Start Touren In den Bergen über Valldemossa
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Wanderung

In den Bergen über Valldemossa

· 18 Bewertungen · Wanderung · Mallorca
Verantwortlich für diesen Inhalt
Outdooractive Redaktion Verifizierter Partner 
  • Wanderung auf Mallorca: In den Bergen über Valldemossa
    / Wanderung auf Mallorca: In den Bergen über Valldemossa
    Video: Outdooractive
  • Valldemossa
    / Valldemossa
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • Valldemossa
    / Valldemossa
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • Anstieg über Valldemossa
    / Anstieg über Valldemossa
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • Mirador de ses Puntes
    / Mirador de ses Puntes
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • Mirador de ses Puntes
    / Mirador de ses Puntes
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • Aussichtspunkt Talaia Vella
    / Aussichtspunkt Talaia Vella
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Mirador de ses Puntes
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Mirador de ses Puntes
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Rifugi de Arxiduc
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / In den Bergen über Valldemossa
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / In den Bergen über Valldemossa
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / In den Bergen über Valldemossa
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / In den Bergen über Valldemossa
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / In den Bergen über Valldemossa
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / In den Bergen über Valldemossa
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / In den Bergen über Valldemossa
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
600 800 1000 1200 m km 2 4 6 8 10 12 14 Mirador de Can Costa Mirador Talaia Vella Refugi de Arxiduc

Abwechslungsreiche Panoramarunde auf luftigen Wegen über den Bergkamm des Caragoli mit traumhaften Aussichten auf die Küste und den Berg Teix (1064 m).
mittel
15,1 km
5:30 h
997 hm
997 hm
Weit über Valldemossa erstreckt sich ein langer Bergkamm, der vom Teix nach Westen verläuft und in Richtung Meer steil abfällt. Auf diesem Kamm ließ einst der Erzherzog Ludwig Salvator einen abenteuerlichen Reitweg bauen. Der Camí de s'Arxiduc bietet Wanderern heute traumhafte Panorama-Aussichten über Mallorcas Berge und die Küste.

Autorentipp

Im Sommer früh starten und die Mittagshitze meiden
outdooractive.com User
Autor
Hartmut Wimmer 
Aktualisierung: 25.03.2019

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Teix, 1062 m
Tiefster Punkt
412 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Lange Tour, die im Hochsommer sehr anstrengend ist.

Ausrüstung

Wanderschuhe, Trekking-Stöcke, Verpflegung, Flüssigkeit, Sonnenschutz

Weitere Infos und Links

Wetter

Start

Plaça Campdevánol, Valldemossa (412 m)
Koordinaten:
Geographisch
39.711772, 2.621955
UTM
31S 467594 4395835

Ziel

Plaça Campdevánol, Valldemossa

Wegbeschreibung

Wir starten im Zentrum von Valldemossa und laufen vom Plaça Campdevánol in westlicher Richtung auf dem Carrer de les Oliveres bergauf und aus dem Ort. Dann folgen wir der Straße bis an ihr Ende und wandern auf dem Schotterweg weiter. Nach einer Rechtskurve biegen wir links auf einen steinigen Weg ab, der sich durch einen Steineichenwald schlängelt und anschließend kehrenreich bis hinauf zur Ebene Pla des Pouet und der Font de Pouet führt. Weiter geht es durch den Wald wo wir auf dem jetzt deutlicher zu erkennenden Reitweg stetig an Höhe gewinnen. Die Landschaft wird zunehmend felsiger und zerklüfteter und nach einem kurzen flachen Gehstück gelangen wir an den malerischen Aussichtspunkt Mirador de ses Puntes an einer steil und tief abfallenden Felswand.

Nach einem kleinen Anstieg stehen wir auf dem Gipfel des Pouet (858 m) und wenig später auf dem benachbarten Veiá (871 m) mit der Ruine Rifugi de s'Arxiduc. Danach laufen wir über einen Sattel und gelangen auf einem Pfad zur Eremitenhöhle. Auf dem ehemaligen Reitweg steigen wir weiter entlang des Bergkamms mit den eindrucksvollen und steil abfallenden Felsabbrüchen. Wir genießen diesen Traumpfad bis über die Kuppe des Puig des Pou, der direkt vor dem Gipfelanstieg zum Teix liegt.

Abstecher zum Teix:
Um den Gipfel zu besteigen erklimmen wir zunächst eine kurze Felsstufe und folgen dem leicht begehbaren Steig bis zu einer Steinmauer. Auf einer Leiter geht es weiter und im Anschluss über eine Ebene und letztlich steile Spuren hinauf zum Gipfel (1062 m). Um zum Weg zurückzukehren, drehen wir um.

Anschließend wandern wir durch ein schmales Tal und erreichen die Reste eines ehemaligen Refugis - dem Refugi des Cairats. Ab hier geht es kehrenreich und steil auf einer Asphaltstraße nach unten. Wir folgen dem Verlauf des Sträßchens und gelangen so zu den ersten Häusern Valldemossas zurück. Auf der Carrer de Toscana erreichen wir den Ort und befinden uns wenig später wieder im Zentrum, unserem Ausgangspunkt.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Bus nach Valldemossa (Haltestelle an der Plaça Campdevánol).

Anfahrt

Von Palma de Mallorca aus auf der PM-111, von Andratx oder Sóller über die Küstenstraße C-710 bis zur Plaça Campdevánol im Zentrum von Valldemossa.

Parken

Großparkplatz an der Plaça Campdevánol
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Du hast Fragen zu diesem Inhalt? Dann stelle sie hier.


Bewertungen

4,7
(18)
Pia Brederode
14.08.2019 · Community
Wir sind erst relativ spät um 11.30 gestartet und haben die Wanderung sehr genossen! Haben uns einen Tag vorher per Mail angemeldet und sofort eine Antwort erhalten! Ein Liter Wasser pro Person ist ratsam- meine Kinder 15,14 und 12 Jahre waren sehr beeindruckt! Um 16 Uhr waren wir wieder zurück mit einigen Pausen für die Aussicht und zum Essen! Haben einige bergziegen gesehen!!
mehr zeigen
Gemacht am 14.08.2019
Nini Cxx
29.05.2019 · Community
Tolle Route mit verschiedenen Möglichkeiten auch „abzukürzen“. Die Wege sind befestigt und sehr schön. Teilweise liegt das Gebiet im Schutzbereich. Daher kann man sich entweder vorab anmelden oder einen kleinen Beitrag für die Umgebung spenden. Es ist es wert! Wir hatten einen müstischen Nachmittag durch die Wolkenwelt.
mehr zeigen
Foto von : In den Bergen über Valldemossa • (29.05.2019 18:52:13 #1)
Foto: Nini Cxx, Community
Foto von : In den Bergen über Valldemossa • (29.05.2019 18:52:14 #2)
Foto: Nini Cxx, Community
Foto von : In den Bergen über Valldemossa • (29.05.2019 18:52:14 #3)
Foto: Nini Cxx, Community
Malin Schiffarth
07.05.2019 · Community
Die Tour war wirklich traumhaft schön; mit Abstand die schönste, die wir auf Mallorca gemacht haben. Wir haben für die Tour insgesamt 8h gebraucht, aber wir haben auch sehr viele Fotostops gemacht, da die Aussicht echt überragend ist und haben auf dem Weg zum Puig de Teix uns leider etwas verlaufen und sind nachher bei 19.7 km und 1150hm rausgekommen. Den Teil durch den Naturpark zu Beginn sollte man aber versuchen mitzunehmen. Die Ruhe dort war echt gut. Auf dem Rest der Wanderung waren schon einige Leute unterwegs. Die Webadresse für den Permit hat sich aber geändert. Hier ( http://muntanyadelvoltor.com/index.php/108-2/?lang=en ) kann man sich ein Formular herunterladen und an die angegebene Emailadresse schicken. Dies sollte man aber so 5 Tage im Vorraus machen. Wir haben bei unserer Wanderung erst einen Tag vorher gewusst, dass wir dort wandern gehen und haben die Telefonnummer angerufen. Wenn man den Mann erreicht ist dieser recht freundlich und konnte uns noch auf die Liste schreiben, da für den Tag noch nicht viele angemeldet waren. Am Tag selber standen aber vor dem Durchgang sehr viele Leute, die dort spontan rein wollten und die wurden alle abgewiesen. Falls man nicht mehr reinkommt, wird man am Gatter aber über Alternativrouten informiert.
mehr zeigen
Gemacht am 05.05.2019
Alle Bewertungen anzeigen
Es werden nur Bewertungen mit Text angezeigt.

Fotos von anderen

+ 18

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
15,1 km
Dauer
5:30 h
Aufstieg
997 hm
Abstieg
997 hm
Rundtour aussichtsreich familienfreundlich kulturell / historisch geologische Highlights Gipfel-Tour

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.