Start Touren Hüttentour durchs Rofangebirge
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Mehrtagestour

Hüttentour durchs Rofangebirge

Mehrtagestour · Achensee · geschlossen
outdooractive.com User
Verantwortlich für diesen Inhalt
Feli M
  • Blick vom Hochiss
    / Blick vom Hochiss
    Foto: Feli M, Community
  • Blick von der Bayreuther Hütte auf Inn- und Zillertal
    / Blick von der Bayreuther Hütte auf Inn- und Zillertal
    Foto: Feli M, Community
  • Bayreuther Hütte
    / Bayreuther Hütte
    Foto: Feli M, Community
  • Zireiner See
    / Zireiner See
    Foto: Feli M, Community
  • Blick zurück zum Abstieg von der Rofanspitze
    / Blick zurück zum Abstieg von der Rofanspitze
    Foto: Feli M, Community
  • Blick von der Rofanspitze
    / Blick von der Rofanspitze
    Foto: Feli M, Community
  • Blick von der Erfurter Hütte auf den Achensee
    / Blick von der Erfurter Hütte auf den Achensee
    Foto: Feli M, Community
  • Erfurter Hütte und umliegende Almen
    / Erfurter Hütte und umliegende Almen
    Foto: Feli M, Community
1000 1500 2000 2500 3000 m km 2 4 6 8 10 12 14 16 18 20 22 24

Tag 1: Maurach - Buchauer Alm - Erfurter Hütte - Hochiss - Erfurter Hütte

Tag 2: Erfurter Hütte - (Spieljoch - Seekarlspitze) - Rofanspitze - Ziereiner See - (alternativ: Sagzahn - Vorderes Sonnwendjoch) - Bayreuther Hütte

Tag 3: Bayreuther Hütte - Wiesing, Kanzelkehre - Maurach

Diese Tour liegt im Bereich einer Wegesperrung und ist daher geschlossen. Aktuelle Infos

geschlossen
mittel
24,9 km
10:42 h
2138 hm
2216 hm
Eine schöne Tour durch das Rofangebirge, je nach Wetter, Lust und Kondition beliebig und flexibel erweiterbar (bspw. durch die Gipfel in Klammern).

Autorentipp

Der Bereich rund um die Bergstation der Rofanseilbahn und die Erfurter Hütte ist sehr touristisch geprägt und an schönen Tagen oft überlaufen. Wenn möglich, die Tour nicht am Wochenende gehen, dann hat man mehr Ruhe und kann den traumhaften Rundumblick vom Hochiss noch besser genießen. Das Wegstück zwischen Rofanspitze und Bayreuther Hütte ist generell weniger frequentiert als der westliche Teil des Rofangebirges.

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Hochiss, 2299 m
Tiefster Punkt
780 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Gute Kondition, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich. Teilweise Wegstrecken mit Seilversicherung.

Ausrüstung

Wanderausrüstung

Weitere Infos und Links

http://www.rofanseilbahn.at/sommer/

https://www.erfurterhuette.at/

http://www.bayreuther-huette.de/

Start

Rofanseilbahn, Maurach (976 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.424546, 11.751539
UTM
32T 707518 5256014

Ziel

Kanzelkehre, Wiesing

Wegbeschreibung

Tag 1: 

Parken an der Rofanseilbahn in Maurach. Am Ticketschalter kann ein kostenloser Berechtigungsschein zum mehrtägigen Parken geholt werden.

Aufstieg Richtung Erfurter Hütte mit kurzem Abstecher und Pause mit erstem Blick übers Tal auf der Buchauer Alm, dann weiter zur Erfurter Hütte (Gehzeit 3h). Einchecken auf der Erfurter Hütte, Rucksäcke abstellen und nur mit leichtem Gepäck weiter auf den Hochiss (2299m, eine kurze Stelle mit Seilversicherung, felsig im Gipfelbereich, Trittsicherheit erforderlich, wunderschöner 360°-Rundblick) und wieder zurück (Gehzeit 2,5h). Abendausklang auf der Sonnenterrasse der Erfurter Hütte mit Blick über den Achensee. 

________________________________________________________________________

Tag 2:

Von der Erfurter Hütte auf dem Adlerweg zur Rofanspitze (2259m, keine besonders schwierigen Stellen, Gehzeit 2h). Alternativ kann auch der Weg über Spieljoch und Seekarlspitze gewählt werden. Abstieg von der Rofanspitze in östlicher Richtung den Schafsteig (steiles Gelände, größtenteils mit Seilen und Drahtstiften gesichert, Trittsicherheit erforderlich) hinab zum Zireiner See (Gehzeit 1,5h).

Nach einem kurzen Abstecher zum Ufer des Zireiner Sees (wohlverdiente Pause bei wunderschönem Blick auf den See und hoch zurück zur Rofanspitze) geht es auf leichtem und angenehmen Weg über die Zireiner Alm (nicht bewirtschaftet) weiter auf die Bayreuther Hütte (weiter Blick über das Inntal und ins Zillertal hinein, sehr nettes Hüttenteam, Gehzeit 1,5h).

Trinkwasserstelle zwischen Zireiner See und Ziereiner Alm und an der Zireiner Alm

________________________________________________________________________

Tag 3:

Von der Bayreuther Hütte über die Sonnwendbichlalm (am Wochenende bewirtschaftet) und den Seiterlingsteig (steil, schmal, größtenteils im Unterholz, keine großartigen Blicke mehr) zurück zur Kanzelkehre in Wiesing (Gehzeit 3h).

Trinkwasser an der Sonnwendbichlalm.

Von der Kanzelkehre mit dem Bus (2,90€, 1x in der Std., Stand Juni 2017) zurück zum Ausgangspunkt an der Rofanseilbahn. Alternativ zu Fuß (etwa 4km, zum Teil an der Bundesstraße).

Parken

Parken auf den Parkplätzen 3+4 an der Rofanseilbahn. Um mehr als einen Tag stehen zu dürfen, muss am Ticketschalter der Bahn ein kostenloser Berechtigungsschein geholt werden.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Status
geschlossen
Schwierigkeit
mittel
Strecke
24,9 km
Dauer
10:42 h
Aufstieg
2138 hm
Abstieg
2216 hm
Streckentour aussichtsreich Rundtour Einkehrmöglichkeit

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.