Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Immenstädter Horn
Tour hierher planen Tour kopieren
Winterwanderung empfohlene Tour

Immenstädter Horn

· 6 Bewertungen · Winterwanderung · Allgäuer Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Geltendorf Verifizierter Partner 
  • Blick von der Kanzel Illerabwärts
    Blick von der Kanzel Illerabwärts
    Foto: Beda Weidemann, DAV Sektion Geltendorf
m 1800 1600 1400 1200 1000 800 600 12 10 8 6 4 2 km Ausblick vom Immenstädter Horn (1.489 m) Immenstatdt Bahnhof Immenstatdt Bahnhof Steigbachtobel Kemptener Naturfreundehaus Hölzerne Kapelle Kanzel
Mit ÖPNV bestens erreichbare Gipfeltour mit Einkehrmöglichkeit, die ganzjährig machbar ist.
mittel
Strecke 12 km
5:00 h
900 hm
900 hm
1.489 hm
730 hm
Nach steilem Aufstieg auf schmalem Bergpfad zum Aussichtspunkt Kanzel geht es gemütlicher weiter zum Gipfel des Immenstädter Horn. Beim Abstieg erwartet uns nach einem kleinen Gegenanstieg das ganztägig sonnig gelegene Kemptener Naturfreunde Haus. Ab hier erfolgt der Abstieg entlang des Wirtschaftsweges der Hütte.

Autorentipp

Auf Grund der hohen Tritte am Weg zur Kanzel ist der Rundweg in der beschriebenen Richtung deutlich Knieschonender zu gehen.

Vom Naturfreundehaus aus kann in wenigen Minuten noch der Gpfel des Gschwender Horn auf markiertem Weg mitgenommen werden.

Profilbild von Beda Weidemann
Autor
Beda Weidemann 
Aktualisierung: 02.12.2019
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Immenstädter Horn, 1.489 m
Tiefster Punkt
Bahnhof Immenstadt, 730 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 13,76%Schotterweg 41,59%Naturweg 7,72%Pfad 36,92%
Asphalt
1,7 km
Schotterweg
5 km
Naturweg
0,9 km
Pfad
4,4 km
Höhenprofil anzeigen

Einkehrmöglichkeiten

Kemptener Naturfreundehaus
Immenstatdt Bahnhof

Start

Bahnhof Immenstadt (728 m)
Koordinaten:
DD
47.559392, 10.214317
GMS
47°33'33.8"N 10°12'51.5"E
UTM
32T 591350 5268044
w3w 
///gesetz.ehefrau.reis
Auf Karte anzeigen

Ziel

Bahnhof Immenstadt

Wegbeschreibung

Vom Bahnhofsgebäude gehen wir wenige Meter nach Osten zur Fußgängerbrücke über die Gleise und danach durch die Adolph-Probst-Straße in wenigen Minuten zum Friedhof am Fuß des Berges.

Gleich hinterm Friedhof folgt man der Wegweisung "über Kanzel zum Immenstädter Horn". Der steile Bergsteig führt teilweise mit sehr hohen Tritten durch den Hochwald in 1 Stunde zum Aussichtspunkt Kanzel. Von der Rastbank aus hat man einen schönen Blick hinunter auf Immenstadt.

Der Pfad wird nun flacher und erreicht nach wenigen Minuten den Forstweg, der von der Unteren Wildengund Alpe heraufführt. In den Wintermonaten von 1. November bis 15. Mai ist hier wegen des Wildschutzgebietes im Bereich der Alpe der Abstieg bei Strafe verboten. Das teilweise eingezäunte Wildschutzgebiet umfasst die gesamte Wildengund Alpe bis knapp unterhalb dem Immenstädter Horn. Der genaue Umgriff des Wildschutzgebietes ist in der Karte durch umschalten auf die Winterkarte (Reiter "Karte") ersichtlich.

Wir folgen nun dem Fahrweg leicht steigend bis Wegweiser mit der Zielangabe "Immenstädter Horn Wanderweg" uns nach rechts durch den Bergwald führen. Das Gipfelkreuz am Immenstädter Horn ist nach insgesamt ca. 2,5 Stunden erreicht. Bänke und Tische mit prächtiger Aussicht lassen uns die mitgebrachte Brotzeit schmecken. Bei ungünstiger Witterung sucht man Schutz bei dem kleinen Gipfelhütterl.

Nun folgen wir der Wegweisung zum Kemptener Naturfreunde Haus. Nach enem Kleinen Gegenanstieg von der Alp-Alpe ist das  Kemptener Naturfreundehaus nach knapp 1 Stunde ab dem Gipfel erreicht und lädt zur Einkehr ein.

Dem Fahrweg folgend geht es in 1,5 Stunden vobei an der unbewirtschafteten Seifenalm wider hinunter nach Immenstadt. Ab der Hölzernen Kapelle kann alternativ auch der besonders bei Kindern beliebte Weg durch den Steigbachtobel gegangen werden, der mehrmals vom unteren Steigbachweg in den Tobel hiunterführt.

Unmittelbar am Bahnhof läßt sich die Zeit bis zur Abfahrt des Zuges bei einer Tasse italienischem Kaffee vertreiben.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Zug von Augsburg oder München über Buchlohe, Kaufbeuern, Kempten nach Immenstadt.

Von Lindau über Oberstaufen nach Immenstadt.

Von Oberstdorf nach Immenstadt.

Anfahrt

Von Kempten auf der B19, von Oberstaufen auf der B308 nach Immenstadt, dann Wegweisung Mittagbahn.

Parken

an den Zufahrtstraßen Richtung Mittagbahn und Friedhof Halteverbote auf der Fahrbahn

gebührenpflichtiger Parkplatz an der Mittagbahn

gebührenpflichtige Tiefgarage am Bahnhof (2 Euro/Tag)

gebührenpflichtiger Parkplatz am Friedhof (3 Euro/Tag)

Koordinaten

DD
47.559392, 10.214317
GMS
47°33'33.8"N 10°12'51.5"E
UTM
32T 591350 5268044
w3w 
///gesetz.ehefrau.reis
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Normale Bergwanderausrüstung, Wanderstöcke angenehm.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

3,8
(6)
Marketa Becevova 
Absolutely beautiful, also in the summer! The way up was quite demanding, there's a lot of stairs and since it rained the day before, the way up was very very muddy. Definitely better to walk on the mud up rather than down. Beautiful environment and views on every step of the way and nice firm pathway on the way down. We also took the shortcut at Alpe-Alp and with breaks it took us a bit over 4 hours. Thank you for the great hike!
mehr zeigen
Gemacht am 26.05.2022
Valeska Beck
06.02.2022 · Community
Sehr schöne, aber auch anspruchsvolle Tour, die man mit größeren Kindern gut machen kann. Die Schutzhütte am Immenstädter Horn sowie das Kemptener Naturfreundehaus sind ideal für Pause uns zur Stärkung. Die Abfahrt mit dem Schlitten entschädigt für die Mühen des recht steilen Aufstiegs.
mehr zeigen
Gemacht am 22.01.2022
Sarah Biberacher
15.02.2021 · Community
Eine schöne Tour! Aber bei durchschnittlich 30cm Schnee haben wir in 4:30h nur die Strecke (bereits 11,5km!) mit Abkürzung von der Alpe Alp geschafft! Der steile Anstieg ist kräfteraubend! Durchgängig mit Hund begehbar.
mehr zeigen
Gemacht am 15.02.2021
Foto: Sarah Biberacher, Community
Foto: Sarah Biberacher, Community
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

+ 1

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
12 km
Dauer
5:00 h
Aufstieg
900 hm
Abstieg
900 hm
Höchster Punkt
1.489 hm
Tiefster Punkt
730 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich geologische Highlights Gipfel-Tour
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 6 Wegpunkte
  • 6 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.