Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Hündlekopf
Tour hierher planen Tour kopieren
Mountainbike

Hündlekopf

· 1 Bewertung · Mountainbike · Allgäu
Profilbild von www. allgaeutrails.de
Verantwortlich für diesen Inhalt
www. allgaeutrails.de
  • Foto: www. allgaeutrails.de, Community
m 1200 1100 1000 900 800 700 600 25 20 15 10 5 km
Die Tour startet an der Bergstation der Hündlebahn bei Oberstaufen und führt über viele Alpen auf Wirtschaftswegen rüber zur Bergstation der Sommerrodelbahn und dem Kletterwald. Auf flowigen Trails geht es runter zum Alpsee und auf dem Fahrradweg von Ratholz, Wiedemansdorf wieder zurück nach Oberstaufen.
leicht
Strecke 29,1 km
3:30 h
1.000 hm
1.000 hm
1.215 hm
727 hm

Wir starten diese abwechslungsreiche Tour an der Talstation der Hündlebahn. Alternativ kann man auch am Bahnhof in Oberstaufen beginnen. Parallel zur Sommerrodelbahn geht es dann auf Asphalt zur Bergstation bergauf. Der Weg ist teilweise sehr steil. Von der Hündle-Alpe geht es weiter auf den Hündlekopf (1112 m).

Nach dem wir am Gipfelkreuz die Aussicht genossen haben, radeln wir in südlicher
Richtung auf dem traumhaften Singletrail zur Bärenschwand-Alpe (990 m) hinunter. Etwas
unterhalb treffen wir auf einen querenden Schotterweg, dem wir nach links folgen.

Man passiert nun die Tura-Alpe und die Ochsenschwand- Alpe (904 m). Dahinter verlassen wir den breiten Weg in der Rechtskehre nach links und radeln am Mittelbach entlang bis zur Moos-Alpe (1009 m).

Hier halten wir uns rechts und kommen auf schmalen Wegen an an mehreren Alpen vorbei, ehe wir die Bärenfalle (Alpseecoaster) erreichen.

Von dort geht es weiter zur Starkatsgund-Alpe. Hier haben wir nun auf rund 1200 m den höchsten Punkt der Tour erreicht. Über die Gschwenderberg-Alpe (1075 m)
geht es nun zum Geschwender Hof hinab. Dort biegen wir nach links ab. Das Asphaltsträßchen verlassen wir in der nächsten Rechtskehre nach links. Die Aussicht auf den Großen Alpsee ist einmalig! Ein schmaler, abwechslungsreicher Singletrail führt nun am Hang entlang bis zur Talstation der Alpsee Bergwelt (Alpseecoaster). Dort überqueren wir die Alpenstraße und radeln gemütlich nach Ratholz. An der Bahntrasse halten wir uns links und fahren auf dem Radweg über Wiedemansdorf, Lamprechts und Salmas zurück zum Ausgangspunkt an der Talstation der Hündlebahn.

Schwierigkeit
S1 leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Gschwender Horn, 1.215 m
Tiefster Punkt
Alpsee, 727 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

Heute noch ein Weg und erlaubt, morgen eventuell schon verboten.
Der Autor übernimmt keine Verantwortung auf Vollständigkeit/Richtigkeit der Daten.

Bevor es Abwärts zum Alpsee geht kommt ein Stück wo mit dem Bike nicht gefahren werden soll, hier bitte schieben !!!

Start

Koordinaten:
DD
47.552030, 10.051310
GMS
47°33'07.3"N 10°03'04.7"E
UTM
32T 579099 5267047
w3w 
///jung.einmalige.auffassungen
Auf Karte anzeigen

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
47.552030, 10.051310
GMS
47°33'07.3"N 10°03'04.7"E
UTM
32T 579099 5267047
w3w 
///jung.einmalige.auffassungen
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

2,0
(1)
Wi Bo
17.07.2018 · Community
Der "traumhafte" Singletrail zur Bärenschwand Alpe ist im Grunde ein reiner Wurzeltrail, teilweise steil. Ebenso der Waldtrail nach der Starkatsgund Alpe. Mit leicht hat das - für Anfänger oder mittelprächtige Biker - wenig zu tun. Liegt aber auch an der in meinen Augen unsäglichen S1 bis S5-Kategorisierung. Richtig flowig sind der Wiesentrail nach der Kuhschwand Alpe und der Waldtrail, wenn's weiter unten wieder Richtung Coaster geht. Es scheint immer schwierig, wenn sehr gute Mountainbiker Trails von ihrem Standpunkt aus bewerten. Landschaftlich sehr schöne Tour. Nicht so versierte Biker sollten sich auf einige Schiebepassagen einstellen.
mehr zeigen
Gemacht am 01.07.2018
rick boh
16.07.2018 · Community
einfach würde ich nicht sagen. 3.30 stunden sehr optimistisch. absolut keine mtb weg beschreibung. ohne app unmöglich. flow trais vielleicht 5 minuten. wir mussten die räder über 10 mahl hochheben. schade die erwartung ear hoch. panorama und landschaft supper.
mehr zeigen

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
S1 leicht
Strecke
29,1 km
Dauer
3:30 h
Aufstieg
1.000 hm
Abstieg
1.000 hm
Höchster Punkt
1.215 hm
Tiefster Punkt
727 hm

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.