Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Hundsalmjoch - Köglhörndl Runde von Embach
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderungempfohlene Tour

Hundsalmjoch - Köglhörndl Runde von Embach

Wanderung · Hohe Salve
LogoÖAV Sektion Salzburg
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Salzburg Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Köglhörndl Gipfelkreuz
    / Köglhörndl Gipfelkreuz
    Foto: Martin Dauber, ÖAV Sektion Salzburg
  • / Auf dem Weg zum Hundsalmjoch
    Foto: Martin Dauber, ÖAV Sektion Salzburg
  • / Hundsalmjoch Gifpfelkreuz
    Foto: Martin Dauber, ÖAV Sektion Salzburg
  • / Feuerköpfl 1292m
    Foto: Martin Dauber, ÖAV Sektion Salzburg
  • / Daxerkreuz
    Foto: Martin Dauber, ÖAV Sektion Salzburg
  • / Wanderweg zwischen Hundsalmjoch und Köglhörndl
    Foto: Martin Dauber, ÖAV Sektion Salzburg
  • /
    Foto: Martin Dauber, ÖAV Sektion Salzburg
  • / Bärenbadhaus
    Foto: Martin Dauber, ÖAV Sektion Salzburg
  • / Abstieg Richtung Bärenbadhaus
    Foto: Martin Dauber, ÖAV Sektion Salzburg
  • / Blick ins Inntal Richtung Kaisergebirge
    Foto: Martin Dauber, ÖAV Sektion Salzburg
  • / Auf dem letzten Anstieg zum Feuerköpfl (rechts hinten im Bild)
    Foto: Martin Dauber, ÖAV Sektion Salzburg
  • / Köglhörndl im Blick, das Inntal in Wolken gehüllt
    Foto: Martin Dauber, ÖAV Sektion Salzburg
  • / Abzweig zum Köglhörndl
    Foto: Martin Dauber, ÖAV Sektion Salzburg
m 1500 1000 500 16 14 12 10 8 6 4 2 km Daxerkreuz & Adlerhorst Alpengasthof Höhlenstein Hundsalmjoch 1637m Almgasthof Buchacker Feuerköpfl 1292m
Lange Rundwanderung von Embach, die kurz nach dem Almgasthof Buchacker von einer Wald und Almwanderung zu einer tollen, aussichtsreichen, teilweise leicht ausgesetzten Kammwanderung vom Hundsalmjoch zum Köglhörndl über dem Inntal wird. Im Abstieg bietet das Höhlensteinhaus eine Einkehrmöglichkeit, bevors über das Feuerköpfl zurück ins Tal geht.
mittel
Strecke 17,8 km
6:00 h
1.350 hm
1.350 hm
1.645 hm
613 hm
Von Embach zuerst über eine Forststraße zum Alpengasthof Buchacker und über das Daxerkreuz auf einem Wanderweg zum Hundsalmjoch. Am Grat/Kamm entlang gehts übers Lindlkreuz zum Köglhörndl und von dort im Abstieg zum Höhlensteinhaus. Kurzer Aufstieg aufs Feuerköpfl, dann Abstieg übers Bärenbadhaus zurück zum Start.
Profilbild von Martin Dauber
Autor
Martin Dauber 
Aktualisierung: 20.05.2022
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.645 m
Tiefster Punkt
613 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Buchakeralm: www.kufstein.com/de/langkampfen/info/buchackeralm.html

Höhlensteinhaus: www.kufstein.com/de/langkampfen/info/hoehlensteinhaus.html

Start

Embach (620 m)
Koordinaten:
DD
47.522566, 12.026833
GMS
47°31'21.2"N 12°01'36.6"E
UTM
33T 276185 5267522
w3w 
///büffel.ablegt.angelegt

Ziel

Embach

Wegbeschreibung

Embach - Daxerkreuz:

Vom Wanderparkplatz hinab zur großen Übersichtstafel und von dort weiter entlang der Forststraße in Serpentinen hinauf. Bei der Straßenabzweigung auf ca. 1200m rechts halten und weiter auf der Forststraße durch lichten Wald bis zum Almgasthof Buchacker. Von hier entlang der Straße aufwärts in den Sattel zwischen dem Aussichtsturm Adlerhorst und dem Daxerkreuz mit kurzem Abstecher zum Kreuz.

Alternativ können die Serpentinen auch auf unmarkierten Pfaden abgekürzt werden. Auf ca. 1070m kann man die Forstraße komplett verlassen und direkt über einen Steilen Pfad durch den Wald zum Daxerkreuz aufsteigen (Tipp: OpenStreetMap Layer für die Abkürzung nutzen).

Daxerkreuz - Hundsalmjoch 1635m:

Vom Daxerkreuz wenige Meter nach Nordosten dem Fahrweg folgen, dann rechts kurz leicht bergab über einen Wasserlauf durch eine Grasmulde den Steigspuren nach Osten folgen. In einem Linksbogen geht es um den Hügel leicht aufwärts in ein Waldstück. Von dort kommen wir durch Latschengelände auf das Hundsalmjoch mit großem Gipfelkreuz.

Hundsalmjoch - Köglhörndl 1645m:

Vom Hundsalmjoch am Adlerweg entlang des breiten Kammes nach Nordosten abwärts in eine weite Einsattlung. Durch diese hindurch und im stetigen leichten auf und ab zum Lindlkreuz. Von hier geht’s bald wieder ansteigend durch Waldgelände und auf den letzten Metern durch einen Latschengürtel aufs Köglhörndl.

Köglhörndl - Höhlensteinhaus 1233m:

Vom Köglhörndl weiter nach Nordosten am breiten bewaldeten Rücken abwärts. Später dreht der Weg nach Südosten durch ein steileres Waldstück hinab zu den freien Almflächen beim Höhlensteinhaus.

Höhlensteinhaus - Feuerköpfl 1291m - Bärenbadhaus - Embach:

Vom Höhlensteinhaus in südöstlicher Richtung direkt auf das gut sichtbare Feuerköpfl (ca. 50HM). Der direkte Abstieg über die Senke nordwestlich vom Gipfel führt steil und teilweise rutschig/sandig nach Süden abwärts, ist aber derzeit gesperrt. Daher gehen wir ein Stück zurück Richtung Höhlensteinhaus und bei einer Viehtränke steiler durch ein Waldstück nach Süden hinunter bis zu einem Forstweg. In der ersten Linkskehre des Forstwegs verlassen wir diesen wieder geradeaus über den Wanderweg westwärts in einen Graben hinab. Bei der Wegkreuzung (wo von rechts oben der steile gesperrte Abstiegsweg vom Feuerköpfl kommt) gehen wir geradeaus weiter zum Bärenbadhaus Richtung Mariastein-Angerberg. Beim Bärenbadhaus geht’s auf einer Forststraße nach Südwesten und man wandert immer dem Weg folgend Richtung Südwesten zurück nach Embach zum Ausgangspunkt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Anreise mit dem Zug nach Wörgl Haputbahnhof und von dort mit dem Bus 4068 zur Haltestelle "Angerberg Franzlerbrücke".

Fahrplanauskunft: fahrplan.oebb.at

Von der Bushaltestelle sind es ca. 1,6km / 25min zu Fuß nach Noden über "Embach" und dann nach links/Süd-Westen über "Gatter" zum eigentlichen Startpunkt der Tour., siehe Google Maps.

Anfahrt

Aus Deutschland kommend über die Autobahn A93 Richtung Kufstein. In Österreich die Ausfahrt "Kirchbichl" nehmen und über Niederbreitenbach und Mariastein zum Weiler Embach.

Aus Richtung Innsbruck kommend über die Autobhan A12 Richtung Kufstein. Vorher aber die Ausfahrt "Kirchbichl" nehmen und über Niederbreitenbach und Mariastein zum Weiler Embach.

Parken

Ausgeschilderter gebührenpflichtiger Wanderparkplatz (Radinger Schottergrube), oberhalb vom Weiler Embach bei Mariastein.

https://goo.gl/maps/TCigCdK5A6xHE8Ty6

Koordinaten

DD
47.522566, 12.026833
GMS
47°31'21.2"N 12°01'36.6"E
UTM
33T 276185 5267522
w3w 
///büffel.ablegt.angelegt
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
17,8 km
Dauer
6:00 h
Aufstieg
1.350 hm
Abstieg
1.350 hm
Höchster Punkt
1.645 hm
Tiefster Punkt
613 hm
mit Bahn und Bus erreichbar aussichtsreich Gipfel-Tour Einkehrmöglichkeit Rundtour

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.