Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren In 7 Etappen: Rovereto- Monte - Grappa - Pasubio - Rovereto
Tour hierher planen Tour kopieren
MTB-Transalp empfohlene Tour Etappentour

In 7 Etappen: Rovereto- Monte - Grappa - Pasubio - Rovereto

MTB-Transalp
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Otterfing Verifizierter Partner 
  • ist man aus dem Wald ist es nicht mehr weit zu Rifugio.
    ist man aus dem Wald ist es nicht mehr weit zu Rifugio.
    Foto: Thomas Rychly, DAV Sektion Otterfing
m 2000 1500 1000 500 -500 300 250 200 150 100 50 km
Von Rovereto über die Altopiano dei Sette Comuni zum Monte Grappa und über den Pasubio zurück nach Rovereto. 11000hm und 300km gilt es zu bewältigen. Grobe Militärpisten, epische Trails und pittoreske Städtchen bieten den Rahmen dieser Tour. Der Gipfel des Ortigara ist neben dem Monte Grappa und dem Pasubio einer der Höhepunkte dieser Tour.
schwer
Strecke 333,6 km
60:00 h
11.000 hm
11.000 hm
2.106 hm
110 hm
Diese großzügige MTB Tour verbindet die Highlights der Region zu einer grandiosen Schleife. Wir empfehlen diese in 7 Etappen zu fahren.  Die Fahrt über die Altopiano dei Sette Comuni läßt italienisches Lebensgefühl aufkommen, etwas abseits des "Overtourism" der bekannteren Orte. Die Militäranlagen des 1. Weltkriegs vermitteln ein beklemmendes Gefühl, bieten aber gleichwohl die Wege und das Ambiente dieser Tour. Den erstaunlich flachen Gipfelaufbau des Ortigaras zu besuchen ist einer der Höhepunkte dieser Tour. Das Monte Grappa Massiv ist ein riesiger Brocken, den zu überfahren ist eine wahre Herausforderung. Glücklicherweise ist die Auffahrt relativ kräfteschonend und die Abfahrt verdient jeden Superlativ wie "scenic, episch, spekatulär". Die Fahrt über Asiago und Asiero bietet landschaftliche und fahrtechnische Highlights, bevor es dann auf den gewaltigen Pasubio geht.

Autorentipp

1.) Rifugio Xomo rechtzeitig buchen.

2.) Überfahrung Pasubio mit Abfahrt über Malga Kaeserle (ansprochsvoll!)

3.) bei schlechten Wetterverhältnissen Pausentag einlegen oder Alternativrouten suchen (Autostraße, Radwege,....).

Profilbild von Thomas Rychly
Autor
Thomas Rychly 
Aktualisierung: 01.11.2022
Schwierigkeit
S1 schwer
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2.106 m
Tiefster Punkt
110 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

evtl Protektoren mitnehmen

Start

Rovereto Bahnhof (191 m)
Koordinaten:
DD
45.890921, 11.034968
GMS
45°53'27.3"N 11°02'05.9"E
UTM
32T 657880 5083941
w3w 
///wächst.schale.obenauf
Auf Karte anzeigen

Ziel

Rovereto Bahnhof

Wegbeschreibung

Rovereto - Monte Finonchino - Folgaria - Passo Coe - Fort Cherle -Carbonare - Lagi di Laverone  - Fort Verle - Rifugio Larici da Alessio.

Bochetta Portule -  Kaiser Karl Straße - Bivio Italia - Ortigara - Bivio Italia - Enego - Valsugana - Cismon del Grappa - Rif Scarpon - Rif Bassano -  Cima Grappa - Sentioro delle Meatte  - Crespano del Grappa - San Eulalia - Romano de Ezzelino - Bassano del Grappa -Asiago - Asiero - Passo Xomo - Pasubio - Rovereto

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit der Bahn nach Rovereto, dies lässt sich recht gemütlich gestalten. Biketransport wird ab München auch in den überregionalen Zügen angeboten.

Anfahrt

Mit der Bahn nach Rovereto. Wer mit dem Auto kommt bitte "Rovereto Bahnhof" ins Navi eingeben.

Koordinaten

DD
45.890921, 11.034968
GMS
45°53'27.3"N 11°02'05.9"E
UTM
32T 657880 5083941
w3w 
///wächst.schale.obenauf
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Mountainbike mit "normaler" Alpencross Ausrüstung.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
S1 schwer
Strecke
333,6 km
Dauer
60:00 h
Aufstieg
11.000 hm
Abstieg
11.000 hm
Höchster Punkt
2.106 hm
Tiefster Punkt
110 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Cross Country Singletrail / Freeride Etappentour aussichtsreich geologische Highlights Gipfel-Tour Rundtour Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 7 Etappen
MTB-Transalp · Rovereto,Vallagarina,Altopiano di Brentonico
Von Rovereto nach Folgaria
empfohlene Tour Schwierigkeit S0 mittel Etappe 1
Strecke 28,3 km
Dauer 6:30 h
Aufstieg 1.500 hm
Abstieg 500 hm

Von Rovereto über die Altopiano dei Sette Comuni zum Monte Grappa und über den Pasubio zurück nach Rovereto. 11000hm und 300km gilt es zu bewältigen.

von Thomas Rychly,   alpenvereinaktiv.com
MTB-Transalp · Altopiano di Folgaria,Lavarone,Luserna
Von Folgaria zum Rifugio Larici da Alessio
empfohlene Tour Schwierigkeit S0 mittel Etappe 2
Strecke 43,2 km
Dauer 8:00 h
Aufstieg 1.500 hm
Abstieg 1.039 hm

Von Rovereto über die Altopiano dei Sette Comuni zum Monte Grappa und über den Pasubio zurück nach Rovereto. Die zweite Etappe führt über den ...

von Thomas Rychly,   alpenvereinaktiv.com
empfohlene Tour Schwierigkeit S1 mittel Etappe 3
Strecke 54,3 km
Dauer 8:00 h
Aufstieg 1.150 hm
Abstieg 1.950 hm

Diese  3.Etappe führt über anstrengende Militärstraßen und -Pfade zum Gipfel des Ortigara (2106) und weiter nach Enego. Ein weiterer Höhepunkt ist ...

von Thomas Rychly,   alpenvereinaktiv.com
empfohlene Tour Schwierigkeit S2 schwer Etappe 4
Strecke 65,1 km
Dauer 9:00 h
Aufstieg 2.000 hm
Abstieg 2.800 hm

Nach der spannenden Abfahrt auf spektakulärem Karrenweg in das Tal der Brenta beginnt die  lange Auffahrt auf den Monte Grappa. Ein direkt in die ...

von Thomas Rychly,   alpenvereinaktiv.com
MTB-Transalp · Italien
Von Bassano del Grappa nach Asiago
empfohlene Tour Schwierigkeit S0 mittel Etappe 5
Strecke 42,8 km
Dauer 7:00 h
Aufstieg 1.600 hm
Abstieg 700 hm

Es geht aus der Tiefebene bei Bassano wieder auf die Altopiano dei Sette Comuni. Nach den Strapazen der letzten Etappen freut man sich über die ...

von Thomas Rychly,   alpenvereinaktiv.com
empfohlene Tour Schwierigkeit S1 mittel Etappe 6
Strecke 49,3 km
Dauer 7:00 h
Aufstieg 1.434 hm
Abstieg 1.400 hm

Höhepunkt dieser Etappe sind die fast 1000hm Abfahrt nach Arsiero. Eine schnelle, tolle, Abfahrt ohne besonderen technischen Anspruch über ...

von Thomas Rychly,   alpenvereinaktiv.com
empfohlene Tour Schwierigkeit S0 mittel Etappe 7
Strecke 45,1 km
Dauer 7:00 h
Aufstieg 1.030 hm
Abstieg 1.830 hm

Die Auffahrt zum Pssubio ist landschaftlich ein weiterer Höhepunkt dieser Tour. Mit immer faszinierenderen Ausblicken führt die in den Berg ...

von Thomas Rychly,   alpenvereinaktiv.com
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.