Start Touren Hvar - Unterwegs zu einsamen Buchten
Teilen
Merken
Tour hierher planen
Fitness
Mountainbike

Hvar - Unterwegs zu einsamen Buchten

1 Mountainbike • Kroatien
Verantwortlich für diesen Inhalt
AVS Sektion Bozen
  • /
    Foto: Eduard Gruber, AVS Sektion Bozen
  • /
    Foto: Eduard Gruber, AVS Sektion Bozen
  • /
    Foto: Eduard Gruber, AVS Sektion Bozen
  • /
    Foto: Eduard Gruber, AVS Sektion Bozen
  • /
    Foto: Eduard Gruber, AVS Sektion Bozen
  • /
    Foto: Eduard Gruber, AVS Sektion Bozen
  • /
    Foto: Eduard Gruber, AVS Sektion Bozen
  • /
    Foto: Eduard Gruber, AVS Sektion Bozen
  • /
    Foto: Eduard Gruber, AVS Sektion Bozen
  • /
    Foto: Eduard Gruber, AVS Sektion Bozen
  • /
    Foto: Eduard Gruber, AVS Sektion Bozen
  • /
    Foto: Eduard Gruber, AVS Sektion Bozen
  • /
    Foto: Eduard Gruber, AVS Sektion Bozen
Karte / Hvar - Unterwegs zu einsamen Buchten
0 150 300 450 m km 10 20 30 40 50
Wetter

Eine Runde abseits jedes Touristenrummels. Einsame Buchten gepaart mit einer Bootsfahrt.

leicht
56,2 km
5:20 Std
846 hm
857 hm

Es gibt sehr viele wunderschöne, mit glasklarem Wasser gefüllte Buchten auf Hvar, welche zu einem Bad einladen. Die allermeisten von ihnen sind aber nur vom Meer aus zugänglich, und nur wenige lassen sich vom Landweg aus erkunden. Zudem sind die Zufahrtswege in seltensten Fällen für ein motorisiertes Fahrzeug geeignet und so eröffnen sich nur dem Bikefahrer diese kleinen Juwele, einsame Strände, glasklares Wasser wunderbare Plätze – und eine Bootsfahrt. Eine Möglichkeit solche Buchten aufzusuchen, sei hier vorgestellt. Wer die Mühen des Auf und Ab nicht scheut, wird reichlich belohnt werden. Einsame Strände und Buchten in denen man abseits eines jeglichen Touristenrummels wunderbar baden kann, warten auf den Besucher. Die Route führt zudem durch eine sehr abgeschiedene und einsame Naturlandschaft, welche der Insel so zu eigen ist. Als Höhepunkt sozusagen, wartet dann sogar eine Bootsfahrt welche die Runde unvergesslich machen wird.

Autorentipp

Ein abkühlendes Bad in einer der einsamen Buchten darf natürlich nicht fehlen. Badesachen einpacken.

outdooractive.com User
Autor
Eduard Gruber 
Aktualisierung: 09.08.2018

Schwierigkeit
leicht
Technik
S0,
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
293 m
0 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Auf der gesammten Runde habe ich nur eine einzige Einkehrmöglichkeit vorgefunden. Daher ausreichende Verpflegung und Wasser mitnehmen.

Ausrüstung

Helm, Flickzeug und Reserveschlauch gehören zur Standardausrüstung.

Weitere Infos und Links

Im kleinen Ort Rubin bei der Bucht Pokrivenik, kann für die Bootsüberfahrt zum gegenüberliegenden Ort Pokrivenik angefragt werden.

Start

Camping Grabisce - ansonsten Start an jedem beliebigen Punkt der Hauptstraße D116 möglich (17 hm)
Koordinaten:
Geographisch
43.158462 N 16.711388 E
UTM
33T 639134 4779833

Ziel

Camping Grebisce

Wegbeschreibung

Ein Großteil der Route verläuft auf der wenig befahrenen Inselstraße D116. Bei der Ortschaft Poljica, ca. 15 km nach Jelsa, biegt linker Hand eine schmale, asphaltiere Straße ab, welche zur Nordküste hinunter führt. An der Küste angelangt, verzweigt sich die Straße nach Osten und nach Westen. Einige hundert Meter nach der Abzweigung weiter, liegt jeweils eine Bucht, welche zu Fuß erreicht werden kann.

Zurück auf die Hauptstraße und ca. 5 km weiter in Richtung Sucurja. Gleich hinter Zastražišće biegt linker Hand ein Schotterweg ab, der durch Buschwerk und Wald zur Nordküste hinab führt. Nach ca. 5 km wird die Häusergruppe Robin an der Bucht Pokrivenik erreicht. Hier Überfahrt mit dem Boot (im Appartmani Robin nachfragen, diese organisieren das keine Boot, welches gegen ein kleines Entgelt auf die gegenüberliegende Seite der Bucht, zur Ortschaft Pokrivenik bringt. Hier gibt es auch eine Einkehrmöglichkeit.) Von Pokrivenik aus geht es zuerst auf der asphaltierten Zufahrtsstraße weitere 5 km hinauf zur Hauptstraße. Hier haben wir auch schon den höchsten Punkt (290m) unserer Runde erreicht. Auf der Straße zurück zum gewählten Ausgangspunkt.

Öffentliche Verkehrsmittel

Busse fahren alle Inselorte mehrmals tägl. an. Die allerwenigsten werden aber damit unterwegs sein

Anfahrt

Da es sich hier um eine Rundfahrt handelt, kann die Tour von jedem beliebigen Punkt  längs der Hauptstraße D116 gestartet werden.

Parken

Das Parken hängt vom Ausgangspunkt ab. In meinem Fall blieb das Auto im Camping Grebisce bei Jelsa stehen.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte gib einen Beschreibungstext ein.

Kommentare und Bewertungen (1)

Annett Sachs
10.07.2018
Tolle Tour lieber Eduard, aber mit "leicht" würde ich das aus Kondi-Gesichtspunkten nicht bezeichnen. Viele Anstiege und gegen Ende dann doch müde Haxerln. Das Übersetzen mit dem Boot ist wirklich sehr nett, der Kaffee im angrenzenden Hotel lecker. Wir haben für zwei Personen + 2 Fahrräder rund 5 Euro für die "Fähre" bezahlt.
Bewertung
Gemacht am
25.06.2018
Foto: Annett Sachs, Community
Foto: Annett Sachs, Community
Foto: Annett Sachs, Community
Foto: Annett Sachs, Community

Bewertung
Schwierigkeit
S0 leicht
Strecke
56,2 km
Dauer
5:20 Std
Aufstieg
846 hm
Abstieg
857 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch

Wetter heute

Statistik

: Std
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.