Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Hundsbach - Drei Fürstenstein - Hornisgrinde - Ochsenstall - Hundsrücken - Großer Hauerskopf - Hundsbach
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung Top

Hundsbach - Drei Fürstenstein - Hornisgrinde - Ochsenstall - Hundsrücken - Großer Hauerskopf - Hundsbach

· 4 Bewertungen · Wanderung · Nordschwarzwald
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Pforzheim Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Dreifürstenstein
    / Dreifürstenstein
    Foto: W. Biselli, Schwarzwaldverein Radolfzell
  • / Dreifürstenstein
    Foto: W. Biselli, Schwarzwaldverein Radolfzell
  • /
  • /
    Foto: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
  • / Am Dreifürstenstein
    Foto: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
  • / Wander- und Skiheim Ochsenstall
    Foto: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
  • / www.alpenverein-pforzheim.de
    Foto: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
  • / Wegweiser auf der Hornisgrinde.
    Foto: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
  • /
    Foto: Andreas Pauls, Community
  • /
    Foto: Andreas Pauls, Community
  • /
    Foto: Michael Thomann, Hessen, https://michael-thomann.com/index.html
  • / Funkturm auf der Hornisgrinde
    Foto: Michael Thomann, Hessen, https://michael-thomann.com/index.html
  • /
    Foto: Michael Thomann, Hessen, https://michael-thomann.com/index.html
  • /
    Foto: Michael Thomann, Hessen, https://michael-thomann.com/index.html
  • /
    Foto: Michael Thomann, Hessen, https://michael-thomann.com/index.html
  • /
    Foto: Michael Thomann, Hessen, https://michael-thomann.com/index.html
m 1400 1300 1200 1100 1000 900 800 700 600 500 14 12 10 8 6 4 2 km Dreifürstenstein Hütte (H) Hütte (H) Tullahütte Hütte (H) Hütte (H) Kieneck Biberach Hütte (H) Philippenkopf
Auf unbekannten Wegen an der Ostseite der Hornisgrinde. Wer die stille zwischen der Schwarwaldhochstraße (B 500) und dem voll erschlossenen Murgtal sucht wird sie hier finden.
leicht
14,7 km
5:00 h
675 hm
691 hm
Hundsbach ist ein weiterverteilter kleiner verträumter Ort vom Murgtal hinauf zur Schwarzwaldhochstraße. Geprägt von kleinen Häuseransammlungen ist am Ende vom Seitental "Biberach" mit den Weiler Viehläder und Biberach. Danach führen nur noch Forstweg hinauf zum Biberkessel am Fuße der Hornisgrinde. Ein unzählige Anzahl von Quellen und Zuflüssen speisen den "Biberach" Bach. Der Weg durchschneidet die Talsohle und führt hinauf auf den Bergrücken zwischen Hundsbach und Hinterlangenbach. Vom Tanzplatz geht es hinunter ins Wälzbachtal und nach Hinterlangenbach und durch das Kesselbachtal hinauf zum Seibelseckle. An der Südflanke geht es hinauf zur zur Hornisgrinde und zum Drei Fürstenstein (1045 m). Noch ein kleines Wegstück nach Westen und wir sind an der Grindelhütte angekommen. Über das Hochmoor und dem Bismarkturm sowie oberhalb vom Biberkessel quer über den Bergrücken. Noch ein Abstieg und schon kommt mit dem Wanderheim Ochsenstall (1045m) die nächste Hütte zum einkehren. Nach der Querung des Hundsrücken (1081 m)  geht es hinunter nach Hundsbach / Viehläder.
Profilbild von Bruno Kohl
Autor
Bruno Kohl 
Aktualisierung: 22.02.2021
Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.162 m
Tiefster Punkt
672 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Grinde-Hütte
Grinde-Hütte (Hornisgrinde)
Wanderheim Ochsenstall

Weitere Infos und Links

Da die Wegführung am Rande von Nationalpark Nordschwarzwald entlangführt wurden die aktuelle Wegsperrungen über das Kieneck berücksichtigt. 

Start

Hundsbach Viehläder (750 m)
Koordinaten:
DG
48.608905, 8.252587
GMS
48°36'32.1"N 8°15'09.3"E
UTM
32U 444905 5384250
w3w 
///braut.messen.hörer

Ziel

Hundsbach Viehläder

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Von Forbach im Murgtal gibt es mit der Busline 246 eine Busverbindung nach Hundsbach.

Anfahrt

Über das Murgtal, Forbach nach Herrenwies / Sand. Nach ca. 800 m ist der Abzwieg nach Hundsbach. In der Ortsmitte der Beschilderung "Biberach / Viehläder" folgen.

Parken

Oberhalb von Hundsbach/Viehläder am Ende der Fahrstraße istein Parkplatz ausgewiesen.

An der Kirche in Hundseck bestehen weitere Parkplätze.

Koordinaten

DG
48.608905, 8.252587
GMS
48°36'32.1"N 8°15'09.3"E
UTM
32U 444905 5384250
w3w 
///braut.messen.hörer
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Schneeschuh, Stöcke undf estes Schuhwerk.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,5
(4)
Michael Thomann
17.01.2021 · Community
Die Tour ist super, muss aber, wie Markus schon geschrieben hat, etwas umgearbeitet werden. Diese hier führt teilweise durch gesperrte Waldgebiete. Waren viel allein unterwegs. Der Parkplatz hat nur ein geringes Fassungsvermögen.
mehr zeigen
Gemacht am 16.01.2021
Foto: Michael Thomann, Community
Hornigsrinde
Foto: Michael Thomann, Community
Hornigsrinde
Foto: Michael Thomann, Community
Hornigsrinde
Foto: Michael Thomann, Community
Hornigsrinde
Foto: Michael Thomann, Community
Foto: Michael Thomann, Community
Foto: Michael Thomann, Community
Markus Lange
07.01.2021 · Community
Sehr schöne Tour, aber......... ..die Tour darf so (Januar 2021) nicht gegangen werden. Ab der Stelle "Hinterer Brand" (in anderen Karten als S3/S5 bezeichnet) ist Wildschutzgebiet. Eine Alternative ist über das Seibelseckle abzusteigen und dann von dort weiter zur Hornisgrinde. Evtl. vorab hier informieren: https://www.nationalpark-schwarzwald.de/de/erleben/unterwegs-im-park/wegesperrungen Die Tour ist aber sehr zu empfehlen! Danke!
mehr zeigen
Gemacht am 06.01.2021
Klemens Schmid 
02.01.2021 · Community
Wir haben die Tour als Schneeschuhtour bei bester Schneelage gemacht. Gestartet sind wir beim Mummelsee, so dass die Wegführung um die Hornisgrinde herum etwas variiert werden musste. Ich kann die Tourenbeschreibung voll bestätigen. Es ist eine sehr schöne Tour. Nach der belebten Umgebung Hornisgrinde und Ochsenstall taucht man ab in einsame Ecken, wo man kaum jemand die trifft. Da kann die Wegfindung im Winter allerdings auch etwas schwieriger werden, falls nicht vorgespurt ist. Ca 2 km des Weges muss man sich mit den Langläufern teilen, was einem auch mal böse Blicke einbringen kann.
mehr zeigen
Gemacht am 02.01.2021
Schnee
Foto: Klemens Schmid, Community
Schnee
Foto: Klemens Schmid, Community
Andreas
Foto: Klemens Schmid, Community
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

Hornigsrinde
Hornigsrinde
Hornigsrinde
+ 16

Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
14,7 km
Dauer
5:00h
Aufstieg
675 hm
Abstieg
691 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour Gipfel-Tour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.