mit INFO-Punkt und Römerrast (~266 m). Nun rechts ca. 3,4 kmdem R1 folgen. Nun unmittelbar vor der Hochspannung rechts den R1 verlassen. Etwa 200 m muss man sich zu Fuß durch die Wiese und den Wald kämpfen, bis man einen Forstweg am Innbach erreicht. Etwa 200 m rechts ist dieser zu Ende, ein schöner Aussichtspunkt auf den Bach, event. sind Schwäne zu beobachten.

Nun umdrehen und dem Innbach nach Osten folgen. Nach einer Linkskurve sehen wir die Brücke, unten durch und links zur Straße hinauf. Zum Parkplatz zurück sind es etwa 500 m. 16,1 km, 35 HM  und 1 1/4 Std. Fahrzeit.

Insgesamt: 24,2 km, ca. 130 HM und gut 1 3/4 Std. reine Fahrzeit.

 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Von Linz oder Eferding auf der B129 bis zum UNI-Markt Edramsberg, dann abbiegen und ca.1,5 km über Fall zum Kraftwerk.

Parken

Größerer Parkplatz beim Donaukraftwerk Wilhering 266m.

Koordinaten

DG
48.314568, 14.154382
GMS
48°18'52.4"N 14°09'15.8"E
UTM
33U 437305 5351609
w3w 
///obstbaum.nass.kennzeichnete
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

OruxMaps oder Austriamap O.Ö. auf Handy

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Lanärmeliges Hemd und Hose (Brennnessel).


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
24,1 km
Dauer
1:50 h
Aufstieg
130 hm
Abstieg
130 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Geheimtipp

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.